Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

Kompetente Ansprechpartner für Ihre neue Heizung finden Sie auf dein-heizungsbauer.de.

Anzeige


E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Sandfilteranlage für den Pool - worauf beim Kauf achten?
 Hitzeschutz für Fenster?
 Heizung knallt - keine Lösung in Sicht!
 Wer hat Erfahrung mit einem Hark Ecoplus Kaminofen
 Gutes Fahrradschloss gesucht

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Service    
Im Service suchen Service-Bereiche

Service-Bereich » Gebäude-Thermografie

Inhalt: Die Gebäude-Thermografie ist ein modernes und sehr effizientes Hilfsmittel in der Energieberatung, bei der Luftdichtheitsuntersuchung und der Schimmeldiagnose. Wir bieten diese Dienstleistung in verschiedenen Leistungspaketen zu sehr günstigen Konditionen an.

·  Welchen Nutzen hat man von einer thermografischen Analyse des Gebäudes?

Eine thermografische Aufnahme zeigt die Temperaturunterschiede auf der Oberfläche von Bauteilen. Bei einer Thermografie von außen zeigen wärmere Oberflächen an, wo Wärme verloren geht, bei einer Thermografie von innen ist es umgekehrt. Erfährt der Bauherr, an welchen Stellen seines Gebäudes mehr oder weniger Wärme verschwindet, kann er gezielt Maßnahmen ergreifen, um die Verluste zu vermeiden. Damit diese Maßnahmen allerdings nicht ins Leere laufen, ist eine präzise und sachverständige Interpretation der Ursachen der Temperaturunterschiede unumgänglich.

[Zurück zum Anfang]


·  Was kostet die Dienstleistung Gebäudethermografie?

Wir bieten Ihnen die Dienstleistung gegenwärtig in folgenden Paketen an (Preise zuzüglich Fahrtkosten von 0,80 €/pro Entfernungskilometer):

 Paket Leistungsinhalt Preis (incl. USt)
 Basis4 Aufnahmen des Gebäudes oder von Bauteilen, Kurzauswertung der Aufnahmen in Form eines individuellen Kompaktberichtes  

129,-

 Standard

6-8 Aufnahmen des Gebäudes bzw. von Bauteilen, mindestens jedoch aller von außen sichtbaren und zugänglichen Gebäudeseitenflächen mit gegenübergestellten normalen fotografischen Aufnahmen; Erläuterung der unterschiedlichen Farbverläufe zur Information; Lokalisierung und Beschreibung der auf jeder Thermografieaufnahme erkennbaren Schwachstellen; konkrete Maßnahmenempfehlungen zur Beseitigung bzw. Minderung der festgestellten Schwachstellen.

337,-

Wenn Sie ein spezielles Angebot wünschen, klicken Sie bitte auf Angebot anfragen!

[Zurück zum Anfang]


·  Wie sieht eine Thermografie-Aufnahme aus?

[Zurück zum Anfang]


·  Für welche Probleme eignet sich eine thermografische Analyse?

Luftundichtheit am Dachkasten

Ungedämmte Geschossdecke

Schimmelrisiko in der Raumecke

Mit Hilfe thermografischer Aufnahmen wird aus einer Ahnung Gewissheit. So kann die Thermografie z.B.

  • Fehler in der Bauausführung von Wärmedämmungen sichtbar machen,
  • die Ortung von Luftleckagen wesentlich erleichtern,
  • den sachgerechten Einbau von Fenstern nachweisen,
  • die Ursachen von Schimmelschäden lokalisieren
  • die Funktionsunfähigkeit einer Feuchtigkeitssperre darstellen,
  • die Lage von Heizungsrohren in der Wand oder im Boden anzeigen,
  • die Lage von Wärmebrücken, z.B. ungedämmten Geschossdecken, visualisieren,
  • verdecktes Fachwerk sichtbar machen,
  • u.v.a.m.

Besonders bedeutsam ist die Thermografie bei der Darstellung der mehr oder weniger bedeutenden Wärmeverluststellen eines beheizten Gebäudes. Daher ist das Ergebnis gut geeignet zur Ergänzung der stattlich geförderten Vor-Ort-Beratung zur Energieeinsparung.

[Zurück zum Anfang]


·  Wie lange dauert eine Gebäudethermografie und wann erhalte ich den Bericht?

Je nach gebuchtem Paket benötig wir ein bis zwei Stunden für die Aufnahmen. Eine Innenraumthermografie dauert meist etwas länger. Danach wird der Bericht erstellt. In der Saison, also bei sehr niedrigen Außentemperaturen, kann es schon mal 3 bis 4 Wochen dauern bis der Bericht in Ihrem Briefkasten liegt. In der Regel aber werden Sie den Bericht schon früher erhalten.

[Zurück zum Anfang]


·  Welche Witterungsvoraussetzungen müssen für eine Gebäudethermografie gegeben sein?

Auswertbare thermografische Außenaufnahmen von Gebäuden oder Abschnitten setzen eine kühle, trockene Witterung voraus. Die Luftgeschwindigkeit sollte 2 m/sec nicht übersteigen. Vor allem aber muss die Außenlufttemperatur möglichst niedrig sein. Gegenüber der Gebäudeinnentemperatur sollte sie um mindestens 15 Grad tiefer liegen. Um Sonnenstrahlungseinflüsse zu vermeiden, wird möglichst früh, also vor Sonnenaufgang gemessen. Naturgemäß erstreckt sich der Aufnahmezeitraum daher ausschließlich auf die kalte Jahreszeit, etwa von Mitte Oktober bis Ende März. Bei innenraumthermografischen Aufnahmen kann auch im Tagesverlauf gemessen werden, sofern der Temperaturunterschied gegeben ist; dies wird je nach Aufgabenstellung entschieden.

[Zurück zum Anfang]


·  Welche Voraussetzungen sind für eine Gebäudethermografie seitens des Auftraggebers zu erfüllen?

Wenn das Wetter stimmt, sind gute Aussenbedingungen für die Infrarot-Thermografie gewährleistet. Allerdings muss auch das zu untersuchende Objekt bestimmte Eigenschaften aufweisen, damit es zu sinnvollen Aufnahmen kommt. Alle beheizbaren Räume des Hauses müssen dazu für mindestens 2 Tage gleichmäßig und rund um die Uhr temperiert sein. D.h. die Innentüren stehen offen, die Nachtabsenkung der Heizungsreglung ist deaktiviert und die Thermostatventile stehen alle auf ca. 20 °C (Stellung III). Gelüftet wird während dieser Zeit ausschließlich mit Stoßlüftung, Kippstellung verbietet sich von selbst. 1 Stunde vor und während der Messung bleiben alle Fenster geschlossen. Geheizt wird die zwei Tage vor der Messung mit dem Standardheizungssystem. Das Zuheizen mit Kaminöfen oder dergleichen sollte unterbleiben.

[Zurück zum Anfang]


·  Mit welcher Technik werden die Aufnahmen gemacht?

Grundsätzlich verwenden wir bzw. unsere Vertragspartner hochwertige Aufnahmetechnik, je nach Aufgabenstellung mit einer Auflösung zwischen 180 x 180 bis 320 x 240 Pixeln, die für die speziellen Belange der Bauthermografie geeignet ist. Zusätzlich werden Real-Bilder gemacht bzw. die Bild-in-Bild-Technik genutzt.

[Zurück zum Anfang]


Preise vergleichen für
StromGas