Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
  » Bau- und Dämmstoffe
    » Wandbaustoffe
      » Leichthochlochziegel
         › Leichthochlochziegel, Übersicht 
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Neue Einrichtung fürs Schlafzimmer
 Seriöse Casino Seiten
 Terrasse oder Wintergarten?
 Wie denkt ihr über Online Casinos
 Suche einen Umzugsservice für Zürich

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Ratgeber    
» Wärmedämmung » Bau- und Dämmstoffe » Wandbaustoffe » Leichthochloch-Ziegel 

Leichthochlochziegel, Übersicht

 
...das passt zum Thema  
 Service:
-Beratung per eMail

 

Aus klassichem Rohstoff: Hochwärmedämmende Ziegel

Erste Lage einer Wand aus Leichthochloch-Ziegeln. Die verzahnten Stöße werden heute nicht mehr vermörtelt, was eine Gefahr für die LuftdichtheitLuftdichtheit
Ein Gebäude sollte zur Vermeidung von Energieverlusten, zur Verhinderung von Bauschäden und Behaglichkeitsdefiziten dauerhaft luftdicht errichtet sein. Diese Forderung bezieht sich vor allem auf die Luftdichtheit von wärmegedämmten Dächern, von Innendämmungen, den Einbau von Fenstern und Türen, sowie Durchdringungen aller Art.
darstellt. Wird raumseitig die Wand z.B. nicht verputzt und mit einer Vorwandinstallation versehen, entstehen kommt es regelmäßig zur Luftdurchlässigkeiten (siehe »› Luftdichtheit, Problemstellen)
spezielle Steinformen erleichtern das Bauen verschiedener Winkel und vermeiden das unsachgemäße Ansetzen und Verfüllen mit Mörtel
Schalstein für Ringanker bzw. Betonbalken
eingestanzte Zulassungsnummer des Deutschen Institutes für Bautechnik
Leichthochloch-Ziegel als Ausmauerung zwischen einer Holzständerwand. 

Die Schichtdicke ist zu schwach um eine ausreichende WärmedämmungWärmedämmung
Eine Wärmedämmung mindert den Wärmestrom von der warmen zur kälteren Seite eines Bauteiles. Dazu werden Stoffe mit einer geringen Wärmeleitfähigkeit (Wärmedämmstoff) als Schicht zwischen Warm und Kalt eingebracht. Eine sehr gute Wärmedämmung wird mit einem Vakuum erzielt (Thermoskanne). Auch ruhende Luft dämmt den Wärmefluss sehr gut. Um eine hohe Wärmedämmwirkung zu erzielen, dürfen Wärmedämmstoff(e) nicht durchströmt werden und eine bestimmte Einbaudicke nicht unterschreiten.
zu erreichen.

  • Porotonsteine bereiten Probleme mit der Luftdichtheit, Steckdosen
  • Forderung: vor dem Aufbringen einer zusätzlichen Wärmedämmung Spachtelputz zum Verschließen der Stoßfugen
  • mit dem Ziegel keine Vorsprünge realisieren ohne Verschluss der Einströmöffnung
  • kritisch sind alle Anschlüsse wie Fenster, Türen, Sohlbänke


© by f.nowotka | zuletzt geändert am: 07.01.2008 | 18084 x gelesen


Druckbare Version Druckbare Version    Diesen Ratgeber empfehlen Diesen Ratgeber empfehlen
Geben Sie hier ein Stichwort zur Suche nach ergänzenden Informationen ein:
  

  heiz-tipp.de gibt Ihnen auch gern individuelle Tipps und beantwortet konkrete Fragen. Nutzen Sie dazu unseren Service, z.B. die Beratung per eMail

[ Zurück ]
Preise vergleichen für
StromGas