Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
  » Bau- und Dämmstoffe
    » Farben
       › Fassadenfarben 
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Weihnachtsgeschenk für Nichte
 Vaser Methode in München?
 Wo finde ich Kieferchirugen in Berlin?
 Wo kann man Tattoo entfernen lassen
 Suche Ladentheke für meine Praxis

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Ratgeber    
» Wärmedämmung » Bau- und Dämmstoffe » Farben 

Fassadenfarben

 
...das passt zum Thema  
 Service:
-Beratung per eMail

 

Fassadenfarben

Von Zeit zu Zeit ist ein neuer Anstrich wünschenswert. Doch bei der Farbauswahl  kann man schwerwiegende Fehler machen.
 
  Vorteile Nachteile
Silikatfarben, Basis Kali-Wasserglas gehen chemische Verbindung mit den Kalk-Bestandteilen des Putzes ein (Verkieseln) der Gas- und Feuchtigkeitsaustausch wird nicht behindert Feuchtigkeitsschutz von außen (Regen) nicht so gut
Dispersionsfarben, Haftung von Farbpigmenten bewirken Acrylate, Füllstoffe geringe Wasserdurchlässigkeit von außen geringe Wasserdampfdurchlässigkeit von innen nach außen
Silikatfarben mit Dispersionsanteilen, geringer Kunstharzzusatz, SilikoneSilikon
Silikon ist ein dauerelastisches Dichtungsmaterial mit guter Wärme- und Wasserbeständigkeit. Silikondichtringe werden z.B. in Abgsasystemen eingesetzt. Schüttfähige Dämmstoffe aus Perlite erhalten eine Umhüllung aus Silikonen, um deren Feuchtebeständigkeit zu sichern.
zur wasserabweisenden Wirkung
gute Wasserdampfdurchlässigkeit von innen nach außen  
Silikonharzfarben, Haftung von Farbpigmenten bewirken Acrylate, nicht genormte Anteile stark Wasser abweisende Wirkung außen gute Wasserdampfdurchlässigkeit  


© by f.nowotka | zuletzt geändert am: 15.03.2005 | 11856 x gelesen


Druckbare Version Druckbare Version    Diesen Ratgeber empfehlen Diesen Ratgeber empfehlen
Geben Sie hier ein Stichwort zur Suche nach ergänzenden Informationen ein:
  

  heiz-tipp.de gibt Ihnen auch gern individuelle Tipps und beantwortet konkrete Fragen. Nutzen Sie dazu unseren Service, z.B. die Beratung per eMail

[ Zurück ]
Preise vergleichen für
StromGas