Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
  » Mechan. Lüftung
    » o.Wärmerückgewinnung
       › Übersicht
       › Anforderungen
       › Voraussetzung Dichtheit
       › Vor- u. Nachteile
       › Aufbau 
       › Frischluftzustrom
       › Beispiel Niedrigenergiehaus
       › Einzelraumlüftung
       › Praxisprobleme
       › Planungshinweise
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
  ICQ:748441620 Sell Cvv Fullz Info SSN,Image DL Front And Back And Ssn,Cash App Transfer,Clone Card,
  ICQ:748441620 Sell Cvv Fullz Info SSN,Image DL Front And Back And Ssn,Cash App Transfer,Clone Card,
  ICQ:748441620 Sell Cvv Fullz Info SSN,Image DL Front And Back And Ssn,Cash App Transfer,Clone Card,
  ICQ:748441620 Sell Cvv Fullz Info SSN,Image DL Front And Back And Ssn,Cash App Transfer,Clone Card,
  ICQ:748441620 Sell Cvv Fullz Info SSN,Image DL Front And Back And Ssn,Cash App Transfer,Clone Card,

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Ratgeber    
» Lüftung » Mechan. Lüftung » o. Wärmerückgewinnung 

Aufbau

 
...das passt zum Thema  
 Service:
-Beratung per eMail

 

Aufbau von zentralen Abluftanlagen mit einstellbarem Luftdurchsatz

Prinzipdarstellung einer zentralen Lüftungsanlage ohne WärmerückgewinnungWärmerückgewinnung
Mit Wärmerückgewinnung bezeichnet man einen Vorgang, bei dem Wärme, die ansonsten z.B. mit der Abluft oder dem Abwasser das Haus ungenutzt verlässt, zurückgewonnen wird. Die Wärmerückgewinnung macht energetisch Sinn, sofern die dafür aufgewendete Hilfsenergie (meist Strom für elektrische Antrieb) die zurückgewonnne Wärmemenge nicht erreicht oder gar übersteigt (primärenergetisch).

Abbildung: Energieagentur NRW

Die Einstellmöglichkeit eines bedarfsabhängigen LuftwechselsLuftwechsel
Luftwechsel sind erforderlich, damit die Raumluft zur Sicherung einer hygienische Luftqualität in bestimmten Abständen ausgetauscht bzw. erneuert wird. Abgebaut werden muss dabei der Gehalt an Wasserdampf, Kohlendioxid und von Luftschadstoffen. Wie oft die Luft pro Stunde ausgewechselt wird, gibt die Luftwechselrate bzw. Luftwechselzahl an.
(»› Luftwechselrate) ist sinnvoll, um

Die erforderliche Anlagentechnik dazu ist einfach aufgebaut und relativ preiswert. Benötigt wird bzw. werden

eine Ausblaseöffnung für die AbluftAbluft
Die Abluft ist die aus einem Raum oder einer Wohnung abströmende  bzw. über ein Abluftventil abgesaugte Luftmenge (verbrauchte Luft). Im Gegensatz zur Zuluft hat die Abluft im Winter eine erhöhte Temperatur, weshalb es energetisch interessant ist, die Wärmemenge von der Luft zu trennen und der kalten Zuluft oder einer Luft-Wasser-Wärmepumpe zur weiteren Nutzung zuführen. Auch die Luft, die mit einer Küchenabzugshaube abgesaugt wird stellt Abluft dar. Diese ist jedoch mit zahlreichen Fettpartikeln behaftet.
über Dach oder horizontal zur Außenwand geführt; mit Kondenswasserableitung nach außen (Gefahr des Rückfließens von KondenswasserKondenswasser
Kondenswasser ist das Wasser (auch Kondensat, Tauwasser genannt), welches durch Erreichen der Sättigungsgrenze infolge Temperaturabsenkung von Wasserdampf entsteht. Kondenswasser entsteht auch in einem Brennwertheizkessel.
im Rohr)
ein zentral angeordneter AbluftventilatorAbluftventilator
Der Abluftventilator saugt Abluft über die Abluftventile aus einem Raum bzw. der Wohnung. Es sind zentrale Lösungen mit einem Ventilator und dezentrale Lösungen mit meheren Ventilatoren möglich. Der Abluftventilator sollte vor allem wenn es sich um Dauerbetrieb handelt, ein geräuscharmer Ventilator mit geringer elektrischer Leistungsaufnahme sein. Besonders effektiv ist eine Betriebsweise, bei der die aufgenommene Leistung bedarfsabhängig regelbar ist oder sich selbst regelt. Die Leistungsaufnahme von Ventilatoren in Lüftungsanlagen für Einfamilienhäuser sollte bei max. etwa 30 Watt liegen.
; mit Abluftfilter, zur Schalldämmung schwingungsfrei aufgehängt, er wird vorzugsweise im Dachgeschoss bzw. im Hauswirtschaftsraum angeordnet (zusammen z.B. mit dem ZentralstaubsaugerZentralstaubsauger
Bei einem Zentralstaubsauger handelt es sich um eine fest installierte Staubsaugeranlage mit einem Saugaggregat und dezentral angordneten Saugsteckdosen. Zentralgerät und Saugsteckdosen sind miteinander durch Konststoffrohrleitungen verbunden. Angeschlossen werden kann ein bis etwa 8 m langer Saugschlauch mit Ansaugdüse. Zentralstaubsauger haben Vorteile für Hausstauballergiker, da die gesaugte Luft zentral über Dach abgeblasen wird und die sonst zurückgeblasenen Mikrostäube vermieden werden.
) Quelle: ebök
eine Rohrleitung von den AbluftventilenAbluftventil
Durch ein Abluftventil wird in Anlagen zur maschinellen Be- und Entlüftung von Wohnungen die geruchs- und feuchtebelastete Abluft abgesaugt. Einige Abluftventile können durch bestimmte konstruktive Lösungen die Abluftmenge selbsttätig oder durch spezielle Antriebe regulieren. Verfügbar sind z.B. hygrometrisch geregelte Ventile, die die Luftmenge in Abhängigkeit der erfassten Luftfeuchtigkeit beeinflussen.
im Badezimmer, in der Küche und im WC hin zum Abluftventilator, bei erhöhten Schallschutzanforderungen ggf. mit einem Schalldämpfer versehen (vor dem Eingang in den Ventilator); die Rohrleitung sollte strömungsoptimiert verlegt werden, als Material eignet sich WickelfalzrohrWickelfalzrohr
Wickelfalzrohr ist ein in der Lüftungstechnik bevorzugt eingesetztes Rohrmaterial für die Luftkanäle in Be- und Entlüftungsanlagen. Es hat infolge der geringen Rohrreibung einen niedrigen Strömungswiderstand, weshalb im Rohnetz vergleichsweise geringe Druckverluste auftreten. Dies ist Vorraussetzung für einen leisen und energiearmen Betrieb von Be- und Entlüftungsanlagen.
oder glattes Kunststoffrohr; nicht empfehlenswert sind Ziehharmonikarohre (Aluflexrohr, Kunststoffflexrohr), die sich ggf. schlecht reinigen lassen; wenige Bögen, möglichst große Radien, Revisionsöffnungen einplanen
Abluftventile in den betreffenden Räumen, möglichst mit Filter und Drosseleinrichtung zur wahlweisen Veränderung der AbsaugleistungAbsaugleistung
Mit Absaugleistung bezeichnet man den Durchsatz der Abluft einer Lüftungsanlage in m³ pro Stunde. Die maximale Absaugleistung einer Lüftungsanlage sollte etwa dem Raumvolumen des Hauses bzw. der Wohnung entsprechen, so dass einmal pro Stunde das gesamte Luftvolumen ausgetauscht werden kann. Im Interesse der Einsparung von Elektroenergie, sollte die Absaugleistung durch den Nutzer einstellbar sein oder sich selbsttätig anpassen.
, geringer Luftwiderstand (Geräuschentwicklung)
ÜberströmöffnungenÜberströmöffnung
Mit Überströmöffnung bezeichnet man in der Lüftungstechnik die Öffnung, durch die Zuluft oder Abluft je nach Strömungsrichtung von einem Wohnraum in den anderen überströmt. Überströmöffnungen sind in der Regel bei Be- und Entlüftungsanlagen erforderlich.
von Raum zu Raum, im einfachsten Fall durch Undichtigkeiten der Türen; ggf. Überströmöffnungen in den Wänden
Zuluftöffnungen bzw. Ventile in den mit Frischluft zu versorgenden Räumen (Schlafzimmer, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Arbeitszimmer), Spaltlüftungsstellung der Fensterbeschläge, Spaltlüftungsventile für Fenstermontage mit Hand- oder Automatikregelung, Wandventile mit Hand- oder Automatikregelung
Regelung des Abluftvolumenstromes (Drehzahlregelung per Hand oder Automatikregelung nach der Luftfeuchte)


© by f.nowotka | zuletzt geändert am: 20.05.2005 | 27175 x gelesen


Druckbare Version Druckbare Version    Diesen Ratgeber empfehlen Diesen Ratgeber empfehlen
Geben Sie hier ein Stichwort zur Suche nach ergänzenden Informationen ein:
  

  heiz-tipp.de gibt Ihnen auch gern individuelle Tipps und beantwortet konkrete Fragen. Nutzen Sie dazu unseren Service, z.B. die Beratung per eMail

[ Zurück ]
Preise vergleichen für
StromGas