Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
  » Gas-Heizung
    » Brennstoff Flüssiggas
       › Übersicht 
       › Was ist Flüssiggas?
       › Preisvergleichen
       › Vertragsabschluss
       › Flüssiggaslagerung
       › Gasbehälter, wohin?
       › Gasbehältergröße
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Essay
 www.Dumpsemv.com Sell Dumps track 1&2 for sale | Sell Cvv | Buy Password ID | Sell Mail Pass/Info Fu
 HOT Seller CVV Good 2022 - NON VBV Credit Card/Debit Card
 REGISTEREDDOCUMENTSEU.COM
 http://dumpsemv.com Sell EMV Reader Writer Software v8 & Shop Dumps Track 1*2 CC Cloned Cards Fresh

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Ratgeber    
» Heizung » Gasheizung » Brennstoff Flüssiggas 

Übersicht

 
...das passt zum Thema  
 Service:
-Beratung per eMail

 

Heizen mit Flüssiggas, Übersicht

Grundsätzlich funktionieren mit FlüssiggasFlüssiggas
Zu den Flüssiggasen zählen Propan und Butan sowie ein Gemisch aus beiden. Flüssiggas fällt bei der Erdöl- und Erdgasgewinnung und in Raffinerien gasförmig als Nebenprodukt an. Durch Komprimierung wird das Gas verflüssigt und in diesem Zustand transportiert und gelagert. Flüssigas hat einen Heizwert von 6,8 bis 7,2 kWh/l je nach Zusammensetzung.
betriebene Heizungsanlagen wie mit ErdgasErdgas
Erdgas besteht überwiegend aus Methan (CH4). Infolge des hohen Anteils von Wasserstoffatomen (H) ist Erdgas besonders gut geeignet für die Brennwerttechnik und als Wasserstofflieferant für Brennstoffzellen.
Erdgas ist der emissionsärmste fossile Brennstoff. Bei der Verbrennung entsteht so gut wie kein Schwefeldioxid, Ruß oder Feinstaub.
betriebene Anlagen. Alle Niedertemperatur-HeizkesselNiedertemperatur-Heizkessel
Mit Niedertemperatur-Heizkessel bezeichnet man einen Heizkessel, der auch im Dauerbetrieb mit einer geringen Eintrittstemperatur des Heizungsrücklaufwassers von 35 bis 40 Grad Celsius betrieben werden kann und in dem es unter bestimmten Umständen zur Kondensation des in den Abgasen enthaltenen Wasserdampfes kommen kann und darf. Der Kessel, der oft auch kurz als NT-Kessel bezeichnet wird, ist für den Betrieb mit sehr niedrigen bzw. für variable Kesselwassertemperaturen in gleitender Betriebsweise geeignet. Der Normnutzungsgrad eines Niedertemperatur-Heizkessel erreicht heute über 90 %. Einen noch besseren Normnuntzungsgrad um 100 % erreichen Brennwertheizgeräte.
bzw. ThermenTherme
Die Therme ist ein Heizgerät, bei der das Heizungswasser umhüllt von einem führenden Rohr direkt durch die Brennerflamme geführt und dabei erhitzt wird. Thermen werden daher auch als Durchlaufwasserheizer bzw. Umlaufwasserheizer bezeichnet. Im Gegensatz zu einem Heizkessel, in dem eine vergleichsweise große Menge Heizungswasser relativ langsam erwärmt wird, ist der Wasserinhalt einer Therme sehr gering. Der geringe Wasserinhalt verlangt eine Mindestwassermenge bzw. eine Modulation der Brennerleistung.
und BrennwertheizgeräteBrennwertheizgerät
Ein Brennwertheizgerät ist ein Heizkessel bzw. eine Therme, das bzw. die in der Lage ist, den Brennwert, also den vollständigen Energieinhalt eines Brennstoffes zu nutzen. Die dazu erforderliche Rückgewinnung der Verdampfungswärme des bei der Verbrennung entstehenden Wasserdampfes wird durch besondere konstruktive Maßnahmen im Gerät realisiert. Diese haben eine maximale Kondensation des Wasserdampfes zum Ziel. Die Energieeinsparung liegt je nach Brennstoff gegenüber Niedertemperatur-Heizkesseln bei 10 % bis 15 %.
arbeitenArbeit
Arbeit im physikalischen Sinne stellt die in einem Vorgang verbrauchte Wärme- bzw. Energiemenge dar. Die physikalische Einheit ist die kiloWattstunde (kWh). Eine Energiemenge von einer kWh wird verbraucht, wenn z.B. ein Heizgerät mit einer Anschlussleistung von 1 kW eine Stunde ununterbrochen in Betrieb ist. 
mit Flüssiggas, sofern sie auf diese Gasart eingestellt werden. Bei Abgasführung im Schornstein bzw. mit Abgassystem sowie bei der Planung der Heizkörper, Fußboden- oder Wandheizungen sind keine Unterschiede zu mit Erdgas betriebenen Anlagen zu berücksichtigen.

Flüssiggas ist ein Produkt der Erdölindustrie. Chemisch ist Flüssiggas dem Erdgas sehr verwandt. Zu den Eigenschaften von Flüssiggas lesen Sie:

»› Was ist Flüssiggas? - chemische und physikalische Eigenschaften

Während für Erdgas Versorgungsleitungen von der Quelle bis zum Nutzer erforderlich sind, kann man Flüssiggas nahezu überall einsetzen. Rasch ist ein entsprechender Tank aufgestellt

»› Wie ermittelt man überschlägig die richtige Tankgröße?

und die kurze Gasleitung vom Tank zum Gasgerät verlegt.

»› Was ist bei der Lagerung von Flüssiggas zu beachten?

Flüssiggas-Tanks stehen anders als Öl-Tanks unter Druck, weshalb die diesbezüglichen Sicherheitsanforderungen hoch sind.

»› Wo kommt der Behälter hin?

Das Gefährdungspotential ist bei richtiger Installation und WartungWartung
Eine Wartung umfasst die Überprüfung und ggf. Wiederherstellung der Betriebbereitschaft und Betriebssicherheit sowie die Einstellung der Regelung und anderen Werten einer technischen Anlage, wie z.B. einer Heizungs-, Lüftungs- oder Solaranlage. Neben allgemeinen Wartungstätigkeiten, wie die Überprüfung von Betriebsdrücken, oder der Funktionsfähigkeit von Sicherheitseinrichtungen gibt es für jede Anlage spezielle Wartungsaufgaben. Die für die Wartung entstehenden Wartungskosten dürfen im Rahmen der Heizkostenabrechnung keine Reparaturkosten, z.B. für das Auswechseln von Teilen oder Baugruppen, enthalten.
der Anlage gering. Zu beachten sind die gleichen Sicherheits-Checks wie bei Erdgas (»› Was tun bei Gasgeruch? - Merkblatt und »› Gas-Installation - Sicherheits-Check).

Flüssiggas ist kein wassergefährdender Stoff und kann auch in Trinkwasserschutzzonen verwendet werden.

Bezogen auf den Energiegehalt ist Flüssiggas ein relativ teurer EnergieträgerEnergieträger
Man unterscheidet Primärenergieträger - wie in der Natur vorgefunden, z.B. Öl, Erdgas, Kohle, Holz, Solarenergie und Sekundärenergieträger - wie verarbeitet, z.B. Flüssiggas, Fernwärme, Strom.
. In Häusern mit geringem Energiebedarf ist der Preis des Brennstoffes jedoch nicht mehr ganz so entscheidend. Heizen mit dem flüssiggasbefeuerten Brennwertheizkessel ist immer dann eine mögliche Alternative, wenn der BrennstoffbedarfBrennstoffbedarf
Mit Brennstoffbedarf wird der jährliche Bedarf an einem Brennstoff (Energieträger) zur Beheizung (und zur Warmwasserbereitung) eines Hauses bezeichnet. Der Brennstoffbedarf ergibt sich aus dem Wärmebedarf unter Einbeziehung der praktisch auftretenden Verluste bei der Wärmeerzeugung, Wärmespeicherung und der Wärmeverteilung.
relativ gering ist, Erdgas nicht zur Verfügung steht und/oder Heizöl nicht verwendet werden kann.

Die Preisgestaltung von Flüssiggas hängt eng mit dem Öl-Preis zusammen, weil Flüssiggas aus dem Rohöl gewonnen wird. Ein Preisvergleich wird erschwert durch den meist volumenbezogenen Preis. Die entsprechenden Umrechnungen können Sie mit Hilfe der Datei

»› Wie vergleicht man Flüssiggaspreise?

vornehmen. Möglichkeiten, preiswert Flüssiggas zu beziehen, haben Sie, wenn Sie einen eigenen Tank besitzen. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen ist die Datei

Wer liefert preiswert Flüssiggas?

Bevor Sie sich für die Nutzung von Flüssiggas als Energieträger entscheiden und eventuell vor einem Vertragsabschluss stehen, beachten Sie bitte die Hinweise in:

»› Worauf sollte man vor einem Vertragsabschluss achten? - Checkliste

Weitere Informationen:



© by f.nowotka | zuletzt geändert am: 07.12.2004 | 41145 x gelesen


Druckbare Version Druckbare Version    Diesen Ratgeber empfehlen Diesen Ratgeber empfehlen
Geben Sie hier ein Stichwort zur Suche nach ergänzenden Informationen ein:
  

  heiz-tipp.de gibt Ihnen auch gern individuelle Tipps und beantwortet konkrete Fragen. Nutzen Sie dazu unseren Service, z.B. die Beratung per eMail

[ Zurück ]
Preise vergleichen für
StromGas