Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten
  » Heizkostenabrechnung
    » Abrechenbare Kosten
       › Brennstoffkosten 
       › Kosten für Betriebsstrom
       › Bedienungs-, Überwachungs-, Pflegekosten
       › K. für Verteiler u. Zähler
       › Kosten der Messdienstfirma
       › Nicht unlagefähige Kosten
       › Prüf- u. Wartungskosten
       › Reinigungskosten
       › Schornsteinfegerkosten
       › Sonstige Kosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Determination of the Purpose and Objectives of the Study: How to Formulate Them Correctly
 Hilfe bei anspruchsvollem hydraulischem Sonderfall
 CBD gegen Schlafstörungen?
 Auto - Leasing gesucht
 Dass ich mich dieses jahr warm halten muss

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Ratgeber    
» Heizkosten » Heizkostenabrechnung » Abrechenbare Kosten 

Brennstoffkosten

 
...das passt zum Thema  
 Ratgeber:
Plausibilitätsprüfung, Kurzcheck zur Prüfung der Heizkostenabrechnung - Plausibilitätsprüfung
Übersicht Abrechnungsprüfung, Anforderungen an die Heizkostenabrechnung
Verbrauchskosten, Brennstoffe, Hilfsstoffe, Hilfsenergie
 Service:
-Beratung per eMail
 Bücher: zum Thema
 Forum: Heizkostenabrechnung

 

Brennstoffkosten

Die BrennstoffkostenBrennstoffkosten
Die Brennstoffkosten sind die jährlich anfallenden Kosten für den Kauf von Brennstoffen (Brennstoffbedarf, Energieträger), wie Gas, Öl, Kohlen, Holz, Strom oder Fernwärme. Brennstoffkosten sind in einer Heizkostenabrechnung voll umlagefähig. Unabhängig davon ist der Vermieter gehalten, wirtschaftliche Gesichtspunkte beim Kauf von Brennstoffen bzw. Wärme zu beachten (§ 556 Abs.3 BGB).
sind meist der größte Kostenanteil auf der HeizkostenabrechnungHeizkostenabrechnung
Eine Heizkostenabrechnung erhalten Mieter bzw. Wohnungseigentümer auf der Grundlage der Heizkostenverordnung, wenn die Wohnanlage mit einer zentralen Heizungsanlage ausgestattet ist. Nach der Heizkostenverordnung ist der Vermieter bzw. Betreiber der Heizanlage verpflichtet, dem Mieter bzw. Eigentümer spätestens ein Jahr nach dem Ende der Abrechnungsperiode eine nachvollziehbare Abrechnung der umlagefähigen Betriebskosten vorzulegen.
. Sie sind uneingeschränkt umlagefähig. Aus der Abrechnung müssen

ersichtlich sein.

Wird Heizöl bzw. FlüssiggasFlüssiggas
Zu den Flüssiggasen zählen Propan und Butan sowie ein Gemisch aus beiden. Flüssiggas fällt bei der Erdöl- und Erdgasgewinnung und in Raffinerien gasförmig als Nebenprodukt an. Durch Komprimierung wird das Gas verflüssigt und in diesem Zustand transportiert und gelagert. Flüssigas hat einen Heizwert von 6,8 bis 7,2 kWh/l je nach Zusammensetzung.
im Tank oder PelletsPellets
Pellets auf spezieller BrennerschalePellets sind genormte, zylindrische Presslinge aus getrocknetem, naturbelassenem Holz (Sägemehl, Hobelspäne, Restholz). Mit Pellets lassen sich automatische Feuerungsanlagen für die Holzverbrennung realisieren. Der Heizwert liegt in der Praxis bei etwa 5 kWh/kg. Die Pelletsfeuerung erfordert in jedem Falle einen speziellen Pelletbrenner (z.B. gelochte Brennersschale) um eine optimale Verbrennung und die Regelbarkeit zu gewährleisten. Die Pelletsheizung als Heizung mit nachwachsenden Rohstoffen (Holzheizung) wurde und wird gefördert.
aus einer Lagerstelle genutzt, so ist bei der Abrechnung der Anfangs- und der Endbestand auszuweisen. Beispiel siehe Bewertungskriterien »› Ist die Brennstoffmenge richtig berechnet?



© by f.nowotka | zuletzt geändert am: 25.10.2009 | 26408 x gelesen


Druckbare Version Druckbare Version    Diesen Ratgeber empfehlen Diesen Ratgeber empfehlen
Geben Sie hier ein Stichwort zur Suche nach ergänzenden Informationen ein:
  

  heiz-tipp.de gibt Ihnen auch gern individuelle Tipps und beantwortet konkrete Fragen. Nutzen Sie dazu unseren Service, z.B. die Beratung per eMail

[ Zurück ]
Preise vergleichen für
StromGas