Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
  » Gas-Heizung
    » Brennstoff Flüssiggas
       › Übersicht
       › Was ist Flüssiggas?
       › Preisvergleichen
       › Vertragsabschluss
       › Flüssiggaslagerung
       › Gasbehälter, wohin? 
       › Gasbehältergröße
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 falschgeld kaufen illegal
 falschgeld kaufen china
 falschgeld kaufen illegal
 echtes falschgeld kaufen
 echtes falschgeld kaufen

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Ratgeber    
» Heizung » Gasheizung » Brennstoff Flüssiggas 

Gasbehälter, wohin?

 
...das passt zum Thema  

 

Wo kommt der Flüssiggas-Behälter hin?

FlüssiggasFlüssiggas
Zu den Flüssiggasen zählen Propan und Butan sowie ein Gemisch aus beiden. Flüssiggas fällt bei der Erdöl- und Erdgasgewinnung und in Raffinerien gasförmig als Nebenprodukt an. Durch Komprimierung wird das Gas verflüssigt und in diesem Zustand transportiert und gelagert. Flüssigas hat einen Heizwert von 6,8 bis 7,2 kWh/l je nach Zusammensetzung.
wird entweder in

  • erdgedeckten,
  • halboberirdisch (halberdgedeckt) oder
  • oberirdisch aufgestellten

Behältern gelagert. Bei jeder Lagerart gibt es spezifische Vor- und Nachteile, Anforderungen und Schutzbereiche, die Sie folgender Tabelle entnehmen können:

Lagerart Vorteile Nachteile/ Anforderungen Schutzbereich
Erdgedeckte Lagerung geringer Platzbedarf, guter Schutz gegen äußere Einwirkungen, kein Sichtproblem hohe Kosten durch Baugrube, Sandfüllung und Korrosionsschutz des Tanks 3 m Radius vom Dommittelpunkt, bei Schutzmauer teilweise Reduzierung an ein bis zwei Seiten, als Schutzmauer gilt auch eine öffnungslose Gebäudewand, Mindestabstand zum Tank  1 m
halboberirdische (halberdgedeckt) Lagerung   teilweise Ansichtsproblem 3 m Radius vom Dommittelpunkt, 1,5 m übrige Seite, bei Schutzmauer teilweise Reduzierung an ein bis zwei Seiten, als Schutzmauer gilt auch eine öffnungslose Gebäudewand, Mindestabstand zum Tank  1 m
oberirdische Lagerung freie Aufstellung kostengünstig, geringer baulicher Aufwand, rasche Installation, flexibel Ansichtsproblem bei freier Aufstellung, ungeschützte Lagerung, Schutzbereiche müssen eingehalten werden 3 m Radius vom Dommittelpunkt, 1,5 m übrige Seite, bei Schutzmauer teilweise Reduzierung an ein bis zwei Seiten, als Schutzmauer gilt auch eine öffnungslose Gebäudewand, Mindestabstand zum Tank  1 m
Aufstellung im Raum kein Ansichtsproblem, geschützte Lagerung, Wegfall von Schutzbereichen Räume dürfen nur für den Behälter genutzt werden und müssen von außen zugänglich sein; Räumen müssen zu anderen Räumen feuerbeständig und öffnungslos abgetrennt sein; keine Einläufe; Ex-geschützte Elektroinstallation; Abblase- und Atmungsleitungen getrennt ins Freie; Be- und Entlüftungsöffnungen nach außen notwendig Raum-Mindestmaße          (L x B x H) in m: 2700 l, 4,0 x 2,5 x 2,2

4850 l, 5,8 x 2,5 x 2,2

5440 l, 7,3 x 2,5 x 2,2


© by f.nowotka | zuletzt geändert am: 24.02.2003 | 31603 x gelesen


Druckbare Version Druckbare Version    Diesen Ratgeber empfehlen Diesen Ratgeber empfehlen
Geben Sie hier ein Stichwort zur Suche nach ergänzenden Informationen ein:
  

  heiz-tipp.de gibt Ihnen auch gern individuelle Tipps und beantwortet konkrete Fragen. Nutzen Sie dazu unseren Service, z.B. die Beratung per eMail

[ Zurück ]
Preise vergleichen für
StromGas