Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
  » Wärmeverteilung
    » Heizkörper
       › Heizkörper, Übersicht
       › Heizkörperarten
       › Plattenheizkörper
       › Badheizkörper
       › Röhrenradiator
       › Dimensionierung
       › Behaglichkeitsplanung 
       › Anbringungsort
       › Auswahlkriterien
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Sell Cvv,Dumps Pin,CashApp Transfer,Clone Card,Fullz info ssn dob driver license ( ICQ:748441620 )
 Sell Cvv,Dumps Pin,CashApp Transfer,Clone Card,Fullz info ssn dob driver license ( ICQ:748441620 )
 Sell Cvv,Dumps Pin,CashApp Transfer,Clone Card,Fullz info ssn dob driver license ( ICQ:748441620 )
 Sell Cvv,Dumps Pin,CashApp Transfer,Clone Card,Fullz info ssn dob driver license ( ICQ:748441620 )
 Sell Cvv,Dumps Pin,CashApp Transfer,Clone Card,Fullz info ssn dob driver license ( ICQ:748441620 )

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Ratgeber    
» Heizung » Wärmeverteilung » Heizkörper 

Behaglichkeitsplanung

 
...das passt zum Thema  
 Service:
-Beratung per eMail
 Forum: Wärmeverteilung

 

Zur Planung thermischer Behaglichkeit mit Plattenheizkörpern

Die wichtigste Voraussetzung zum Erzielen einer behaglichen Wärmeumgebung ist eine gleichmäßig hohe OberflächentemperaturOberflächentemperatur
Die Oberflächentemperatur eines Bauteiles, z. B. eines Wandabschnittes oder einer Verglasung, ist vor allem abhängig von der innenseitigen Raumlufttemperatur, der Außentemperatur und dem Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) des Bauteils. Eine weitere Einflussgröße ist der Wärmeübergangswiderstand beider Oberflächen zum angrenzenden Medium. Die Höhe der Oberflächentemperatur auf der Innenseite des Bauteils ist von erheblicher Bedeutung - einerseits wegen des Einflusses auf die empfundene Behaglichkeit, andererseits wegen einer möglichen Tauwasserausscheidung. Für das Wachstum der Schimmelpilze ist sogar nur die Erhöhung der relativen Raumluftfeuchtigkeit durch das Absenken Lufttemperatur unmittelbar über kühleren Oberflächen maßgebend. Ziel jeder bautechnischen Planung muss das Erreichnen einer hohen, möglichst nahe der Raumlufttemperatur liegenden Oberflächentemperatur sein. Das Ziel wird erreicht durch sehr gute und wärmebrückenfreie Wärmedämmung der Außenbauteile.
aller Umschließungsflächen, vor allem der Außenwände und Fenster. Die Temperatur dieser Oberflächen sollte nahe der Raumlufttemperatur liegen (siehe »› Ausgewogenheit von Raumluft- und Wandtemperatur). Die Bedingungen dazu können durch sehr gute wärmedämmende Eigenschaften aller Außenwände, Fenster, Fußböden und Decken erfüllt werden.

Jedoch ist eine solche Bedingung nicht in jeder Wohnung gegeben bzw. erreichbar (siehe »› Wärmedämmung von außen, Innendämmung...). Insbesondere im zahlenmäßig überwiegenden Gebäudebestand lässt die Wärmedämmung zu wünschen übrig. Hier kann nur durch rechtzeitige und sorgfältige Planung der Heizungsanlage gegengesteuert werden.

Eine behagliche Wärmeumgebung kann auch durch kluge Auswahl entsprechender Heiztechnik geschaffen werden. Sie muss so beschaffen sein, dass sie den Kaltluftfall an Fenstern und Außenwänden kompensieren und den Strahlungswärmeentzug durch Zustrahlung von wärmeren Heizkörperoberflächen ausgleichen kann (ausführlich in »› Heizkörper gegen den Kaltluftfall und "Kältestrahlung").

Leider finden erfahrungsgemäß solche qualitativen Auswahlgesichtspunkte - also Kriterien, die eine behagliche Wärmeumgebung entscheidend prägen - wenig Beachtung. So beeinflusst z. B. die Bauform, der Anbringungsort und die Oberflächentemperatur der Heizkörper u. a.

Die Wärmeabgabe eines Heizkörpers erfolgt sowohl durch Konvektion als auch durch Wärmestrahlung. Eine Erhöhung der Konvektionsleistung erreicht man durch

  • senkrecht angebrachte Konvektionsbleche,
  • die Anordnung von zwei oder drei Platten hintereinander (Schachtbildung),
  • hohe Heizkörper und
  • hohe Heizwassertemperaturen.

Eine Verbesserung des Anteils der Wärmeabgabe durch Strahlung erreicht man durch

  • großflächige und flache Heizkörper ohne schachtbildende Elemente und
  • niedrige Heizwassertemperaturen.

Die Wärmeabgabe der Heizkörper an den einzelnen Raum wird durch Thermostatventile geregelt. Für eine optimale Regelung ist die richtige Auswahl und Dimensionierung der Thermostatventile von Bedeutung (siehe Abschnitt »› Inhalt Heizen, Regelung, Thermostatventile).



© by f.nowotka | zuletzt geändert am: 12.03.2003 | 34586 x gelesen


Druckbare Version Druckbare Version    Diesen Ratgeber empfehlen Diesen Ratgeber empfehlen
Geben Sie hier ein Stichwort zur Suche nach ergänzenden Informationen ein:
  

  heiz-tipp.de gibt Ihnen auch gern individuelle Tipps und beantwortet konkrete Fragen. Nutzen Sie dazu unseren Service, z.B. die Beratung per eMail

[ Zurück ]
Preise vergleichen für
StromGas