Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
  » Holz/Kohle-Heizung
    » Heizen mit Holz
      » Stückholz-Heizung
         › Holzvergaserkessel
         › Anlageneinbindung
         › Pufferspeicher
         › Holzverbrennung im Kohlekessel
         › Schornsteinbelegung
         › Schornsteinnutzung
         › Schornsteinfegermessung
         › Holz machen 
         › Planung, Checkliste
         › Entscheidungskriterien
         › Nebenkosten Holzvergaserkessel
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Anhängerkupplung gesucht
 Wie viel kostet eine Solaranlage?
 Welches Hotel soll ich wählen?
 Sell Cvv/Transfer WU/Bank/acc paypal Logins/ ICQ :748495488
  ICQ :748495488 selling CVV TRACK BANK LOGIN FULLZ PAYPAL SPAM TOOLS TRANSFER

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Ratgeber    
» Heizung » Holz-Kohle-Heizung » Heizen mit Holz » Stückholz-Heizung 

Holz machen

Holz wärmt mindestens dreimal! Wer Holz verbrennt und nicht beim Händler kauft, weiß das. Im herbstlichen Wald wird beim Schlagen, Spalten, Sägen und anschließendem Transport schon mal die Jacke ausgezogen, obwohl es schon recht frisch sein kann. Später auf dem heimischen Grundstück kann man beim Spalten, Sägen, Hacken und Stapeln erneut mit Schweißperlen rechnen. Und dann wird es natürlich beim Verbrennen warm...     
...das passt zum Thema  
 Ratgeber:
Holzbezug, Woher bekomme ich Holz?
Bedarfsermittlung, Wie viel Holz brauche ich pro Jahr? Wie ermittle ich meinen Bedarf?
Holztrocknung, Wie trockne ich Holz richtig?
Holzeignung, Welches Holz eignet sich zur Verbrennung?
 Service:
-Beratung per eMail
 Bücher: zum Thema
 Forum: Heizen mit Holz

 

Holz schlagen, spalten, transportieren

Ein sicherer Stand ist ebenso wichtig wie das Beachten der möglichen Federwirkung von kreuz und quer liegenden Hölzern. Das Tragen eines Schutzhelmes und geräuschdämpfenden Ohrschützern ist sehr sinnvoll. Eine Hose mit eingewebtem Drahtgewebe bietet Schutz gegen Verletzungen durch die Sägekette. Entsprechende Arbeitsschuhe mit Stahlkappen verringern die Gefahren durch Einklemmen, herabfallende Holzabschnitte oder einen abrutschende Axthieb.

Wichtigstes Arbeitsinstrument ist beim Holz machen natürlich die Motorsäge. Sie sollte eine gute Qualität haben - schließlich wird sie den ernsthaften Holzheizer viele Jahre lang begleiten. Eine Schwertlänge (wirksame Sägetiefe) von 30 bis 35 cm reicht im Allgemeinen. Die LeistungLeistung
Die Leistung ist die pro Zeiteinheit umgesetzte oder verbrauchte Energiemenge (Wärme oder Strom). Die Einheit der Leistung ist das Watt (Kurzzeichen W, 1000 W = 1 kW - ein kiloWatt). Die in Anspruch genommene oder abgegebene Leistung ergibt sich, indem die verbrauchte Energiemenge (angegeben in kWh) durch die Zeit (in Stunden h) dividiert wird. Ein Heizgerät mit einer Leistung von 2 kW (Heizkörper, Elektrokonvektor o.ä.) verbraucht bei ununterbrochenem Betrieb in einer Stunde 2 kWh Wärme ab und verbraucht dabei auch 2 kWh Energie.
sollte bei mindestens 2 bis 2,5 PS liegen.
Starke Abschnitte eines Stammes kann man nicht an den Wegesrand schleppen. Mit dem Keil und der Spaltaxt wird der Stammabschnitte in transportable Viertel oder Achtel gespalten.

Gutes Werkzeug erleichtert auch im Wald die ArbeitArbeit
Arbeit im physikalischen Sinne stellt die in einem Vorgang verbrauchte Wärme- bzw. Energiemenge dar. Die physikalische Einheit ist die kiloWattstunde (kWh). Eine Energiemenge von einer kWh wird verbraucht, wenn z.B. ein Heizgerät mit einer Anschlussleistung von 1 kW eine Stunde ununterbrochen in Betrieb ist. 
. Sehr wichtig dabei sind Spaltkeile. Keile aus Aluminium (oben) sind teuer, verringern aber die Verletzungsgefahr durch abspliternde Metallteile.

Eine Spaltaxt ist unerlässlich um stärkere, sehr schwere Stammabschnitte auf eine transportfähige Größe zu spalten. Grünes, also gerade geschlagenes und noch feuchtes Holz (vor allem Hartholz) lässt sich auch meist leichter spalten als nach längerem Trocknen.

Das Schärfen der Sägekette vor Ort mit einer speziellen Feile will gelernt sein. Besser ist es, wenn eine professionell geschärfte Ersatzkette in den Wald mitgenommen wird. Die Kosten fürs Schärfen liegen je nach Kette bei etwa 5 €. Nicht zu vergessen sind bleifreies Benzin für die Säge (Gemisch) und eine entsprechende Menge Kettenöl.
                            

© by f.nowotka | zuletzt geändert am: 18.10.2007 | 33937 x gelesen


Druckbare Version Druckbare Version    Diesen Ratgeber empfehlen Diesen Ratgeber empfehlen
Geben Sie hier ein Stichwort zur Suche nach ergänzenden Informationen ein:
  

  heiz-tipp.de gibt Ihnen auch gern individuelle Tipps und beantwortet konkrete Fragen. Nutzen Sie dazu unseren Service, z.B. die Beratung per eMail

[ Zurück ]
Preise vergleichen für
StromGas