Anzeige

Ratgeber-Info, Polyurethan-Ortschaum

Kapitel:: » Wärmedämmung » Bau- und Dämmstoffe » Wärmedämmstoffe » Dämmstoffe (A-Z) › Polyurethan-Ortschaum

Polyurethan-Ortschaum (PUR-Schaum, Dosenschaum)

Handelsnamen  
Herstellung, Herkunft Schaumkunststoff; hergestellt aus Erdöl, chemische Reaktion von Polyol und Polyisocyanat; unter Treibmittelzusatz (früher in Deutschland FCKW - heute CO2 ) bläht das Grundmaterial auf; für Importe ist die Art des Treibmittels nicht gesichert, teilweise noch FCKW
stoffliche Eigenschaften sehr leicht, unverrottbar, beständig gegen die meisten im Bauwesen eingesetzten Lösemittel; geschlossenzellig, nicht kapillarleitfähig, nicht sorptionsfähig, sehr geringe Wasseraufnahme
Angebot, Liefermöglichkeit Dosen als Einkomponenten- oder Zweikomponenten-Schäume, letztere härten rascher aus
freigeschäumter Dosenschaum
Dämmstoffdichte in kg/m3 15-80, im Mittel 30
Wärmeleitfähigkeit in W/mK 0,03
Diffusions- widerstandszahl-µ 30 - 100
Wärmekapazität, spezifische in kJ/kgK 1,5
Brandschutzklasse B 1, durch Zusatz von Flammenhemmern, Phosphorsäureesther; B 2 mit Kaschierungen
Herstellungs- energieaufwand groß
Risiken
  • bei der Herstellung: Treibmittel klimarelevant, Diisocyanate hochgiftig
  • bei der Verarbeitung: toxische Emissionen von Diisocyanaten
  • im Brandfall: starke Qualmbildung, Spuren von toxischen Gasen (u.a. Blausäure - Cyanwasserstoff)
Preis in EUR pro m3  
Beständigkeit unverrottbar, schimmel- und fäulnisresistent, beständig gegen Heißbitumen, nicht UV-beständig
Entsorgung zerkleinert zur Verarbeitung zu neuen Dämmstoffen, deponiefähig (Bauschutt), biologisch nicht abbaubar
Zulassungs-Nr. DIN 18159
Anwendung, Verarbeitung: überwiegend:
  • Montagehilfsmittel, Befestigung von Türen und Fenstern, Installationen, Hohlraumausschäumung
auch:
  • Kerndämmung von Hohlraum-Mauerwerk
Vorteile:
  • sehr gute Dämmwirkung
  • schnelle Fixierung ohne Bohrungen und Dübel
  • rascher Verschluss von Ritzen, Spalten, Hohlräumen
Nachteile:
  • kein nachwachsender Rohstoff, hoher Energieaufwand
  • toxische Emissionen bei der Verarbeitung
  • ausgehärteter Schaum als Dichtmittel nicht geeignet, spröde, reißt ab
  • nicht UV-beständig
  • problematisches Dosenrecycling
 


Datum der letzten Änderung: 10.03.2005 | © by f.nowotka
News+Tipps kommen von heiz-tipp.de | Die Webadresse für diese News+Tipps ist: http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=DocTree&dtIsBlk=y&dtId=772