Anzeige

Ratgeber-Info, Übersicht

Kapitel:: » Heizung » Wärmepumpenheizung » Grundlagen › Übersicht

Wärmepumpen, Übersicht

Wärmepumpen sind technisch ausgereifte Heizgeräte, die Wärme für Heizung und Warmwasserbereitung bereitstellen. Sie werden zusätzlich zu einem oder anstatt eines mit Brennstoffen befeuerten Heizkessels eingesetzt.

Nach den Erkenntnissen der Physik kann Wärme nicht verloren gehen. Aber sie verliert z. B. nach einer Nutzung an Temperatur. Wärmepumpen bewirken das Gegenteil - sie pumpen Wärme mit niedriger Temperatur auf eine höhere Temperatur.

Wärme niedriger Temperatur steht in großer Menge zur Verfügung. Sie kann dem Erdreich, dem Wasser oder der Luft entnommen werden. Man kann 10 °C warmem Grundwasser Wärme entziehen. Es kühlt sich dabei z. B. auf 7 °C ab. Doch mit einer solch geringen Wassertemperatur kann man für Heizzwecke nichts anfangen. Man muss die entzogene Wärme "verdichten", sie auf eine höhere Temperatur bringen. Dies geschieht mittels der Wärmepumpe. Wie das geht, erfahren Sie in:

Wie funktioniert die Wärmepumpe?.

Bezogen auf die Hausheizung ist die Wärmepumpe mit einem Heizkessel oder einer Therme vergleichbar, besitzt aber spezifische

Vor- und Nachteile.

Brennstoffe wie Kohle, Öl oder Gas werden zwar nicht in der Wärmepumpe, jedoch für die Stromerzeugung im Kraftwerk verbrannt. Denn die heute überwiegend eingesetzte Kompressions-Wärmepumpe benötigt Strom als Antriebsenergie. Der Strom wird für den Elektromotor benötigt, der den sogenannten Verdichter oder Kompressor antreibt. Zwar gibt es auch Absorptions-Wärmepumpen mit sehr geringer Stromaufnahme und auch gasmotorisch angetriebene Wärmepumpen - sie aber haben im Hausbereich keine bzw. noch keine Bedeutung. Für die

energetische Bewertung und Ökobilanz einer Wärmepumpe

ist die Frage von Bedeutung, wie viel Strom gebraucht wird, um die Umweltwärme auf eine höhere Temperatur zu bringen. Bei der Beantwortung der Frage ist die erreichte Arbeitszahl einer Wärmepumpe entscheidend.

Wie wichtig ist die Arbeits- bzw. Leistungszahl?.

Bei der Planung und Dimensionierung einer Wärmepumpen-Heizungsanlage ist die Einhaltung einiger grundlegender Rahmenbedingungen wichtig, um eine akzeptable Energie- und Kosteneffizienz zu erzielen. Mehr dazu erfahren sie in:

Wie erreicht man hohe Arbeitszahlen?.

Die Frage, ob eine

genaue Dimensionierung der Leistung einer Wärmepumpe notwendig

ist, muss in diesem Zusammenhang eindeutig bejaht werden. Auch die Art und Weise der Warmwasserbereitung und der Warmwasserverbrauch haben einen erheblichen Einfluss auf die energetische und ökonomische Effizienz einer Heizungsanlage mit Wärmepumpe.

Warmes Wasser mit der Wärmepumpe?.

Der Einsatz von Pufferspeichern in Wärmepumpenanlagen kann sinnvoll oder auch notwendig sein. Hier ist der Einzelfall zu untersuchen. Hinweise finden Sie in:

Sind Pufferspeicher in Wärmepumpen-Heizungsanlagen erforderlich?.

Verschiedene technische Fragen können den Auswahl- bzw. Entscheidungskriterien zugeordnet werden. Lesen Sie dazu:

Welche Kältemittel kommen heute zum Einsatz?
Wie laut sind Wärmepumpen?
Einstufige, zweistufige oder stufenlose Wärmepumpen?

Einige weitere Aspekte beeinflussen direkt die sichere und kostengünstige Wärmeversorgung:

Wie wird eine Heizungsanlage mit Wärmepumpe geregelt?
Wie hoch ist die Betriebssicherheit von Wärmepumpen heute?
Mit welchem Wartungsaufwand ist bei Wärmepumpen zu rechnen?

Wärmepumpen sind elektrische Geräte. Wegen der Netzbelastung durch eine teilweise recht hohe Stromaufnahme ist der Betrieb einer Wärmepumpe beim Stromversorger anzumelden. Der Stromversorger begünstigt den Bezug von Strom für den Wärmepumpenbetrieb durch Sonderpreise. Einige Stromversorger fördern den Einbau einer Wärmepumpe.

Was muss ich bezüglich des Strombezuges bzw. zum Anmeldeverfahren wissen?
Wärmepumpen zur Luftwärmenutzung...
Wärmepumpen zur Erdwärmenutzung...
Wärmepumpen zur Wasserwärmenutzung...



Datum der letzten Änderung: 28.04.2006 | © by f.nowotka
News+Tipps kommen von heiz-tipp.de | Die Webadresse für diese News+Tipps ist: http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=DocTree&dtIsBlk=y&dtId=333