Anzeige

Ratgeber-Info, Regelungsbestandteile

Kapitel:: » Heizung » Regelung » Grundlagen › Regelungsbestandteile

Bestandteile einer modernen Heizungsregelung

Eine moderne Heizungsregelung ist ohne Mikroelektronik undenkbar. Allerdings hat die Faszination über deren Möglichkeiten auch zu einer ausufernden Funktionsfülle geführt. Falsche Einstellungen der Regelungen wegen mangelnder Kenntnisse der Heizungsbauer und der Betreiber verhindern häufig die Ausnutzung möglicher Einsparpotenziale.

Ganz allgemein gesagt dient eine Regelung dazu einen vorgewählten Zustand zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Für eine Heizungsregelung braucht man daher solche Komponenten, die selbständig, zuverlässig und bedarfsgerecht arbeiten. Die Bestandteile einer Regelungsanlage sollen sichern, dass

  • alle von Ihnen vorgewählten Zustände durch die Heizungsanlage und
  • gegebenenfalls auch durch die Lüftungs- und Solaranlage erreicht werden,
  • Korrekturen schnell und unkompliziert für Sie möglich sind, denn wenn Sie sich mal nicht so gut fühlen und etwas höhere Temperaturen wünschen, muss der Eingriff so einfach sein wie das Licht einzuschalten.

Bestandteile einer witterungsgeführten Regelung

Abbildung: Energieagentur NRW

Eine moderne Regelung, die diese Aufgaben erfüllen kann, besteht daher aus sich ergänzenden Funktionsgruppen:

  • Einrichtung zur Regelung der Wärmeerzeugung, deren Bedarf sich nach der Außentemperatur, der Innentemperatur oder der Wärmeabnahme richtet. Diese Einrichtung soll eine schadstoffarme Energieumwandlung mit hohem Wirkungsgrad (verlust- und schadstoffarme Verbrennung) sichern.
  • Einrichtung zur Regelung einer bedarfsgerechten Wärmespeicherung, z. B. für eine Elektro-Nachtstrom-Speicherheizung
  • von Ihnen programmierbare Uhr, die die Wärmebereitstellung entsprechend Ihrem zeitabhängigen Bedarf (Komfortphasen/Nachtabsenkung/ Urlaubsschaltung) regelt
  • Einrichtungen zur Regelung der Raumtemperatur (Thermostatventile bzw. Raumthermostate oder Fühler und Stellantriebe)
  • Regeleinrichtung zur bedarfsgerechten Bereitstellung von Warmwasser

und gegebenenfalls:

  • Einrichtung zur Regelung der Lüftungsanlage, die der Sicherung der hygienisch notwendigen Luftwechsel im Raum und zur Einhaltung von Grenzwerten der Raumluftfeuchte (Einhaltung des Behaglichkeitsbereiches, Verhinderung von Bauschäden) dient
  • Regeleinrichtung zur optimalen Nutzung von Solarenergie


Datum der letzten Änderung: 20.05.2005 | © by f.nowotka
News+Tipps kommen von heiz-tipp.de | Die Webadresse für diese News+Tipps ist: http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=DocTree&dtIsBlk=y&dtId=145