Anzeige

Ratgeber-Info, Nutzungsgrad von Heizkesseln

Kapitel:: » Heizung » Grundlagen » Heiztechnische Begriffe › Nutzungsgrad von Heizkesseln

Verwirrende Anzahl unterschiedlicher Begriffe

Der Betriebsschwerpunkt von Heizkesseln liegt bei einer Außenlufttemperatur zwischen 1 und 5°C. Hier wird der Hauptteil der Heizarbeit eines Jahres verrichtet. Ein Konstanttemperaturkessel (veraltet) schafft esin diesem Bereich gerade einmal auf etwa 75% Jahresnutzungsgrad.

Abbildung: Energieagentur NRW

Konventionelle Heizkessel im Konstanttemperaturbetrieb haben vor allem bei geringer Auslastung (Teillast) einen sehr schlechten Wirkungsgrad. Deshalb wirkten sich die üblichen Überdimensionierungen der der Kesselleistung auch gravierend aus. Niedertemperatur-Kessel und vor allem Brennwertheizgeräte verzeichnen dagegen im Teillastbetrieb eine Verbesserung des Nutzungsgrad(es).

Abb.: Initiativkreis Erdgas und Umwelt



Datum der letzten Änderung: 24.05.2005 | © by f.nowotka
News+Tipps kommen von heiz-tipp.de | Die Webadresse für diese News+Tipps ist: http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=DocTree&dtIsBlk=y&dtId=1037