Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Wo könnte ich mich nach Warenwirtschaftssoftware umsehen?
 Haus schnell verkaufen
 Wert von Wohnung
 EU - Führerschein beantragen (WhatsApp ... + 4915210675228) kaufen Schweizer Führerschein | kaufen Öst
 kaufen Deutscher Führerschein ((WhatsApp... + 4915210675228))

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Defekter Heizkörper => falsche Messung?
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Defekter Heizkörper => falsche Messung?Druckerfreundliche Version
roax
wenige Beiträge


  geschrieben: 24.01.2010, 19:57   
Hallo,

ich habe folgendes Problem: In einem Mehrparteienhaus mit Zentralheizung und elektronischen Heizkostenverteilern wird [b]ein Heizkörper nur teilweise warm[/b]. Wenn er aufgedreht ist, wird er [b]in der oberen Hälfte sehr heis[/b] und bleibt [b]in der unteren Hälfte kalt[/b]. Der Grund dafür könnte z. B. sein, dass der Heizkörper in der unteren Hälftge innen zugeschlammt ist und in diesem Bereich somit keine Wärme 'nach aussen' abgibt.

Da der Heizkostenverteiler (korrekt) im oberen Drittel montiert ist und bei der Berechnung die Leistung/Größe des Heizkörpers mit ausschlaggebend ist, vermute ich nun, dass an diesem Heizkörper zuviel Energie gemessen wird und damit die Abrechnung entsprechend zu hoch ausfällt.

Kann mir jemand sagen, ob ich mit meiner Vermutung hier richtig liege? Wenn ja, was kann ich in dieser Situation tun?

Schonmal danke im Vorfeld für Eure Antworten ...
RoaX


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  roax
Nicelink
viele Beiträge


  geschrieben: 25.01.2010, 20:52   
Wenn die Heizkörper schon etwas älteren Datums sind kann das durchaus der Fall sein. An der HeizkostenabrechnungHeizkostenabrechnung
Eine Heizkostenabrechnung erhalten Mieter bzw. Wohnungseigentümer auf der Grundlage der Heizkostenverordnung, wenn die Wohnanlage mit einer zentralen Heizungsanlage ausgestattet ist. Nach der Heizkostenverordnung ist der Vermieter bzw. Betreiber der Heizanlage verpflichtet, dem Mieter bzw. Eigentümer spätestens ein Jahr nach dem Ende der Abrechnungsperiode eine nachvollziehbare Abrechnung der umlagefähigen Betriebskosten vorzulegen.
wird sich jedoch nichts ändern, da das Messgerät ordnungsgemäß die Wärmeabgabe registriert. Der Mangel besteht hier in der Mietsache, dem Heizkörper. Sie sollten daher Ihrem Vermieter schnellstens diesen Mangel anzeigen und zur Beseitigung, in einer angemessenen Frist, auffordern. Sollte sich der von Ihnen beschriebene Umstand als richtig herausstellen, können Sie um eine Reduzierung der Kaltmiete verhandeln. Verhandeln müssen Sie leider aus dem Grund, da der Mangel durch den Vermieter nicht feststellbar und darüber hinaus durch Sie anzuzeigen ist. Erst wenn der Vermieter die Frist verstreichen lässt haben Sie, z. B., die Möglichkeit einer Mietminderung.
_________________


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Nicelink   Zur Webseite von Nicelink
roax
wenige Beiträge


  geschrieben: 26.01.2010, 09:32   
Vielen Dank für den Hinweis. Ich werde mich umgehend an meinen Vermieter wenden.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  roax
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas