Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Zu kalt aber trocken genug. Schimmelgefahr?
 Sportwetten Erfahrungen
 Urlaub 2020 - Schon Pläne?
 Badezimmer modernisieren
 Wasser sparen durch Regenwassertonne

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Warmwasser Erwärmung knapp 30 Euro pro m³?
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Warmwasser Erwärmung knapp 30 Euro pro m³?Druckerfreundliche Version
Marvinho
wenige Beiträge


  geschrieben: 17.09.2015, 13:14   
Hallo,

ich bin vom Glauben abgefallen als ich meine Heizkostenabrechnung für 2014 bekommen habe.

Wir (2 Personen) haben 30,3 m³ Warmwasser verbraucht und müssen pro Kubikmeter 28,75€ bezahlen.

Ist das normal? Im Jahr davor waren es "nur" 14,66€

Was bezahlt ihr denn so für die Erwärmung von 1m³ Warmwasser?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Marvinho
Johanna
einige Beiträge


  geschrieben: 18.09.2015, 13:18   
Hallo Marvinho,

da die Berechnung der Kosten von extrem vielen Faktoren abhängt, würde ich am besten mal deine Nachbarn fragen, was die so zahlen. Es ist aber wirklich merkwürdig, dass sich die Kosten plötzlich verdoppelt haben sollen ... ?! Dazu kann ich dir nur empfehlen beim Vermieter nachzuhaken - vor allem, wenn deine Nachbarn nicht so hohe Kosten haben. Es lohnt sich immer die Nebenkostenabrechnung zu prüfen. Erst letzte Woche habe ich dazu einen Blogartikel gelesen, dass circa jede zweite Abrechnung fehlerhaft ist.
http://blog.financescout24.de/2015/09/10/nebenkostenabrechnung-pruefen-kann-sich-lohnen/ Vielleicht ist das ja auch bei dir der Fall? Wie gesagt, ich finde es äußerst merkwürdig, dass sich die Kosten von einem auf's andere Jahr verdoppelt haben sollen.
Viel Erfolg und melde dich doch gerne nochmal hier, was bei der ganzen Sache rausgekommen ist! Vielleicht bist du ja ein Beweis dafür, dass der Deutsche Mieterbund mit seinem Bedenken der häufig fehlerhaften Abrechnung richtig liegen...
Viele Grüße, Johanna
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Johanna am 06.05.2016, 15:56 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Johanna   Zur Webseite von Johanna
Festa
einige Beiträge


  geschrieben: 19.09.2015, 18:25   
Ich habe im Schnitt für die Warmwassererwärmung pro Kubikmeter die letzten Jahre zwischen 7 und 9 Euro bezahlt. Das Wasser selbst wurde separat berechnet. Die Heizkostenabrechnungen erstellen ja in der Regel Dienstleister und mit den Daten auf diesen Abrechnungen, man muss sich allerdings in die Materie vertiefen, kann man auch nachvollziehen, wie der Preis pro Kubikmeter zustande gekommen ist.



  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Festa
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas