Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Neue Serien Ideen
 Gebäudereinigung
 Online Kredit
 Under de senaste 18
 Casino Spiele

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Neues Eigenheim - Welcher Anbieter
Forum Diverses, Diverse Themen

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Diverses, Diverse Themen » 
Seite [ 1 | 2 > ]
VerfasserThema: Neues Eigenheim - Welcher AnbieterDruckerfreundliche Version
Engelmarco
einige Beiträge


  geschrieben: 24.06.2015, 13:08   
Hallo liebe Community,

meine Frau und ich möchten uns nun nach langen Jahren des Sparens unsere eigen vier Wände bauen lassen. Daher haben wir natürlich monatelang überlegt und geguckt und geguckt und konnten uns trotzdem noch net zu 100 Prozent entscheiden. Derzeit haben wir gute Angebot von Argehaus Berlin und von Roth bekommen. Da wir in Brandenburg wohnen kommt eigentlich nur ne Firma aus der Nähe in Betracht. Jedoch kommt jetzt das große ABER:
Zu Argehaus Berlin finde ich keine Erfahrungen im Internet. Dass muss jetzt nicht zwangsmäßig schlecht sein macht mir aber trotzdem Kopfschmerzen. In einem anderen Forum hat einer mal geschrieben, dass keine Erfahrungen eigentlich gut sind, da es also kaum/keine Leute gibt die sich über Argehaus beschweren.
Währenddessen sind bei Roth so einige negative Beiträge vorhanden, jedoch waren die im Gespräch äußerst nett und haben halt das günstigere Angebot gegeben.
Daher sind wir jetzt hin und hergerissen und ich bitte euch um Rat liebe Forummitglieder.
LG und Danke Marco

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Engelmarco am 24.06.2015, 13:09 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Engelmarco   Zur Webseite von Engelmarco
AnjaU
einige Beiträge


  geschrieben: 26.06.2015, 15:03   
Einen Anbieter kann ich dir jetzt zwar nicht empfehlen aber gratulieren möchte ich dir trotzdem.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  AnjaU   Zur Webseite von AnjaU
Pauli19
einige Beiträge


  geschrieben: 23.08.2016, 12:10   
Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber nachdem noch keine Lösung gefunden wurde scheinbar, ergänze ich diesen Thread zumindest mal.

Was Massivhäuser betrifft habe ich über CALLWEY ziemlich gute Informationen beziehen können: https://www.die-besten-einfamilienhaeuser.de/massivhaus/ - gibt auch noch Informationen zu anderen Haus-Typen, aber ich für meinen Teil kann auf jeden Fall bestätigen, dass uns die Informationen zu den Massivhäusern ziemlich weitergeholfen haben...


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Pauli19
Jana91
wenige Beiträge


  geschrieben: 01.12.2016, 01:28   
Hallo!
Wenn ihr ein Haus bauen lassen wollt, würde ich euch auf jeden Fall empfehlen, euch vorher umzuhören, welche Anbieter in eurer Nähe empfehlenswert sind. Wir haben uns dazu entschieden, ein altes Haus zu kaufen, in das gleich eingezogen werden kann. Glücklicherweise sind wir dort relativ schnell fündig geworden.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Jana91   Zur Webseite von Jana91
Nimolo
einige Beiträge


  geschrieben: 18.12.2016, 22:33   
Wir haben auch vor ein paar Jahren gebaut und standen vor der gleichen Frage. Es war zu dem Zeitpunkt aber auch sehr wichtig, da von dem Anbieter und dessen Angebot auch der Kredit abhängig war. Uns war das Suchen aber Leid und haben einen aus der Region genommen, der die beste Bewertung hatte. Dort angerufen und uns ein Angebot zukommen lassen. Am Telefon ging es aber auch schon: "Ah ihr seit doch die, von den und den oder?" "Ja Klar!" und schon war das Angebot besser. ;-)

Mit dem Angebot sind wir dann zu https://www.baufi24.de/bauzinsen/ und haben dort alles weitere bzgl. der Baufinanzierung geklärt. Dann ging alles Schlag auf Schlag. Wenige Monate später stand das Haus und vom Geld war auch noch was übrig. Was ich damit sagen möchte, meist sind die Anbieter in der Region einfach günstiger, als die, die man im Netz so findet.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Nimolo   Zur Webseite von Nimolo
Isabella
viele Beiträge


  geschrieben: 16.01.2017, 07:59   
Hallo!
Wenn ich ein Haus bauen würde, würde ich es immer wieder neu bauen. Denn so kann man das ganze Haus und die Räume nach eigenen Vorstellungen planen. Dafür eignet sich eine Hausgestaltungssoftware wie die von https://cadspezi.de sehr gut. Damit kann man ein Haus vom Grundriss bis zur Ausstattung planen.
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Isabella am 17.01.2017, 17:24 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Isabella   Zur Webseite von Isabella
melanieb77hoss
einige Beiträge


  geschrieben: 26.05.2017, 15:45   
Hallo Marco,
Glückwunsch!! :-)

Ihr wollt tatsächlich selbst bauen? Da steht euch noch eine Menge Arbeit bevor - die wird sich aber ganz bestimmt auszahlen!
Als interessierter und potenzieller Kunde würde ich mich im Vorfeld natürlich ebenfalls via Internet auf verschiedenen Bewertungsportalen, nach den vorhandenen Leistungsbewertungen informieren.
Ich muss mir selbst eingestehen, schon des Öfteren von einer Inanspruchnahme einer Leistung aufgrund mangelhafter Bewertungen abgesehen zu haben. Die Skepsis und der Vorwarnt zur Überlegung, bleiben auf jeden Fall nicht aus.

Allerdings muss nicht immer alles stimmen, was im www. so verbreitet wird..

Verlass dich da ruhig ein Stück weit auf dein Bauchgefühl!
Wir haben uns damals für ein Fertighaus von Huther Immobilien ( http://www.huther-immobilien.de/ ), im Raum Heidelberg entschieden – Keine bösen Überraschungen und keine nervigen Bauarbeiten
:-D Das Haus steht an einem wunderschönen Fleckchen in idyllischer Landschaft und guter Anbindung zur Autobahn – (Im Rhein-Neckar-Kreis gibt es übrigens wirlich sehr viele schöne Neubauten, solltet ihr euch unbedingt mal anschauen, wenn sich die Gelegenheit ergibt) ;-)

Ich hoffe, ihr genießt den sonnigen Nachmittag und so verbleibe ich mit herzlichen Grüßen,
Melanie


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  melanieb77hoss
Ademaro
viele Beiträge


  geschrieben: 20.05.2019, 12:53   
Guten Tag

Hast du denn schon einen passenden Anbieter gefunden ?
Ich meine, wenn man sich informiert dann findet man unterschiedliche Informationen als auch Unternehmen bei welchen man sich beraten kann.

Wir haben in Deutschland schon vor knapp 12 Jahren gebaut und sind immer noch sehr glücklich.

Momentan aber sind wir an einem anderen Projekt dran.
Und zwar haben wir uns im Internet informiert wegen einer Umzugsfirma welche auch Umzüge nach Malle macht (haben dort ein Ferienhaus).

Da sind wir dann auf die Suche gegangen und haben bei https://www.dermeckel.eu eine gute Firma gefunden mit guten Leistungen, zudem passen auch die Preise.

Man kann sich also wirklich gut im Web umsehen, da gibt es nichts schlimmes dran.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Ademaro
Almedina
einige Beiträge


  geschrieben: 01.06.2019, 17:59   
Tja, ich hoffe, dass ihr eure Entscheidung nicht bereut habt!? Hab' schon von beiden Anbieter gehört, die du genannt hasst, aber Erfahrungen habe ich keine mit diesen! Ich habe mir ein Schwedenhaus bauen lassen, von diesem Unternehmen hier https://www.begus-schwedenhaus.de/schwedenhaus-anbieter/ und bin mehr als zufrieden, mit allem drum und dran! Kann dieses Unternehmen also auf jeden Fall empfehlen... Hoffe, es kann dann dem ein oder anderen hilfreich sein?

Tja, nicht nur du hattest es schwer, wenn es um solche Entscheidungen geht! Man möchte eben alles richtig machen... Schließlich baut man ein Haus nicht jeden Tag! Hoffe wirklich, das ihr mit eurem Häuschen zufrieden seid!


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Almedina
Dorman
wenige Beiträge


  geschrieben: 31.07.2019, 12:07   
Ich war auch sehr vorsichtig bei der Wahl der Baufirma und habe viel recherchiert und mich überall erkundigt, was für Erfahrungen andere Leute hatten. Man investiert ja sehr viel Geld und möchte selbstverständlich einen zuverlässigen und guten Partner habe.
Ich wollte mein Haus vorher mit der Baufirma planen und nicht einfach ein Fertighaus wählen, so dass dies eine zusätzliche Herausforderung für die Baufirma war.
Ich habe mich gegen die Baufirmen in meiner Umgebung entschieden und die Bauleitung am Ende einer Baufirma aus Dortmund anvertraut, was auf jeden Fall die richtige Entscheidung war.
Mein Haus wurde nach meinen Wünschen und ohne irgendwelche Makel gebaut. Ich bin sehr glücklich und das wünsche ich allen anderen auch, die dieses spannende Projekt angehen wollen.
LG


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Dorman   Eine eMail senden an Dorman   Zur Webseite von Dorman
Seite [ 1 | 2 > ]
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas