Anzeige

Forum: Innendämmung

VerfasserThema: Ausbauhaus: die Aussenwände von innen dämmen
serghei   geschrieben: 07.10.2010, 23:38   
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe ein Ausbauhaus gefunden und wurde gern es kaufen. Aber, ich weis leider nicht, wie am besten die Außenwand von innen dämmen. Im Internet gibt tausend verschiedenen Meinungen, die mich durcheinander bringen.

In der Baubeschreibung steht:
Außenmauerwerk: Putzausführung
- Monolithisches Porenbetonmauerwerk
- Planblock Bauweise in Dünnbettmörtel Lambda-Wert von 0,10 in einer Dicke von 36cm
- Außen mineralischer Sperrputz und weißer Reibeputz in einer Dicke von ca. 1,5cm
- Alle Außenecken und unterer Abschluss zum Sockelmauerwerk erhalten weiße Kunststoffummantelte Eckschutzschienen
- Spezielle Kunststoffleisten in den Leibungen Fenster/Türen
- Sockelmauerwerk besteht aus 6 Schichten Verblendersteinen in NF-Format
- Zusätzliche Sperrschichten gegen aufsteigende Feuchtigkeit

Was könnt Ihr mir in dem Fall für die Innendämmung empfehlen?
Mögliche Variante:
1. Putzen
2. Rigips
3. Dämmung, Rigips
4. Dämmung, Dampfsperre, Rigips
5. Was anderes, was nicht im Punkt 1-4 steht

Ich würde für jeden Tipp dankbar!

now   geschrieben: 08.10.2010, 20:39   
Ihr Außenwandmauerwerk hat rein rechnerisch einen U-Wert von etwa o,27 W/m²K. Das wäre schon ein sehr guter Wert, der eigentlich keine zusätzliche Innendämmung erforderlich macht.
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail

serghei   geschrieben: 11.10.2010, 11:52   
Now,
Danke für Ihre Antwort

Was können Sie mir dann für die Trockenbau empfehlen, Putz, Rigips oder sonst was (s. Bilder:
Wand_1.jpg

Wand_2.jpg
)?
In meiner Wohnung, wo ich jetzt wohne, habe ich das Problem mit dem Schimmel und will nicht in vier eigenen Wänden gleicher Fehler machen.

now   geschrieben: 11.10.2010, 16:35   
Nun Schimmel sollten Sie nur dann bekommen, wenn die Bauleute krasse Wärmebrücken zurückgelassen haben und die Luftfeuchtigkeit in den Räumen tendenziell zu hoch ist. Optimal wäre ein Putz, der die innenseitige Luftdichtheit herstellt. Ein Kalkputz bsw. bringt es auf einen hohen pH-Wert, auf dem sich Schimmel nicht wohlfühlt.  
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail

serghei   geschrieben: 11.10.2010, 16:41   
now,

ich bedanke mich sehr für Ihre Antwort.

kriss   geschrieben: 26.02.2011, 21:10   
Hallo liebe Leute, wir brauchen Hilfe!
Unser Haus ist Baujahr 1969. Wir wollen es von einem zwei Familienhaus in ein Einfamilienhaus umwandeln. Vor fünf Jahren wurde es neu verputzt und angelegt.
An den Giebelseiten wurde Schiefer angebracht. Daher haben wir überlegt, ob wir es nicht besser von innen verputzen. Das Haus wurde mit 24er` Hohlblocksteinen gebaut. Wir lassen neue Fenster und Rollädenkästen (gedämmt) einbauen. Wir favorisieren Ytong Multipor (6cm)!? Macht das Sinn, überhaupt zu dämmen?! Wann amortisiert sich das Ganze? Wird das Haus von aussen schwarz? Entsteht innen Schimmel? Bitte helft uns!! Danke

now   geschrieben: 19.03.2011, 11:31   
Es macht bei 24er Hohlblocksteinen in jedem Fall Sinn zu dämmen. Sie können dies mit Holzfaser- mineralischen oder mit Schaum-Dämmstoffen tun. Ein Algenbesatz außen ist auf der Nord-Ost bis Nord-West-Seite möglich, da sich durch die Dämmung von innen die Trocknung der Oberflächen (Putz, Schiefer) nach einer Betauung oder Regen verlangsamt. Aber dies ist kein wirklicher Mangel und ist durch Putze geringer Oberflächenrauigkeit und Egalisationsanstrich weitgehend vermeidbar. Wenn innen lückenlos und hinterlüftungsfrei gedämmt wird, ist Schimmel nahezu ausgeschlossen. Wenn Schimmel entsteht, ist dies immer eine Folge falsch oder unvollständig gedämmter Wände und zu hoher Raumluftfeuchtigkeit. Wenn Sie also neue, dichte Fenster einbauen, ist die Inndedämmung unbedingt zu empfehlen. Siehe auch hier: http://www.heiz-tipp.de/ratgeber-640-innendaemmung.html
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail

© by f.nowotka
Diese Seite kommt von heiz-tipp.de | Die Url für diese Seite ist
http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=Forum&file=viewtopic&topic=928&forum=29​&innendaemmung&ausbauhaus_die_aussenwaende_von_innen_daemmen