Anzeige

Forum: Diverse Themen

VerfasserThema: Neue Wäschetrockner
Sierela   geschrieben: 22.10.2018, 08:28   
Guten Tag liebe Sparer,

leider ist mir gestern mein Wäschetrockner kaputt gegangen. Aber nach 8 Jahren darf so etwas schon einmal passieren. Ganz unrecht ist mir diese ganze Sache sowieso nicht, denn der Wäschetrockner war weder sonderlich stromsparend noch umweltfreundlich. Jetzt muss deshalb ein neue her. Aber man wird in der heutigen Zeit fast überschüttet mit Angeboten und angeblichen "Testsiegern". Jetzt wollte ich einfach mal euch fragen, welches Modell ihr mir empfehlen könnt und wieso. Es sollte auf jeden Fall sehr energiesparend sein und eine große Trommel haben! Toll wäre auch, wenn der Staubfilter nicht jeden Tag gereinigt werden müsste.

haffasaltones   geschrieben: 22.10.2018, 10:09   
Hey Sierela,

ich finde es ziemlich beeindruckend, wie locker du die Dinge nimmst. Du lebst bestimmt mit viel weniger Stress! Da kann sich der ein oder andere eine Scheibe abschneiden.
Wenn du nach einem Wäschetrockner suchst, dann schau doch einfach mal bei einem Wärmepumpentrockner Test vorbei. Ausschlaggebend sind Faktoren wie die Energieeffizienzklasse, aber natürlich auch der Preis. Mit Marken wie Siemens, Bosch oder AEG kann man so gut wie nichts falsch machen. Da bekommst du wirklich Spitzenqualität! Da sich die Energieeffizienzklasse gleichzeitig auf dem Stromverbrauch auswirkt würde ich dir zu einem A+++ Produkt raten. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Bardecome1959   geschrieben: 22.10.2018, 11:31   
Naja, nur weil der Wäschetrockner mal ausfällt, muss man ja jetzt nicht unbedingt ausflippen. Ich würde mal behaupten, **** happens.
Man kann ja notfalls den Wäschetrockner rausstellen. Wenn die Waschmaschine kaputt gehen würde, das wäre bitter. Aber trocknen kann man ja selbst ganz leicht. Ich meine im schlimmsten Fall hängst du eine Leine auf und haust da drauf deine ganze Wäsche. Aber das ist nur meine Meinung zu dem Thema. Aber ich finde die Webseite, die hier verlinkt worden ist sehr interessant. Hätte jetzt nicht gedacht, das man da sovieles beachten kann. Ist ja immerhin nur ein Trockner. Aber toll, das Leute sich damit auseinandersetzen. Dann muss ich das nicht mehr machen.

Sierela   geschrieben: 23.10.2018, 08:31   
Hi Zusammen,

so bin ich eben. "Viele Menschen sehen viel zu viele Dinge viel zu schlimm" -das ist meine Lebensmotto. Deswegen ist es wirklich keine Beinbruch, wenn der Wäschetrockner den Geist aufgibt. Vor allem wenn man wie bspw. hier, nette Leute um sich herum hat, die einen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Danke für den Wäschetrockner Test. Habe mich am Wochenende schon ein bisschen umgeschaut aber noch nicht meinen Favoriten gefunden! Die Modelle sind irgendwie alle echt stark! Sehr schwierige Entscheidung...
Aber bei dieser Qualität kann man ja so gut wie nichts falsch machen.

Viele Grüße und hoffentlich bis bald!
Sierela

Bardecome1959   geschrieben: 23.10.2018, 10:01   
Bei deinem Lebensmotto kann ich dir nur zustimmen Sierela. Viele Menschen haben zu sehr trübe Gedanken und sehen irgendwie gar nichts Positives mehr. Dann denke ich mir immer: Wenn ihr kein Bock mehr auf euer jetziges Leben habt, dann ändert doch einfach etwas daran. Jeder kann das Leben haben, das er sich wünscht. Man braucht nur ein wenig Überwindung. Ich habe mir vor ein paar Jahren vorgenommen, dass ich nur noch das tun werde was mir Spaß macht und in emotionaler, geistiger und finanzieller Freiheit leben werde und mir geht es mit dieser Entscheidung wunderbar....aber das ist wirklich ein anderes Thema. Sehr interessant wie so ein Gespräch philosophisch ausarten kann...nur wegen einem Wäschetrockner
© by f.nowotka
Diese Seite kommt von heiz-tipp.de | Die Url für diese Seite ist
http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=Forum&file=viewtopic&topic=2942&forum=48​&diverse_themen&neue_waeschetrockner