Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Was denkt ihr darüber?
 Gewächshaus selber bauen
 LED Pflanzenlampen auch im Sommer sinnvoll?
 Was macht ihr in der Freizeit?
 Schlagbohrmaschine gesucht

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Lexikon    
Im Lexikon suchen Übersicht Begriff hinzufügen

[  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ä  Ö  Ü ]

Im heiz-tipp.de-Lexikon wurde gefunden:

Sondervertrag

Sonderverträge werden mit Gas- oder Elektrokunden der Versorger abgeschlossen, die nicht im Rahmen der GrundversorgungGrundversorgung
Nach dem Energiewirtschaftsgesetz besteht für elektrischen Strom eine Grundversorgungspflicht für Haushaltskunden. Grundversorger ist der Lieferant, der die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet hat. Einzelheiten regelt die Stromgrundversorgungsverordnung. Die Preise für die Grundversorgung werden als Allgemeine Preise bezeichnet. Wird z.B. bei einem Einzug in eine Wohnung zum erstenmal Strom bezogen (z.B. durch das Einschalten einer Lampe) ist mit diesem Akt ein Vertrag über eine Grundversorgung geschlossen.
beliefert werden. Bei Sonderverträgen wird unterschieden zwischen standardisierten Musterverträgen und Individualverträgen. Sonderverträge werden z.B. für die Belieferung von EnergieEnergie
Energie ist die Fähigkeit eines Energieträgers eine physikalische Arbeit zu verrichten. Sie kann die Wohnung oder Wasser erwärmen, Licht erzeugen, einen Motor drehen, einen Zug bewegen usw.. Angegeben wird die Energiemenge in kWh oder Joule.
für Heizungszwecke (ErdgasErdgas
Erdgas besteht überwiegend aus Methan (CH4). Infolge des hohen Anteils von Wasserstoffatomen (H) ist Erdgas besonders gut geeignet für die Brennwerttechnik und als Wasserstofflieferant für Brennstoffzellen.
Erdgas ist der emissionsärmste fossile Brennstoff. Bei der Verbrennung entsteht so gut wie kein Schwefeldioxid, Ruß oder Feinstaub.
, Elektroenergie für WärmepumpenWärmepumpe
Die Wärmepumpe als Heizgerät nimmt auf der Eingangseite Wärme mit geringer Temperatur auf und gibt Wärme mit höherer Temperatur auf der Heizungsseite wieder ab. Ein Arbeitsmittel verdampft infolge der Aufnahme von Umweltwärme (Luft, Erdreich, Wasser). Das leicht erwärmte gasförmige Arbeitsmittel wird durch einen Kompressor komprimiert, wodurch es eine höhere Temperatur bekommt. Das in dieser Weise stark erwärmte Arbeitsmittel kann die Wärme an das Heizungswasser übertragen, kühlt sich dabei ab und wird erneut in den Kreislauf geschickt.
oder Nachtsstromspeicherheizungen) abgeschlossen.


...das passt zum Begriff  
 Ratgeber:
Beispiel, Heizkostenvergleich verschiedener Heizsysteme
Bundestarifordnung ELT, Bundestarifordnung Elektrizität (BTOElt)
Strombezug, Anmeldung, Was muss man vom Strombezug bzw. vom Anmeldeverfahren wissen
 Service:
-Beratung per eMail
 Bücher: zum Thema
 Forum:
-Heizung im Niedrigenergiehaus
-Energieeinsparverordnung
-Energiepass

 

Copyright © by heiz-tipp.de - (21086 mal gelesen)

Preise vergleichen für
StromGas