Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Was denkt ihr darüber?
 Gewächshaus selber bauen
 LED Pflanzenlampen auch im Sommer sinnvoll?
 Was macht ihr in der Freizeit?
 Schlagbohrmaschine gesucht

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Lexikon    
Im Lexikon suchen Übersicht Begriff hinzufügen

[  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ä  Ö  Ü ]

Im heiz-tipp.de-Lexikon wurde gefunden:

Schimmelpilzsporen

Schimmelpilzsporen dienen der Verbreitung von SchimmelpilzenSchimmelpilz
SchimmelpilzBeim Schimmelpilz handelt es sich um Mikroorganismen, die kein Chlorophyll besitzen und daher auch keine Substanzen durch Photosynthese bilden. Die Existenz der Schimmelpilze beruht auf dem Abbau toter organischer Materie. Schimmelpilze bilden eine riesige Gruppe verschiedener Arten mit sowohl "guten" (u. a. Camembert-Käse) als "schlechten" (u. a. Allergieauslöser) Eigenschaften. Die Schimmelpilze und ihre Sporen findet man überall (Erdboden, auf abgestorbenen Pflanzen, Lebensmitteln, Wohnbereich). Bei Vorlage bestimmter Bedingungen (Feuchtigkeit, Nahrungsgrundlage) kommt es auch auf Baustoffen zum Wachstum spezifischer Arten.
. Die Sporen sind zwischen 2 und 150 µm groß und bewegen sich wie Staubteilchen in der Luft. So bald sie ausreichend lange einer bestimmten Feuchtigkeit ausgesetzt ist (etwa 80% relative Luftfeuchtigkeitrelative Luftfeuchtigkeit
Die relative Luftfeuchtigkeit gibt den Anteil der momentan vorhandenen Luftfeuchtigkeit bezogen auf den maximal möglichen Luftfeuchtigkeitsgehalt der Luft in Prozent an. Die relative Luftfeuchte ist eine temperaturabhängige Größe. Sie steigt bei gleich bleibendem Wasserdampfgehalt (absolute Luftfeuchte) wenn sich die Lufttemperatur verringert und umgekehrt. Der Wert der relative Luftfeuchte wird durch ein Hygrometer angezeigt.
unmittelbar über einem Substrat reichen aus) kommt es bei einigen Arten bereits zur Keimung. Ist auch eine Kohlenstoffquelle vorhanden, kommt es zum Wachstum, zur Bildung von MyzelMyzel
Schimmelpilzmyzel auf und im Untergrund  wächst erst nach dem Sporen vollständig ausgekeimt sind. Bis dahin wird die benötigte Feuchtigkeit vollständig aus der Luft aufgenommen. Nach Bildung des ersten Myzels wird dann auch, soweit vorhanden, Feuchtigkeit aus dem Baustoff aufgenommen. Dann kann das Myzelgeflecht mehrere Milimeter in das Porengefüge des Baustoffes eindringen.
und anschließend zu einer erneuten Sporenbildung.


...das passt zum Begriff  
 Lexikon:
Wasseraktivität, Schimmelpilz,
 Ratgeber:
Schimmelpilz, Kapitelübersicht
Schimmelpilz, Schimmelpilz statt Eisblumen
Schimmelpilz, Übersicht, Sind unsere Wohnungen zu dicht oder überdämmt?
 News+Tipps:
-Schimmelgefahr
-Schimmelpilz - eine Folge des Energiesparens?
-Tipps zum richtigen Lüften
 Downloads:
-Tauwasser_und_Schimmel
 Service:
-Beratung per eMail
 Bücher: zum Thema
 Forum:
-Schimmelpilz

 

Copyright © by heiz-tipp.de - (23690 mal gelesen)

Preise vergleichen für
StromGas