Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Cloud oder Festplatte? Was nutzt ihr für eure Daten?
 Wo könnte ich schicke Gartenmöbel finden?
 Terrasse verschmutzt - wie bekomme ich sie wieder sauber
 Hilfe Lebenslauf erstellen?
 Hausbau

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Lexikon    
Im Lexikon suchen Übersicht Begriff hinzufügen

[  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ä  Ö  Ü ]

Im heiz-tipp.de-Lexikon wurde gefunden:

Klima

Der Einfluss der SolarstrahlungSolarstrahlung
Die Solarstrahlung ist die von der Sonne in den Weltraum ausgehende Energie. Sie entsteht infolge der Kernfusion im Sonneninneren. Die auf die Erde auftreffende durchschnittliche  Solarstrahlungsleistung beträgt 1.000 W/m². Die in Mitteleuropa auftreffende und damit theoretisch nutzbare Energiemenge macht etwa 1000 kWh/m² im Jahr aus. Man unterscheidet direkte Strahlung und diffuse Strahlung.
auf Lufttemperatur, Luftdruck, Luftbewegung, Meeresströmungen und Wassertemperaturen, Wolken- und Regenbildung usw. bestimmt kurzfristig das Wetter und langfristig, wenn man das Wetter über einen längeren Zeitraum verfolgt, das Klima an einem Wohnort. Außerdem wirken zahlreiche weitere Klimafaktoren, wie die Verteilung der Land- und Wassermassen, die Höhe, die Gebirge usw.. KlimaveränderungenKlimaveränderung
Eine Veränderung des Klimas einer Region oder Welt kann durch objektive Faktoren aber auch durch den Eingriff des Menschen erfolgen. Durch eine großflächige Waldrodung, die Verbrennung (fossile Energieträger), den Verkehr u.a. werden Emissionen freigesetzt, die Einfluss auf klimabestimmende Faktoren haben. So wird ein komplexes und sich selbst regulierendes System durcheinander gebracht. Die gegenwärtig beobachtete Klimaänderung mit einer Erwärmung des globalen Klimas ist auf die verstärkte Emission von klimabeeinflussenden Gasen, wie Kohlendioxid zurückzuführen.
können sich u.a. durch Unterschiede in der Strahlungsintensität der Sonne oder durch vulkanische Aktivitäten, Staub- und Wassergehalt der AtmosphäreAtmosphäre
Die Atmosphäre ist die im Schwerefeld der Erde festgehaltene Lufthülle, bestehend zu etwa 78 % aus Stickstoff, zu 21 %  aus Sauerstoff und mit steigender Tendenz zu 0,04 % aus Kohlendioxid. Einen geringen Restanteil haben Edelgase. Luft ist ein Grundstoff des Lebens. Luft wird benötigt für jede Art der Verbrennung, woran aber nur der Sauerstoff teilnimmt (Oxidation). Luft ist außerdem wie Wasser ein Wärmträger in der Heizungs- und Lüftungstechnik. Die Luftqualität trägt wesentlich zum Behaglichkeitsempfinden bei (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Schadstoffe).
und durch die Veränderung der Zusammensetzung der Atmosphäre ergeben. Unser RaumklimaRaumklima
Das thermische Raumklima (bzw. die empfundene Behaglichkeit) eines Wohnraumes wird durch die Lufttemperatur, die Luftfeuchtigkeit, die Oberflächentemperaturen der Raumumschließungsflächen und die Luftbewegung bestimmt. Die Zusammensetzung der Luft, ihr Staub- und Schadstoffgehalt, der Ionisationsgrad der Raumluft, im Grunde auch die Beleuchtungsverhältnisse und der Einfluss von Schallquellen sind weitere klimarelevante Faktoren.
beeinflussen wir weitgehend selbst durch die Wahl von Baustoffen, Einrichtungsmaterialien, den Lüftungsgewohnheiten usw.


...das passt zum Begriff  
 Lexikon:
CH4, Fluor-Kohlenwasserstoffe, Klimaveränderung, sommerlicher Wärmeschutz,
 Ratgeber:
Bauentwurf, Der variable Bauentwurf
Dachbegrünung, Dachbegrünung, Beispiele, Hinweise
Übersicht zu den Grundlagen der Behaglichkeit,
Wandatmung?, Lüften durch die Außenwand?
 News+Tipps:
-Energiesparmeister 2008 gesucht!
-Personalisierbarer Profi-Wetterservice
 Links:
-Thema Energie - Portal für Energiesparen und Erneuerbare Energie
-Wegweiser für energieeffiziente Gebäude, sparsamen Stromverbrauch, Klimaschutz und erneuerbare Energ
 Bücher: zum Thema

 

Copyright © by heiz-tipp.de - (26196 mal gelesen)

Preise vergleichen für
StromGas