Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Autoankauf Schweiz
 Gewächshaus selber bauen
 Wo gutes Malbuch für Erwachsene kaufen?
 Was macht ihr in der Freizeit?
  ICQ :748495488 selling CVV TRACK BANK LOGIN FULLZ PAYPAL SPAM TOOLS TRANSFER

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Lexikon    
Im Lexikon suchen Übersicht Begriff hinzufügen

[  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ä  Ö  Ü ]

Im heiz-tipp.de-Lexikon wurde gefunden:

Laderegler

Ein Laderegler ist eine elektronische Baugruppe, die zwischen den Ausgang von Solarstrom-Modulen und den AkkumulatorAkkumulator
Der Akkumulator speichert elektrische Energie durch Veränderung chemischer Substanzen. Der Akkumulator ist im Gegensatz zur Batterie wieder aufladbar, d. h. die chemischen Vorgänge sind umkehrbar. Im Kfz-Bereich werden Bleiakkus, in der Unterhaltungselektronik Nickel-Cadmium-, Nickel-Metallhydrid- oder Lithium-Ionen-Akkus eingesetzt. Akkumulatoren dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden, sondern sind dem Handel für eine Wiederverwertung (Recycling) zuzuführen.
geschaltet wird. Der Laderegler hat die Aufgabe, die Beladung des Akkumulators zu überwachen, um seine optimale Lebensdauer zu sichern. Er sorgt für ständiges Nachregeln (tracking) der Leistungsentnahme um den MPP-PunktMPP-Punkt
Der MPP-Punkt (Abk. für MaximumPowerPoint) ist der Arbeitspunkt von Solarstrommodulen, bei dem die Spannung und der Strom bei gegebener solarer Einstrahlung am größten ist. Die Spitzenleistung (Wattpeak bzw. kW-peak) ergibt sich bei der maximal möglichen solaren Einstrahlung.
herum. Der Laderegler schützt außerdem den Akkumulator vor zu tiefer Entladung (Lebensdauerverkürzung durch TiefentladungTiefentladung
Eine Tiefentladung entsteht, wenn ein Akkumulator mit beliebiger Stromstärke vollkommen entladen wird. Eine Tiefentladung von Akkumulatoren muss unter allen Umständen vermieden werden, da dieser Zustand immer mit einer Schädigung des Akkumulators verbunden ist.  Bei einem Blei-Schwefelsäure-Akkumulator (Auto) führt eine Tiefentladung zu einer Kapazitätsverringerung durch Sulfatierung. Bei einem Lithium-Ionen-Akkumulator (Handy) kann eine Tiefentladung zu einem internen Kurzschluß führen.
), in dem er den Verbraucher bei Unterschreitung einer bestimmten KlemmenspannungKlemmenspannung
Mit Klemmenspannung bezeichnet man die an den beiden Klemmen (Pluspol und Minuspol) eines Solarstrommoduls, eines Akkumulators oder einer Batterie abgreifbare Gleichspannung.
abschaltet.


...das passt zum Begriff  
 Lexikon:
MPP-Punkt,
 Ratgeber:
Aufbau u. Funktion, Aufbau und Funktion von Solarzellen
 Service:
-Beratung per eMail

 

Copyright © by heiz-tipp.de - (21993 mal gelesen)

Preise vergleichen für
StromGas