Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Weihnachtsgeschenk für Nichte
 Vaser Methode in München?
 Wo finde ich Kieferchirugen in Berlin?
 Wo kann man Tattoo entfernen lassen
 Suche Ladentheke für meine Praxis

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Zirkulation heiß obwohl Pumpe immer aus - warum?
Forum Warmwasserbereitung, Zentralversorgung

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Warmwasserbereitung, Zentralversorgung » 
VerfasserThema: Zirkulation heiß obwohl Pumpe immer aus - warum?Druckerfreundliche Version
marcus12
wenige Beiträge


  geschrieben: 22.02.2012, 08:21   
Unser Haus hat einen Brauchwarmwasserspeicher von 200 Liter.
Die Leitung aus dem Speicher teilt sich nach ca 2 m auf in zwei Zirkulationskreisläufe. Die beiden Zirkulationskreisläufe laufen den ca. 2 m vor dem Speicher wieder zusammen, dann kommt die Pumpe und es geht wieder in den Speicher.
Der Kreislauf 1 bedient das Bad und die Waschküche
Der Kreislauf 2 bedient Küche, Gästekloo, Kinderbad Sauna

--> siehe Bild

http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=EasyPic&file=bild&bild=5304_529bb93ed29b262fa048e17cd039b409_zeichnung%2520zirkulation.pdf&max=0

Folgendes Phänomen:

Die Zirkulationspumpe ist ausgeschaltet.
Trotzdem ist im Kreislauf 1 überall jederzeit heißes Wasser verfügbar.
Die Vorlaufleitung ist deutlich heißer als die Rücklaufleitung.

Waran liegt das?
Kann es am Rückschlagventil liegen? Wäre dann nicht der Rücklauf deutlich heißer als der Vorlauf?

Desweiteren ist der Kreislauf 2 absolut kalt bei ausgeschalteter Zirk. und erwärmt sich erst, wenn man Wasser anschaltet bzw. die Pumpe in Betrieb nimmt. In beiden Fällen dauert es min 3. Minuten bevor warmes Wasser kommt.

Wieso ist Kreislauf zwei nicht auch immer heiß wie Kreislauf 1?
Hat das etwas mit einem nicht ausgeführten hydraulischen Abgleich zu tun? Wenn ja wie führe ich den durch?

Hintergrund ist, dass ich eine Zirkulationssteuerung einbauen möchte (Circon, oder eine inteligente Pumpe).
Allerdings habe ich die Befürchtung, dass selbst wenn ich das Problem der heißen Leitung löse, Kreislauf zwei imm länger brauchen wird (zu lange?) bevor er heiß wird, und die Regelung dann keinen Spass macht!.

Danke für Eure Hilfe im Voraus.

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von marcus12 am 22.02.2012, 08:39 ]
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von marcus12 am 22.02.2012, 08:40 ]
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von marcus12 am 22.02.2012, 08:41 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  marcus12
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 28.02.2012, 14:27   
Es wird daran liegen dass Sie im Kreis 1 mit einer kürzeren Rohrlänge eine Art SchwerkraftheizungSchwerkraftheizung
Die Schwerkraftheizung ist eine Warmwasser-Zentralheizung, bei der die notwendige Zirkulation des Heizungswassers allein durch den Dichteunterschied des warmen und kalten Wassers zustande kommt. Da warmes Wasser leichter ist als kaltes, steigt das vom Heizkessel erwärmte Wasser im Heizungsvorlauf nach oben und verdrängt das kalte Wasser im Rohr und in den Heizkörpern. In den Heizkörpern kommt es zur Wärmeabgabe. Die damit verbundene Abkühlung macht das Heizungswasser schwerer, so dass es über den Rücklauf zum Heizkessel zurück fließt. Eine Umwälzpumpe wird nicht benötigt. Eine Schwerkraftheizung erfordert eine sorgfältige Berechnung der Rohrquerschnitte und eine funktionsgerechte Verlegung der Rohre. Die Rohrdurchmesser sind größer als bei einer Heizungsanlage mit Pumpenunterstützung, allerdings wird auch kein Antribsstrom benötigt.  
gebaut haben. Heißes, leichtes Wasser steigt aus dem Speicher auf und kühlt sich im RücklaufRücklauf
Mit Rücklauf bezeichnet man die Rohrleitung in einem Heizkreis, in dem das abgekühlte Heizungswasser vom Heizkörper weggehend zum Heizkessel zurück fließt. In Solaranlagen ist der Rücklauf die Rohrleitung vom Wärmetauscher des Speichers zum Solarkollektor in Strömungsrichtung der Solarflüssigkeit.
wieder ab, so dass eine Eigenzirkulation entsteht. Dieser Vorgang vollzieht sich im Kreis 2 nicht, weil die Eigenzirkualtion z.B. durch das längere Rohr, geringere Querschnitte oder durch einen Thermosiphonbogen unterbrochen wird. Im Kreis 1 sollten Sie entweder einen Thermosiphonbogen einbauen oder eine SchwerkraftbremseSchwerkraftbremse
SchwerkraftbremseDie Schwerkraftbremse ist eine Einrichtung in einer Heizungs-, Warmwasser- oder Solaranlagen (thermisch), die einen Eigenauftrieb von warmem Wasser unterbindet. Die Schwerkraftbremse besteht im Wesentlichen aus einem Zylinder, in dem ein durch eine Feder gehaltener Teller die Ventilöffnung im Normalzustand abschließt. Ist die Pumpe im Betrieb, reichte der Pumpendruck aus, um die Federkraft zu überwinden - das Wasser strömt am zurückfedernden Teller vorbei.
. Zusätzlich noch einen leicht einstellbaren Absperrschieber einbauen vor der Schwerkraftbremse einbauen, mit dem Sie den hydraulischen Abgleich hinbekommen (solange drosseln bis bei eingeschalteter Pumpe beide Stränge gleich warm werden).  
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas