Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Haarentfernung
 Stromverbrauch bei Überwachungskameras
 hochwertiges Hundefutter
 Wundermittel Hyaluron?
 Schwimmkurs für Erwachsene gesucht

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Klöckner mit WKBS
Forum Warmwasserbereitung, Zentralversorgung

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Warmwasserbereitung, Zentralversorgung » 
VerfasserThema: Klöckner mit WKBSDruckerfreundliche Version
Marc
wenige Beiträge


  geschrieben: 20.11.2010, 15:19   
Hallo,
Habe eine Gasheizung, KL-GS 32 NOX von Klöckner mit LOGON WBKS Steuerung.
In der Anleitung des Heizungsregler WBKS steht:
Warmwasserautomatik schaltet den Brenner und die Warmwasserpumpe ein und die Heizsystempumpe nicht ab.
Bei mir wird aber die Heizsystempumpe bei Warmwasseraufbereitung abgestellt. Dabei dauert die Warmwasseraufbereitung über eine Stunde, in der Zeit sind die Räume aber leider ausgekühlt.
gem. Anschlußplan ist wohl alles richtig angeschlossen.
Von meinen Heizungsmonteur kam auch keine wirkliche Hilfe.
Bevor ich das Haus gekauft habe ist die Heizung wohl immer auf Handbetrieb gelaufen also quasi 24 Stunden.
Wer kann Helfen, DANKE


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Marc
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 21.11.2010, 09:15   
Wenn schon bei abgeschalteter Heizungsumwältpumpe die Warmwasseraufbereitung über eine Stunde laäuft, wird bei bei Parallelbetrieb das warme Wasser vermutlich überhaubt nie richtig warm (im Winter). Wenn die Heizsystempumpe bei WW-Bereitung abgestellt wird, nennt mann dies Warmwasservorrangschaltung. In dieser Zeit steht die volle LeistungLeistung
Die Leistung ist die pro Zeiteinheit umgesetzte oder verbrauchte Energiemenge (Wärme oder Strom). Die Einheit der Leistung ist das Watt (Kurzzeichen W, 1000 W = 1 kW - ein kiloWatt). Die in Anspruch genommene oder abgegebene Leistung ergibt sich, indem die verbrauchte Energiemenge (angegeben in kWh) durch die Zeit (in Stunden h) dividiert wird. Ein Heizgerät mit einer Leistung von 2 kW (Heizkörper, Elektrokonvektor o.ä.) verbraucht bei ununterbrochenem Betrieb in einer Stunde 2 kWh Wärme ab und verbraucht dabei auch 2 kWh Energie.
des Kessels der Warmwasserbereitung zur Verfügung. In Ihrem Fall muss geprüft werden, ob die WW-Bereitung nicht in einen Zeitraum verlegt werden kann, in der normalerweise keine Wärmeanforderung für Heizung erfolgt, z.B. zwischen drei und fünf Uhr in der Frühe. Für den Parallelbetrieb reicht vermutlich die Wärmeleistung des Kessels nicht.
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
Marc
wenige Beiträge


  geschrieben: 21.11.2010, 11:19   
Danke für den Beitrag,

nun läuft die Heizung im Handbetrieb als ohne Nachtabsenkung usw.
Da laufen beide Pumpen und die Leistung stimmt auch, nur leider kann ich nicht´s steuern.
Wenn ich die LOGON WKBS-Steuerung einschalte läuft auch alles gem. Bedienungsanleitung. Bis zu dem Punkt wo halt das Warmwasser aufbereitet werden muß.
Eine Aufbereitung zwischen 3 und 5 Uhr morgens wird wohl kaum für den ganzen Tag reichen?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Marc
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 22.11.2010, 08:34   
Kommt auf die Größe des WW-Speichers an. Soviel ich weiß gibt es bei der Regelung die Funktion "Warmwasserladebereitschaft", die genau das tut, nämlich vor der eingestellten Heizzeit den Speicher abfragt, ob Bedarf besteht. Das macht die Funktion dann auch in Absenkphasen am Tag.
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas