Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Dachbeschichtung oder neue Dachziegel?
 Gartenbau
 Luftwasserwärmepumpe
 Wohnung verkaufen
 Welche Heizform ist die billigste?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Gibt es speziell wassersparende Toiletten?
Forum Wasser sparen, Wasser sparen

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Wasser sparen, Wasser sparen » 
Seite [ 1 | 2 > ]
VerfasserThema: Gibt es speziell wassersparende Toiletten?Druckerfreundliche Version
Himent
einige Beiträge


  geschrieben: 26.04.2017, 18:57   
Frage steht ja schon oben, aber zur Erkärung: Es gibt ja dieses klassisches Spülsystem mit 2 unterschiedlichen Spülintensitäten. Aber gibt es darüberhinaus noch effizientere Toiletten? Ich denke da die ganze Zeit an diese japanischen Hightech Toiletten. Die haben ja irgendwie halbe Computer da drin mit Sitzheizung und so weiter - Ich dachte nur, dass die vielleicht auch irgendwie mehr Wasser sparen könnten. Die sind sicherlich zu teuer, aber vielleicht gibt es ja günstigere, vergleichbare Systeme

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Himent
Throing96
einige Beiträge


  geschrieben: 29.04.2017, 12:20   
Also mir fällt da jetzt das Dusch WC ein. Das hat halt eine spezielle Reinigungsvorrichtung für den Intimbereich. Dadurch spart man halt erstmal Klopapier Das wird sich allerdings nicht sonderlich lohnen aus der finanziellen Perspektive. Es gibt aber auch Varianten, die ohne Strom funktionieren wie du hier nachlesen kannst http://www.duschwc.net/dusch-wc-aufsatz-ohne-strom/ . Das ist halt schon eine interessante Sache

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Throing96
mavenSnake
wenige Beiträge


  geschrieben: 09.05.2017, 20:22   
Ja so was gibt es. Zumindest gibt es Spühlungen, welche 2 Knöpfe haben. Einer für wenig Durchlauf (in der Regel nach dem Pipi) und einer für viel Durchlauf (in der Regel nach dem Kaka)

Damit spart man natürlich schon. Wenn du im Schnitt 5-6 mal täglich deine Toilette zum Pieslen nutzt kommt da im Jahr schon einiges zusammen.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  mavenSnake
tzsul
viele Beiträge


  geschrieben: 15.05.2017, 16:01   
Hallo zusammen,

auf www.urinal-mit-deckel.de findest du auch wassersparende Toiletten. Die verschiedenen Modelle werden auch miteinander verglichen.Dort findest du bestimmt das perfekte Urinal, um in Zukunft etwas mehr Wasser sparen zu können.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen. Liebe Grüße


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  tzsul
Bardecome1959
viele Beiträge


  geschrieben: 10.07.2017, 09:42   
Habe gehört manche machen das auch mit Unterdruck und Luft? Wäre das eine Alternative?

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bardecome1959
Makaroni
einige Beiträge


  geschrieben: 11.11.2017, 18:55   
Also es gibt auch ökologische Spar-Varianten, bei denen das Wasser vom gesammelten Regenwasser her in die Toilette fließt und als Abwasser genutzt wird.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Makaroni
Makaroni
einige Beiträge


  geschrieben: 11.11.2017, 23:21   
Es gibt viele viele weitere Möglichkeiten, rund um die Toilette Wasser zu sparen. Unter http://toiletten-tipp.de wird beschrieben, dass auch die Wahl für einen Tiefspüler bereits ein Vorteil ist, denn das Spülwasser gelangt direkt auf direktem Weg nach unten. Es bleiben damit weniger Verschmutzungen im Vgl. zu Flachspülern hängen und die Toiletttenreinigung mit der Toilettenbürste fällt geringer aus. 
Wer dann noch eine spülrandlose Toilette auswählt hat nochmal eine deutliche Einsparung an Wasser, denn eine Verschmutzung hinterm Spülrand gibts nicht mehr. Und insgesamt lässt sich mit diesem System die Toilette besser reinigen.
Und natürlich sind, wie bereits erwähnt Spar-Spültasten mit nur 3L der entscheidende Faktor längerfristig sehr gut Wasser sparen zu können.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Makaroni
Theresa1984
wenige Beiträge


  geschrieben: 29.11.2017, 18:34   
Das habe ich mich auch schon öfters gefragt. Größtenteils kann man es ja bei den meisten Toiletten selbst beeinflussen. Dafür gibt es ja die Stoppfunktion. Ich spüle wirklich nur mit sehr wenig Wasser. Aber manchmal muss es leider auch etwas mehr sein

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Theresa1984
Mucki
einige Beiträge


  geschrieben: 14.12.2017, 10:43   
Gibt es auf verschiedenen Raststätten nicht auch solche Toiletten, die mit ganz wenig Wasser auskommen!?

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Mucki   Zur Webseite von Mucki
Maurec
wenige Beiträge


  geschrieben: 13.03.2018, 13:29   
Wie viel kostet diese speziell Toiletten ?

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Maurec
Seite [ 1 | 2 > ]
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas