Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Pool Überdachung
 Nachtstrom
 Empfehlung für Aussenbeleuchtung
 Machen Solaranlagen Sinn?
 Wie kann man Strom sparen?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: 90% Energiekosten sparen durch LED-Beleuchtung
Forum Strom sparen, Stromverbrauch, Stromsparen

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Strom sparen, Stromverbrauch, Stromsparen » 
Seite [ < 1 | 2 ]
VerfasserThema: 90% Energiekosten sparen durch LED-BeleuchtungDruckerfreundliche Version
John
einige Beiträge


  geschrieben: 27.06.2011, 17:01   
ich weiß nicht genau, ob ich quecksilber in meinen lampen haben will...besonders in kinderzimmern, wo auch mal schnell eine lampe kaputt geht. energetisch ist es ok, wenn sie sich rentieren (auf dauer). stimmt es, dass die lampen kürzere laufzeiten haben, wenn man sie sehr häufig an und ausschaltet? hatte das mal irgendwo gelesen (habe aber die quelle nicht mehr).

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  John
ursus
viele Beiträge


  geschrieben: 27.06.2011, 20:47   
Hallo John, ich habe bewusst auf Led gesetzt, denn die liefern mitlerweile das 8 - 9 fache pro Watt -verglichen mit Halogenbirnen; von den herkömlichen Energiesparlampen war und bin ich nicht so begeistert ich habe mal eine 40 W Reflektorbirne, eine 7 w Reflektorenergiesparlampe und eine 3 w Led Reflektorbirne gemessen, das war faszinierend: 35 W, 9 W und 3,6 W waren die tatsächlichen Leistungsaufnahmen, bei nach Anschauung gleicher Helligkeit; was sich rentiert ist damit einfach zu rechnen und nebenbeibemerkt viele Schaltvorgänge lassen jede schneller "altern":
ein Glühfaden wird durch warm - kalt spröde, in der Elektronik einer Energiesparlampe sind notwenigerweise Bauteile, die nur eine bestimmte Anzahl "Starts" vertragen, einzig eine akurat gefertigte Led ist da robuster...und ums abzurunden: der gleich große Gefrierschranknachfolger, vom gleichen Hersteller, wird mit Laborwerten, nicht Realbetrieb in einer Familie (!), von 174 Kwh jährlich als A+ angegeben Grüße Ursus


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  ursus
ursus
viele Beiträge


  geschrieben: 02.12.2011, 16:43   
Hallo, nun die versprochenen Werte: Im Dezember 2010 wurden 140 W Halogen durch 40 W Led ersetzt;
im März 2011 18 W Led anstelle 210 W Halogen und weitere 24 W
statt 56 W Energiesparlampen "verbaut". Die Lichtleitsung in Lumen änderte sich so minimal, dass dies fürs Auge nicht feststellbar ist, die Leds kosteten 170 Euro.
In 2010 wurden 5070 Kwh, bis 31.12.2011 waren's 4428 Kwh verbraucht.
Es lohnt also genau zu überlegen, welche Art Beleuchtung wo
eingesetzt wird.
Grüße Ursus

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von ursus am 01.01.2012, 20:45 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  ursus
ursus
viele Beiträge


  geschrieben: 03.02.2012, 14:43   
Hallo Forumsmitglieder ! Anbei eine Tabelle mit Tagesverbräuchen; diese ist Grundlage meiner Analyse des Stromverbrauches - wie geschrieben war der Verbrauch 2010 mit normalen Leuchtmitteln und Energiesparern 5070 Kwh im EFH mit vier Personen. Die Minderung fußt de fakto in der Umrüstung auf Led's...

--------------------------------------------------
--------------------------------------------------

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von ursus am 03.02.2012, 14:46 ]
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von ursus am 02.01.2013, 10:01 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  ursus
Heizer24
einige Beiträge


  geschrieben: 04.02.2012, 02:15   
Solange die LEDs so unglaublich teuer sind dass sich eine Umstellung selbst bei weniger Verbrauch extrem teuer wuerde setzen wir auf Energiesparlampen welche uns schon geholfen haben die Jahresabrechnung in Grenzen zu halten, aber schau mal hier: http://www.stromanbieter-wechsel.biz

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Heizer24 am 19.02.2012, 04:12 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Heizer24   Zur Webseite von Heizer24
ursus
viele Beiträge


  geschrieben: 05.02.2012, 09:08   
Hallo Forumsmitglieder !

wie angedroht, die Messwerte :

--------------------------------------------------
--------------------------------------------------

Grüße ursus

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von ursus am 02.01.2013, 10:12 ]
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von ursus am 01.01.2014, 11:38 ]
stromverbrauch.pdf

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von ursus am 01.01.2014, 11:47 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  ursus
ursus
viele Beiträge


  geschrieben: 13.04.2013, 08:43   
Hallo ! aus den Aufzeichnungen seit 2007 ist zu sehen, welches Sparpotential sich in jedem Haushalt "versteckt" - ich denke es ist weit mehr als sich beim Anbieterwexel erzielen lässt !

Grüße Ursus

--------------------------------------------------

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von ursus am 01.01.2014, 11:39 ]
stromverbrauch.pdf

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von ursus am 01.01.2014, 11:48 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  ursus
ursus
viele Beiträge


  geschrieben: 06.01.2017, 19:23   
Wie immer sind pauschale "Kochrezepte" nicht überzeugend - es ist für wenig Energieverbrauch und damit niedrige Stromkosten Eigeninitiative gefragt und (!!) das nutzt auch, wie die Werte eines Vier ( mittlerweile Erwachsene ) - Personenhaushalts belegen:
entwicklungjahresverbrauch.pdf


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  ursus
Seite [ < 1 | 2 ]
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas