Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Wie findet man die richtige Werbeagentur?
 Infrarotsauna!
 Bitte um Teilnahme
 Wohnung einrichten - Spezielle Möbel?
 Jack Wolfskin Wanderschuhe gut?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Investitionen in Immobilen
Forum Heizung, Sonstiges

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizung, Sonstiges » 
VerfasserThema: Investitionen in ImmobilenDruckerfreundliche Version
Refrowle
einige Beiträge


  geschrieben: 27.11.2017, 11:59   
Hey Leute.
Ich habe ein bisschen was geerbt, mein Tante hat mir etwas in ihrem Testament ein nettes Sümmchen hinterlassen. Die würde ich auch nachhaltig und gewinnträchtig anlegen um es so lange wie möglich was davon zu haben. Habe mir überlegt es in Immobilen zu stecken, bleibt die Frage nur wo? Ich habe nur eine begrenzte Menge, also alles kann ich nicht machen. Dachte an den Erwerb einer Wohnung, die ich dann über einen langen Zeitraum vermiete und dann verkaufe oder sowas in der Art. Was haltet ihr davon? Und welche Region oder Stadt lohnt sich eurer Meinung nach dafür?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Refrowle
haffasaltones
einige Beiträge


  geschrieben: 27.11.2017, 15:29   
Toll für dich. Warum willst du dann das Geld nicht benutzen um dir ein eigenes Heim zu finanzieren oder mal schick in den Urlaub zu fahren oder einen Neuwagen zu kaufen? Falls du das alles hast. Wie wäre es, wenn du dein Haus autark baust, Also so mit Solarenergie, Erdwärme, Holzofen und allem. Das wäre doch mal eine Kostenersparnis. Kannst dann schön ein Stück Wald kaufen und dir das Holz so selber besorgen. Was gibt es da besseres?
Ich würde mich jedenfalls voll freuen und die ersten Tausender verbrennen. Aber mein Beileid wegen der Tante.
Stand sie dir nahe?
Gruß


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  haffasaltones
Bobi
einige Beiträge


  geschrieben: 28.11.2017, 10:59   
Ich denke, eine Investition in Immobilien wird immer eine gute Entscheidung sein. Deshalb bin ich auch der Meinung das du darin investieren solltest. So wie du selbst schon sagst, kannst du das Haus/Wohnung vermieten und so erstmal passiv dein Geld bekommen. Wenn es dir irgendwann zu viel Arbeit wird, könntest du es auch wieder verkaufen und das Geld in etwas anderes reinstecken. Wenn du einen Ort suchst, dann würde ich dir gerne Dresden vorschlagen, weil es dort momentan einen großen Aufschwung im Immobilienmarkt gibt. Schau dir den Artikel an Finest Invest GmbH: Boomender Immobilienmarkt in Dresden der sollte dir Gewissheit bringen.
Ich selbst hatte auch schon daran gedacht mir dort ein Haus zu kaufen und zu Vermieten.. habe leider noch nicht das Geld dazu, aber es kommt noch!
Hoffe ich konnte dir helfen.

Viele Grüße


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bobi
HeizHarald
einige Beiträge


  geschrieben: 04.12.2017, 12:07   
Schwachsinn. Gerade in Großstädten zahlt man mittlerweile viel zu viel. Viele werden ihre Kredite nicht bis zum Ende abzahlen können und das Haus auf halber Strecke wieder verkaufen müssen mit nem fetten Minus in der Kasse.



  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  HeizHarald
Lupiform
viele Beiträge


  geschrieben: 18.04.2018, 15:44   
Wir werden nächstes Jahr eine Ferienwohnung in Spanien kaufen und dann vermieten. Das ist eine gute Investition.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Lupiform
Marius85
einige Beiträge


  geschrieben: 10.05.2018, 08:35   
Auf jeden Fall sind Immobilien eine gute, wenn nicht sogar die beste Möglichkeit, Kapital anzulegen. Das Wichtigste dabei ist aber, dass man sich diesbezüglich wirklich gut beraten lässt und sich an einen Profi wendet. Ansonsten kann das ganze Unterfangen auch ganz schnell nach hinten los gehen. Im Internet findest du aber viele Seiten, wie z.B.: https://www.demos.de/, auf denen du dich einmal grob zu dem Thema informieren kannst.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Marius85
Steffilein
einige Beiträge


  geschrieben: 16.05.2018, 11:41   
Mein Beileid zu deinem Verlust.

So ein schönes Sümmchen zu erben, das ist natürlich eine feine Sache.
Klar ist es da auch verlockend, es einfach aus dem Fenster zu werfen, in den Urlaub zu fahren, groß einkaufen zu gehen.
Doch du hast dich entschieden, vorausschauend zu handeln. Das finde ich sehr gut, denn man weiß nie, was die Zukunft bringt.

In Immobilien zu investieren ist nicht ganz ohne Risiko. Wenn du Glück hast, und ein gutes Händchen beweist, kannst du auf diese Weise ein paar nette Sümmchen verdienen. Allerdings ist auch das Gegenteil möglich.

Suche dir am besten jemanden, der Ahnung davon hat und dir helfen kann ein geeignetes Objekt zu finden.

Was Lupiform vorhat, also in Ferienimmobilien zu investieren, ist hierbei auch keine schlechte Idee.

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Steffilein am 16.05.2018, 11:42 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Steffilein
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas