Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Solarzellen auf Terrassendach möglich?
 Wie kann ich mit meinen Panikattacken umgehen?
 Schimmelpilz an der Wand
 Schöne Dufkerzen gesucht
 alte DVDs verkaufen

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Haus schätzen lassen
Forum Heizung, Sonstiges

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizung, Sonstiges » 
VerfasserThema: Haus schätzen lassen Druckerfreundliche Version
Shantad
viele Beiträge


  geschrieben: 22.06.2020, 12:40   
Hallo zusammen,
mein Vater ist letztes Jahr verstorben und meine Mutter musste jetzt altersbedingt in ein Pflegeheim. Wir Kinder, also mein Bruder und ich, haben es einfach zeitlich nicht mehr geschafft uns so um sie zu kümmern, wie sie es braucht und verdient. Ist einfach sehr schwierig da wir auch nicht mehr in dem Stadtteil von Berlin leben in dem wir groß geworden sind. Auf jeden Fall ist es so, dass wir jetzt das Haus verkaufen wollen da wir bereits unser "eigenes zu Hause" haben. Wir kennen uns allerdings beide auf diesem Markt nicht wirklich aus und wissen auch nicht, was wir dafür verlangen könnten. Habt ihr vielleicht Tipps wo man sowas schätzen lassen kann ohne einen Makler dazu ziehen zu müssen ?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Shantad   Zur Webseite von Shantad
Lordante
viele Beiträge


  geschrieben: 24.06.2020, 13:49   
Ich verstehe euch wirklich komplett. Es ist kein schönes Gefühl zu wissen, dass es einen Menschen gibt dem man eigentlich viel mehr Aufmerksamkeit schenken möchte - aber es einfach nicht machbar ist. Ich kann dir keinen Rat dies bezüglich geben außer, dass ihr eben so handeln müsst wie es für euch richtig erscheint. Ich komme auch aus Berlin und habe vor kurzem meine Wohnung verkauft da ich mit meiner Frau in unser erstes eigenes Haus ziehen werde. Über Immobilienpreise Berlin bekommst du einige hilfreichen Tipps und du hast wenigstens eine grobe Vorstellung von dem, was du verlangen könntest. Natürlich kann man sich auch einen Makler mit ins Boot holen aber das könnte teuer werden.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Lordante
haffasaltones
viele Beiträge


  geschrieben: 25.06.2020, 10:15   
Ich kann das auch super verstehen. Ich bin Einzelkind und damals für mein Studium in eine andere Stadt gegangen, habe dort auch schlussendlich Fuß gefasst und meine Eltern sind natürlich in der Heimat geblieben. Ich habe mir früher nie Gedanken gemacht, wie das dann mal im Alter wird aber genau jetzt sind wir auch an dem Punkt, an dem langsam eine Unterstützung sehr gut wäre für meine Eltern. Naja mal schauen wie das weiter geht. Finde auf jeden Fall die Seite super und vor allem spart man sich die Kosten die man für einen Makler hätte.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  haffasaltones
Shantad
viele Beiträge


  geschrieben: 26.06.2020, 08:59   
Ja, das ist wirklich kein schönes Gefühl aber was soll ich machen. Es ist jetzt eben so und wir versuchen das Beste aus der Situation zu machen und sie eben so häufig wie möglich zu besuchen. Das Thema Makler haben wir uns zu Beginn auch überlegt aber die Kosten die dafür auf einen zukommen sind dann doch recht hoch. Daher wollten wir es jetzt eben doch erst Mal ohne schaffen und schauen, wie weit wir damit kommen. Ganz ohne irgendwelche Vorkenntnisse wollte wir jetzt auch nicht einfach unser Haus auf den Markt stellen, nicht das wir noch über den Tisch gezogen werden. So eine kostenlose Beratung ist da schon eine große Hilfe. Danke dafür!

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Shantad   Zur Webseite von Shantad
haffasaltones
viele Beiträge


  geschrieben: 26.06.2020, 10:06   
Auf jeden Fall! Ich würde gerade in dieser Branche wirklich aufpassen, dass du nicht über den Tisch gezogen wirst und eigentlich viel mehr verlangen könntest als dir jetzt hier geboten wird. Ist daher immer gut, sich zu informieren und wenn du über diese Webseite Maklerkosten sparen kannst dann ist es ja noch umso besser. Ich finde es auch schön, dass ihr sie wirklich so oft wie möglich besuchen wollt und ihr so immer noch das Gefühl gebt, ein Teil von eurem Leben zu sein, was sie im Endeffekt ja auch ist. Wünsche euch noch einen guten Start in das WE!

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  haffasaltones
Bukilot
einige Beiträge


  geschrieben: 03.08.2020, 11:28   
Jedes Haus sollte viele gemütliche Möbel haben, die Sie in ny finden können. Ich rate Ihnen, sich modern bedroom sets genauer anzusehen
Sie werden diese Möbel auf jeden Fall lieben!


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bukilot
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas