Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Wie kann ich ins Thema Trading einsteigen?
 Urlaub 2020 - Schon Pläne?
 Flüssiggas günstig bestellen? Tipps?
 Lager umbauen
 Wo Edelstahlseilen kaufen?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Erneuerung Wasserleitungen
Forum Heizung, Sonstiges

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizung, Sonstiges » 
VerfasserThema: Erneuerung Wasserleitungen Druckerfreundliche Version
Sierela
viele Beiträge


  geschrieben: 18.02.2019, 12:18   
Hallo,

Verwandte von mir leben in einem ca. 50 Jährigen Haus im östlichen Stadtgebiet von München (Trudering-Riem).
Zwar haben sie am und im Haus immer wieder Sanierungen stattgefunden, jedoch wurden die Wasserleitung noch nicht ersetzt.
Bis jetzt hatten sie aber noch keine Probleme mit dem Wasserdruck und der Wasserqualität. Nach einem Gespräch mit einem Freund haben sie erfahren, dass die Wasserleitungen (Kalt- und Warmwasser) in der Regel nach 30-50 Jahren spätestens erneuert werden müssen, damit keine Gefahr von Wasserschäden besteht.

Jetzt zu meiner Fragen:
Macht es Sinn, die Wasserleitungen vorsorglich durch eine provisorische modernisieren zu reparieren, damit die sonst anstehenden Modernisierungen nicht durch einen möglichen Wasserschaden zunichte gemacht werden? Oder sollten wir die Rohre gleich neu ersetzt werden ?

Gruß Sierela


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Sierela
Kawarta
viele Beiträge


  geschrieben: 18.02.2019, 16:09   
Welche Art von Wasserleitungen habt ihr den verbaut?
Sind es Kupferrohre oder Kunststoffrohre oder Mehrschichtverbundrohre?
Um die Frage korrekt beantworten zu können, spielt nämlich die Art von den Wasserleitungen eine große Rolle.
Zweitens ist mir nicht ganz klar, was du mit "provisorische modernisierung" meinst. Das hört sich für mich an wie großer Pfusch.
Außerdem wie wollt ihr alte Wasserrohre provisorisch reparieren können? Dann lieber komplett neu ersetzen.

Deine Beste Option wäre meiner Meinung nach, wenn sich das Problem mal ein Fachmann anschaut. Wir wohnen auch im Raum München und beauftragen einen uns sehr sympathische und ehrliche Sanitärfirma in Moosach.
Wir sind seit Jahren ein treuer Kunde, da dieser Installateur sehr preiswert ist und einen hohen Qualitätsstandard mitbringt.

Hoffe ich konnte dir soweit einige Möglichkeiten näher bringen.
Lass mich wissen, wenn du noch Fragen hast.
Grüße zurück


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Kawarta
Bobi
viele Beiträge


  geschrieben: 19.02.2019, 07:50   
Sind sie sich auch ganz sicher, dass in den ganzen 50 Jahren nie was an der Wasserleitung modernisiert worden ist? Das ist ja schon ein ziemlich langer Zeitraum und, wenn dann noch alles passt von der Qualität des Wassers und dem Druck, dann ist das schon echt beachtlich. Nichtsdestotrotz sollte wirklich mal ein Profi nachsehen und schauen, was in nächster Zeit gemacht werden sollte. Selbst, wenn jetzt gerade noch alles soweit passt, weiß man ja nicht, wie lange das noch der Fall sein wird, Ich hab mir die Seite der Sanitäfirma mal angesehen und bin der Meinung, dass dort alles ziemlich seriös aussieht. Ein Angebot machen zu lassen, kann ja nie schaden.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bobi
Sierela
viele Beiträge


  geschrieben: 19.02.2019, 14:27   
Vielen Dank für eure Hilfe. Ich hatte ein ganz nettes Telefonat mit der Firma Gebäudetechnik München, die du Kawarta mir empfohlen hast. Ich habe jetzt einen Termin für meine Verwandten ausgemacht und dann schauen die sich die Wasserleitungen mal an. Ich meine schaden kann es ja nicht und wenn es wirklich zu einem Wasserschaden kommt, würde es viel teuer werden.
Ich hab mich dann auch doch nochmal ein bisschen mehr im Internet zu dem Thema belesen und man sollte tatsächlich alle 30 Jahre nach den Wasserleitungen schauen lassen. Dann kommt das Thema nämlich auch bald auf mich zu. Unsere Wasserleitungen sind auch nicht mehr die jüngsten.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Sierela
Bobi
viele Beiträge


  geschrieben: 20.02.2019, 07:55   
Das sind ja auf jeden Fall schon mal gute Neuigkeiten! Sowas wie mit den Wasserleitungen sollte man auch auf jeden Fall nicht zu lange vor sich herschieben. Erstens hat man es dann immer im Hinterkopf und zweitens kann es, wie du schon gesagt hast, dann auch noch zusätzlich zu einem Wasserschaden kommen, was dann die Kosten nochmal ordentlich in die Höhe treibt. Wenn man eine Möglichkeit hat, das zu verhindern, dann sollte man sie wirklich auch nutzen. Es gibt schließlich so viele Sachen im Leben, die wir nicht kontrollieren können, da ist es zur Abwechslung mal gut, wenn man es dann ausnahmsweise doch kann.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bobi
Said33
einige Beiträge


  geschrieben: 21.08.2019, 13:50   
Lieben Gruß an dich

Schon die Leitungen erneuert bzw erneuern lassen ?
Ich meine, wenn man sich informiert dann kann mann sicherlich verschiedene Unternehmen finden welche sich damit befassen.

Ich würde sowas natürlich immer von einem Profi machen lassen - denn die Erneuerung kann man selbst nicht hinbekommen.

Bei uns war es so, dass wir ein Unternehmen bei https://www.umwelttechnik-wasserbau.de gefunden haben. Die verlegen Wasserleitungen und kennen sich wirklich gut aus und beraten einen auch umfassen.

Also wenn ihr nicht weiter wisst dann am besten auch mal da schauen.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Said33
JoTostao
wenige Beiträge


  geschrieben: 25.03.2020, 18:32   
Wissen Sie, dass es eine gute Website gibt, wo Sie die Dienste von guten Klempnern bestellen können, damit Sie Ihre Rohre reinigen? Ich rate Ihnen , Ihre Aufmerksamkeit auf diese Seite https://rohr-service24.ch/ zu lenken, da es hier ist, dass ich immer Probleme mit den Rohren lösen kann.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  JoTostao
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas