Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
  ICQ:748441620 Sell CVV, Fullz Info SSN DOB/Dumps/Cash App/Bank login/WU Transfer/Paypal Transfer/AT
  ICQ:748441620 Sell CVV, Fullz Info SSN DOB/Dumps/Cash App/Bank login/WU Transfer/Paypal Transfer/AT
 ICQ:748441620 Sell CVV, Fullz Info SSN DOB/Dumps/Cash App/Bank login/WU Transfer/Paypal Transfer/ATM
 The best online casinos – rated and reviewed
 Kaufen registrierten österreichischen Führerschein online(www.echtedokumente72hrs.de

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Alternative zur Solarwärme?
Forum Solarenergie, Solarwärme

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Solarenergie, Solarwärme » 
VerfasserThema: Alternative zur Solarwärme? Druckerfreundliche Version
Shantad
viele Beiträge


  geschrieben: 04.11.2019, 09:03   
Guten Morgen zusammen,
vermutlich etwas knapp dran, allerdings habe ich mir mit meiner Familie zusammen überlegt jetzt noch vor dem Winter an unserer Heizung etwas zu ändern. Aktuell haben wir ganz klassisch eine Heizung, die über Heizöl funktioniert - wollen das aber ändern. Jetzt haben wir schon vor ein paar Wochen begonnen uns mit diesem Thema und der Umwelt zu befassen und haben uns überlegt das ganze über Solar laufen zu lassen. Allerdings ist das natürlich eine sehr teure Option und für dieses Jahr eventuell auch zu kurzfristig. Daher meine Frage an euch, ob ihr eventuell noch andere Alternativen kennt und wenn ja welche.
Würde mit freuen, wenn sich hier jemand melden würde.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Shantad   Zur Webseite von Shantad
Sierela
viele Beiträge


  geschrieben: 04.11.2019, 10:31   
Finde es persönlich sehr gut von euch, dass ihr ein bisschen an die Umwelt denken wollt und deswegen eure Heizmethode umstellen wollt. Ein Schritt in die richtige Richtung würde ich jetzt einfach mal so sagen.
Wir selber haben schon seit 5 Jahren auf unserem Dach einige Solarplatten. Allerdings hast du schon recht mit der Aussage, dass das nicht günstig ist. Ich habe hierzu allerdings vor einigen Monaten etwas neues gefunden. Und zwar eine Heizmethode die über Infrarotstrahlung funktioniert. Du findest dazu ein paar Infos auf dieser Seite hier https://www.heatwell.at. Hört sich für mich auch sehr ansprechend an, ist jedoch keine Option weil wir ja schon eine Solaranlage auf dem Dach haben.
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Sierela am 04.11.2019, 10:32 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Sierela
Bardecome1959
viele Beiträge


  geschrieben: 04.11.2019, 11:51   
Wusste bis gerade eben nicht mal, dass es sowas wie Infrarotheizungen gibt? Total cool! Habe die Seite nur überflogen aber einige der Punkte stören mich bei normalen Heizungen tatsächlich. Bei uns rauscht es nämlich ständig im Heizkörper obwohl wir regelmäßig die Luft raus lassen und auch das mit der trockenen Lust ist total richtig. Habe es schon mit einer Schüssel Wasser probiert aber das funktioniert irgendwie nicht so richtig.
Ist vielleicht eine gute und günstigere Alternative zur Solaranlage. Bin mir sicher, dass sowas sehr zukunftsorientiert ist. Für dieses Jahr ist mir das aber zu knapp mit dem Heizungswechsel... dann vermutlich erst nächstes.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bardecome1959
Shantad
viele Beiträge


  geschrieben: 05.11.2019, 08:01   
Hallo an alle,
vielen Dank erst mal für eure Antworten. Ich habe mich darüber wirklich sehr gefreut. Ich halte es nämlich nicht für selbstverständlich, dass einem hier immer geholfen wird. Ich denke auch, dass wir jetzt schon recht spät dran sind und es sehr kurzfristig ist. Aber zur Not können wir das dann ja auch nächstes Jahr machen lassen. Bis dahin werden sich die Heizmethoden wohl nicht so sehr ändern. Deshalb finde ich es gut, dass wir uns jetzt schon mal etwas informieren. Das mit der Infrarotheizung höre ich gerade auch zum ersten Mal. Das werde ich mir direkt mal etwas genauer anschauen! Danke nochmal.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Shantad   Zur Webseite von Shantad
Bardecome1959
viele Beiträge


  geschrieben: 05.11.2019, 17:15   
Hab mich jetzt nochmal genauer bei einem Kollegen informiert und der hatte eine Gasheizung. Die haben unter dem Keller so eine Leitung verlegt bekommen und jetzt so einen Anschluss fürs Gas. Wenn ich das richtig verstanden habe ist das komplette Haus jetzt mit Gas versorgt. Die machen damit dann warm Wasser und heizen allgemein die Wohnung damit. Find ich an sich ne super Sache und zudem soll es auch gar nicht mal so teuer sein. Ich hab halt bei Gas immer bisschen Schiss dass da mal was austritt und das merkst du halt meistens erst dann, wenn es vielleicht schon zu spät.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bardecome1959
ursus
viele Beiträge


  geschrieben: 10.11.2019, 08:05   
Hallo !

anbei die gemessenen Werte - keine Prognosen
unter Bilanz Solarthermie habe ich meine Erfahrungen beigesteuert !

Grüße Ursus

vorhernacher.pdf


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  ursus
Panther
wenige Beiträge


  geschrieben: 02.03.2021, 13:19   
Hallo,
ich hätte da noch einen alternativen Lösungsvorschlag und zwar Erdwärme als kosten- und umweltschonende Heizmethode! Die Energieeinheit der Erdwärmepumpe gewinnt mind. drei bis sechs Mal so viel Wärme wie eine Ölheizung, vor allem im Winter macht sich das bemerkbar. Man verbraucht deutlich weniger Strom bei gleichzeitig erhöhter Energieeffizienz. Wie wäre es denn damit?! Wie alt ist denn das Haus, bzw. wann wurde es gebaut? Je jünger das Haus, desto leichter lässt sich so eine Anlage einbauen.
Die ganze Geschichte wird dadurch perfekt abgerundet, dass die Erdwärme eine nachhaltige und unerschöpfliche Wärmequelle ist, für die langlebige Direktverdampfer Erdwärmepumpe
entfallen auch einfach die Wartungskosten, da die Anlage komplett wartungsfrei ist. Netter Nebeneffekt: wir werden stets unabhängiger von fossilen Energieträgern aus dem Ausland. Falls diese Option interessant geworden ist, finden sich hier sämtliche Infos zu dem Thema: https://www.alpha-solar.info/waermepumpe/erdwaermepumpe-heizungswaermepumpe/ Auf der Seite gibt es wichtige Daten und Infos zu dem Thema, sowohl zum Download, als auch in einer Frage-Antwort Kategorie. Der kompetente Kundeservice kann euch auch freundlich weiterhelfen, macht euch da mal schlau.

VG


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Panther
Heizungsfee
einige Beiträge


  geschrieben: 03.03.2021, 09:54   
Also ich kann Panther da nur zustimmen, wir wollen demnächst auch auf Erdwärme umstellen, da es einfach so viele positive Aspekte hat.

Wichtig hierfür ist jedoch, dass dein Haus gut gedämpft ist. Weswegen ich Erdwärme auch nur in Neubauten empfehlen würde da die alten Häuser meist keine gute Dämmung aufweisen.



  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Heizungsfee   Zur Webseite von Heizungsfee
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas