Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Must have für das neue Bad!
 Frische Säfte für den Sommer
 Eure Meinungen über Saugroboter
 Sportwetten Erfahrungen
 Wohnung entrümpeln?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Schimmel im Keller
Forum Lüftung, Schimmelpilz

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Lüftung, Schimmelpilz » 
VerfasserThema: Schimmel im KellerDruckerfreundliche Version
Refrowle
viele Beiträge


  geschrieben: 25.03.2019, 12:50   
Hallo zusammen,
ein Kunde von mir hat aus einem keller ein WG-Zimmer gemacht. Da dieses Zimmer kein direkte Fenster nach draußen besitzt, hat er eine Lüftung einbauen lassen. Die Lüftung zirkuliert aber nicht durch das ganze Zimmer, da die Konstruktion des Zimmers dies nicht zulässt. Nun hat an den Ecken ein gewaltiges Schimmelproblem. Weil der Vermieter bei der Wandfarbe Sparen musste, hat sich dieser auch sehr gut verbreiten können. Nun habe ich ihm einen Luftentfeuchter Empfohlen. Die handelsüblichen sind allerdings nicht saug stark genug. Habt ihr vielleicht andere Ideen oder stärkere Luftentfeuchter die ihr kennt?
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Refrowle am 25.03.2019, 12:51 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Refrowle
Sierela
viele Beiträge


  geschrieben: 25.03.2019, 14:04   
Das ist dann aber wahrscheinlich nicht so gelaufen, wie er sich das Ganze vorgestellt hätte. Wobei es ja eigentlich immer etwas problematisch ist, wenn man unter solchen Bedingungen einen Wohnraum einrichten möchte. Im Keller ist die Wahrscheinlichkeit meistens ja sowieso schon höher, dass es zur Schimmelbildung kommt, aber, wenn dann nicht mal ein Fenster zum Lüften vorhanden ist, begünstigt das den Prozess dann leider noch mehr. Das zeigt auch wieder, dass man sich wirklich überlegen sollte, an welchen Ecken man spart bei einem Haus oder einer Wohnung. Spontan wäre ich eigentlich auch nur auf den Luftentfeuchter als Lösung gekommen, hoffentlich findest du noch was anderes!

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Sierela
Bobi
viele Beiträge


  geschrieben: 26.03.2019, 10:41   
Da hat der Vermieter aber wirklich an der falschen Stelle am Geld gespart! Eine Wohnung ohne Fenster im Keller ist wirklich gar nicht gut. Da war Schimmel ja quasi schon vorprogrammiert. Das Einzige, was mir neben Luftentfeuchtern noch einfällt wäre Trockenmittel hier klicken , wie sie bei Containern genutzt werden, um Feuchtigkeitsschäden zu verhindern. Ob dies allerdings auch für Wohnungen funktioniert, kann ich dir nicht versichern. Aber einen Versuch ist es Wert. Viel Erfolg noch weiterhin!

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bobi
Refrowle
viele Beiträge


  geschrieben: 27.03.2019, 13:19   
Hmm, das ist aber sonderbar. Ich habe gar keine Ahnung, ob so ein Containertrockenmittel auch für den Haushalt geeignet wird. Ich meine, aufsaugen wird es die ganze Geschichte bestimmt mehr als gut. Container auf hoher See saugt bestimmt viel Feuchtigkeit ein. Und wie man das an der Grafik sehen kann, ist die Aufname der Luftfeuchtigkeit auch nicht gerade ohne. Teuer ist das sicher nicht. Ich meine, keine 5 € pro Teil bei einem Paket von 20. Damit lässt es sich leben.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Refrowle
phillip4383
wenige Beiträge


  geschrieben: 23.05.2019, 13:03   
Sehr schwierig, da der Schimmel schon sehr ausgebreitet ist. Müsste erst saniert werden, denke ich.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  phillip4383
Steffilein
einige Beiträge


  geschrieben: 29.05.2019, 14:16   
Aber so ein WG-Zimmer im Keller stell ich mir auch sehr ungemütlich vor. Dort wird es doch im Winter eiskalt sein, so dass tüchtig geheizt wird und im Sommer ist es auch immer kühl. Okay, das kann angenehm sein, aber dafür hat man nie richtiges Sonnenlicht in dem Raum. Stell mir das irgendwie deprimierend vor.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Steffilein
Markob
wenige Beiträge


  geschrieben: 12.06.2019, 10:03   
So wie sich das mit der Ausbreitung darstellt wirst du an einer Sanierung nicht vorbei kommen fürchte ich.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Markob   Zur Webseite von Markob
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas