Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

Kompetente Ansprechpartner für Ihre neue Heizung finden Sie auf dein-heizungsbauer.de.

Anzeige


E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Wasser sparen im Garten
 Heizkosten angestiegen
 Metallkonstruktion sanieren
 Welcher Schornstein ?
 Wohnung verkaufen schwierig?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Schimmel im Erker
Forum Lüftung, Schimmelpilz

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Lüftung, Schimmelpilz » 
VerfasserThema: Schimmel im ErkerDruckerfreundliche Version
DirkW
einige Beiträge


  geschrieben: 29.03.2017, 12:06   
Im Winter wars ja jetzt schon ein wenig kälter und da haben meine Fenster extrem geschwitzt. In einer Ecke des Erkers hat sich auch Nässe gebildet. Ein wenig Schimmel kam auch.

Nachdem die Wand ausgebessert wurde. Keile und neu verputzt (PH neutral) frage ich mich ob das im nächsten Winter wieder schimmelt?

Ich meine an der Ursache hat sich doch nichts geändert?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  DirkW   Zur Webseite von DirkW
DirkW
einige Beiträge


  geschrieben: 30.04.2017, 00:42   
Jap, so wie du es schreibst klingt es sehr wahrscheinlich

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  DirkW   Zur Webseite von DirkW
Kawarta
einige Beiträge


  geschrieben: 22.06.2017, 15:12   
Bin auch der Meinung das es sehr wahrscheinlich wieder schimmeln wird. Du solltest vielleicht die betroffenen stellen mit etwas flüssigem Chlor abtupfen um Bakterien abzutöten

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Kawarta
Schornile
einige Beiträge


  geschrieben: 05.08.2017, 13:36   
Luftfeuchtigkeit MESSEN, sollte 50-65% betragen, NICHT mehr. Ausreichend HEIZEN, die Wand darf NICHT kälter als 12-13 Grad werden sonst gibts DA immer Kondenswasser. Auf ausreichende Luftzirkulation DORT achten und ALLE Heizkörper aufdrehen und NICHT nur mit EINEM die ganze Bude "heizen".

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Schornile
Pauli19
einige Beiträge


  geschrieben: 12.08.2017, 18:43   
Hallo,

wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit bei dir?

Gruß

Pauli19


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Pauli19
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas