Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Hebelifte
 Wo würdet ihr euch eine SEO Optimierung machen lassen?
 Wo könnte ich gute Betriebseinrichtung bekommen?
 Wo könnte ich mich nach einem BMW umsehen?
 Teppiche säubern

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Vor-und Rücklauf vertauscht?
Forum Heizung, Regelung

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizung, Regelung » 
VerfasserThema: Vor-und Rücklauf vertauscht?Druckerfreundliche Version
mipephi
wenige Beiträge


  geschrieben: 23.11.2008, 21:29   
Hallo, alle miteinander,
aufgrund ständig steigender Heizkosten habe ich mich als Laie mal mit meiner Fußbodenheizung befasst, habe einiges über hydraulischen Abgleich gelesen (ist bei mir noch nie gemacht worden) und festgestellt, das in den Internet-Veröffentlichungen die Abgleicheinstellventile im Rücklauf und die elektrischen Stellmotore im Vorlauf installiert sind.
Bei mir ist das genau andersrum, d.h. Stellmotore im Rücklauf und Feineinstellung im Vorlauf. Auf den Verteilern sind entsprechende Aufkleber und aufgrund der Bauart kann man die Stellmotore nicht im Vorlauf einbauen.
Meine Frage ist nun ob das ein Problem darstellt und geändert werden muß, oder eigentlich egal ist.
Danke für Infos und viele Grüße


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  mipephi   Zur Webseite von mipephi
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 24.11.2008, 09:43   
Das ist egal, jeder Hersteller hat da eigene Konzepte. Wichtig ist halt nur, dass die Baugruppen wie Ventile oder Durchflussregler auch dort sitzen, wofür sie gedacht sind und richtig herum angeströmt werden.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas