Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Hilfe Lebenslauf erstellen?
 Rauchen aufhören
 Stickstoffgenerator konfigurieren!?
 Mit was heizt ihr eure Wohnung ein?
 Herbst und Gesundheit

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Vitopend 100
Forum Heizung, Regelung

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizung, Regelung » 
Seite [ 1 | 2 > ]
VerfasserThema: Vitopend 100Druckerfreundliche Version
JC27
wenige Beiträge


  geschrieben: 30.03.2009, 21:15   
Hallo,

ich bin gerade in einen Altbau mit Gastherme gezogen - und die raubt mir meinen letzten Nerv. Ich hab keine Ahnung, der Hausmeister hat keine Ahnung, und der Vormieter sagt, der Lärm sei normal... kann ich mir nich vorstellen, ehrlich gesagt.
Es existiert keine Bedienungsanleitung mehr :-( Verwendet wird das Ding zum Heizen, Warmwasser geht über Strom. Daher steht ein Schalter auf "Warmwasser und Heizung", der Druck liegt bei ca 0,3 (is das wenig? klingt so...).
Was kann ich tun, damit der Lärm weniger wird? Es zischt und dann rumpelts...
Danke und Gruß
JC


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  JC27
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 31.03.2009, 08:20   
Mindestanlagendruck bei Vitopend 100 ist 0,75 barbar

Manometer mit Druckangabe in barDas Bar ist eine Maßeinheit für den Druck. Andere gebräuchliche Einheiten sind Newton pro Quadratmeter (N/m²) bzw. Pascal. Etwa ein Druck von einem bar ensteht durch eine 10 Meter hohe Wassersäule. Diese Art der Druckangabe wird häufig in der Heiztechnik verwendet. Ein 1000stel bar entspricht 1 mbar.

. Wenn Sie uns eine eMail ( http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=Feedback ) mit dem Baujahr Ihrer ThermeTherme
Die Therme ist ein Heizgerät, bei der das Heizungswasser umhüllt von einem führenden Rohr direkt durch die Brennerflamme geführt und dabei erhitzt wird. Thermen werden daher auch als Durchlaufwasserheizer bzw. Umlaufwasserheizer bezeichnet. Im Gegensatz zu einem Heizkessel, in dem eine vergleichsweise große Menge Heizungswasser relativ langsam erwärmt wird, ist der Wasserinhalt einer Therme sehr gering. Der geringe Wasserinhalt verlangt eine Mindestwassermenge bzw. eine Modulation der Brennerleistung.
schicken , senden wir Ihnen eine Bedienungsanleitung.
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von now am 31.03.2009, 08:33 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
JC27
wenige Beiträge


  geschrieben: 21.04.2009, 08:39   
hallo,

wo sehe ich denn das Baujahr der Therme?
Als Erklärung für Doofe (mich!): wenn ich der Heizung Wasser zuführe, erhöht das dann den Druck in der Therme? Und kann es daran liegen, dass sie so laut ist...?
Vielen Dank :-)
JC27


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  JC27
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 22.04.2009, 10:20   
Ja, Sie erhöhen den Druck in der ThermeTherme
Die Therme ist ein Heizgerät, bei der das Heizungswasser umhüllt von einem führenden Rohr direkt durch die Brennerflamme geführt und dabei erhitzt wird. Thermen werden daher auch als Durchlaufwasserheizer bzw. Umlaufwasserheizer bezeichnet. Im Gegensatz zu einem Heizkessel, in dem eine vergleichsweise große Menge Heizungswasser relativ langsam erwärmt wird, ist der Wasserinhalt einer Therme sehr gering. Der geringe Wasserinhalt verlangt eine Mindestwassermenge bzw. eine Modulation der Brennerleistung.
(Anzeige), wenn Wasser auf die Heizungsanlage aufgefüllt wird. Dazu gibt es einen Füllhahn in der der Anlage. Lassen Sie die Anlage befüllen auf wenigstens 1 barbar

Manometer mit Druckangabe in barDas Bar ist eine Maßeinheit für den Druck. Andere gebräuchliche Einheiten sind Newton pro Quadratmeter (N/m²) bzw. Pascal. Etwa ein Druck von einem bar ensteht durch eine 10 Meter hohe Wassersäule. Diese Art der Druckangabe wird häufig in der Heiztechnik verwendet. Ein 1000stel bar entspricht 1 mbar.

und stellen Sie die Reglung auf nur Heizung. Der Mindestdruck ist erforderlich, damit sich keine Luft im System ansammeln kann. Baujahr auf Typenschild? Oder Schornsteinfegerprotokoll?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 23.04.2009, 08:19   
Ich glaube bei Viessmann Vitopend steht kein Baujahr auf dem Typenschild, nur eine Herstellernummer, mit der man auf Nachfrage bei Viessmann das Baujahr gesagt bekommt.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
JC27
wenige Beiträge


  geschrieben: 27.04.2009, 10:29   
hallo,

vielen vielen dank! ich hab wasser aufgefüllt, der druck ist jetzt bei ca. 1,3 und das ding ist sogleich bedeutend ruhiger :-)
die einstellung "heizung" gibt es bei mir übrigens nicht. nur in kombination mit warmwasser, aber das läuft bei mir über strom.

...nur hab ich jetzt wieder ein neues problem: blinkende fehlercodes! das ding geht immer wieder aus und zeigt fehler an :-( sollte ich vielleicht doch mal einen wartungsservice rufen?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  JC27
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 27.04.2009, 16:16   
Erstmal alle Heizkörper entlüften und den Druck an der ThermeTherme
Die Therme ist ein Heizgerät, bei der das Heizungswasser umhüllt von einem führenden Rohr direkt durch die Brennerflamme geführt und dabei erhitzt wird. Thermen werden daher auch als Durchlaufwasserheizer bzw. Umlaufwasserheizer bezeichnet. Im Gegensatz zu einem Heizkessel, in dem eine vergleichsweise große Menge Heizungswasser relativ langsam erwärmt wird, ist der Wasserinhalt einer Therme sehr gering. Der geringe Wasserinhalt verlangt eine Mindestwassermenge bzw. eine Modulation der Brennerleistung.
beobachten, ggf. wieder Wasser nachfüllen, und wiederholen. Wenn es immer wieder zu Störungen kommt, bleibt wohl nur der Wartungsdienst.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
JC27
wenige Beiträge


  geschrieben: 28.04.2009, 09:06   
danke für den super-support!! ich werds ausprobieren...
vlg
JC


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  JC27
JC27
wenige Beiträge


  geschrieben: 29.04.2009, 08:55   
hallo,

gestern war ein techniker wegen eines anderen problems da - bei der gelegenheit hab ich ihn nach der gastherme gefragt. und er wusste sogar bescheid (zumindest sieht es bis jetzt danach aus). problem dieser fehlermeldungen war wohl ein automatischer regler, den ich im wohnzimmer hab und der nicht richtig funktioniert hat. da hat die anzeige immer nur geblinkt, ich hab meine heizung dann eben manuell geregelt. der typ hat erstmal diesen regler in gang gebracht, seitdem funktioniert die gastherme einwandfrei! juhuu!

ich möcht mich nochmal ganz herzlich für den tollen support hier bedanken - ist ja nicht selbstverständlich für so ein kleines forum! <3
viele grüße
JC


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  JC27
Pysta
wenige Beiträge


  geschrieben: 19.11.2010, 12:50   
Hallo

ich will keinen neuen Beitrag öffnen, möchte aber wissen wie ich den Anlagendruck bei der Vitopend 100-W (WH1B Modell) erhöhen kann?
Kann da keinen Auffüllhahn oder ähnliches finden

bin für jede Hilfe dankbar, der Druck ist auf 0.3bar gesunken


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Pysta   Zur Webseite von Pysta
Seite [ 1 | 2 > ]
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas