Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Pool Überdachung
 Nachtstrom
 Empfehlung für Aussenbeleuchtung
 Machen Solaranlagen Sinn?
 Wie kann man Strom sparen?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Vaillant VRT 340f
Forum Heizung, Regelung

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizung, Regelung » 
VerfasserThema: Vaillant VRT 340fDruckerfreundliche Version
mtw
wenige Beiträge


  geschrieben: 17.02.2011, 08:18   
Ich habe eine Vaillant Therme "atmoTEC exclusiv" und einen Thermostat VRT 340f.

Das VRT 340f hat hinten einen Anschluss zum schalten für Fernwartung. Wie kann ich diesen Anschluss schalten? Einfach die zwei Pins Kurzschalten?
Ich möchte gerne die Therme über dieses Thermostat steuern können. Wie geht das?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  mtw
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 19.03.2011, 08:09   
Entschuldigung, ist schon ein paar Tage alt Ihre Frage, aber...

Der VRT 340f ermöglicht die Bedienung Ihres Heizgerätes per Funk. Nachdem der Regler in einem ReferenzraumReferenzraum
Der Referenzraum ist ein repräsentativer Raum, dessen Temperatur für die Heizungsreglung einer Raumzone oder eines ganzen Hauses maßgebend ist (Führungsraum, z.B. Wohnstube). Im Referenzraum wird der Raumfühler für innenraumtemperaturgeführte Heizungsreglungen bzw. der Temperaturfühler für Raumaufschaltungen außentemperaturgeführter Reglungen angebracht. Der Referenzraum sollte möglichst frei von Einflüssen sein, die auf die Temperaturreglung verzerrende Auswirkungen haben (Kein Kaminofen, keine große Solareinstrahlung). Im Referenzraum sollte auch keine weitere Reglung, wie z.B. ein Thermostventil regeln (oder ganz offen).
montiert, die BatterienBatterie
Die Batterie ist eine Ansammlung von galvanischen Elementen (bzw. Zellen bei Akkumulatoren), die Strom abgeben können. Aus der Anzahl der Elemente bzw. Zellen - die in Reihe geschaltet sind - ergibt sich die nutzbare Spannung. Eine 9-Volt-Batterie bsw. entsteht aus der Reihenschaltung von 6 Elementen mit je 1,5 Volt. Die Höhe der Spannung der Elemente bzw. Zellen ergibt sich aus der chemischen Zusammensetzung. Als Batterie wird auch eine Zusammenstellung von Heizöltanks (z.B. 3 mal 1500 Liter) verstanden (Batterietank).
eingefügt und die Verbindung des Funkempfänger mit dem Heizgerät hergestellt wurde (am Heizgerät darf die Brücke zwischen den Klemmen 3 und 4 nicht entfernt werden) sollte das System schon betriebsbereit sein. Am Regelgerät sind keine Klemmen zu überbrücken. Sie erkennen die Kommunikation am blinkenden Antennensymbol. Die Reglung und Einstellung der Heizzeiten über den VRT 340f sollte nun möglich sein.
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
blaukanal
wenige Beiträge


  geschrieben: 14.04.2011, 13:53   
Hallo liebe Sachkundige,
der "thermobloc 2" von Vaillant im Keller wird vom "vrt 340f" in unserer Etagenwohnung (1. Stock) gesteuert. Leider läuft die Heizung sehr oft ohne Anlass, d. h. z. B. sind 18 Grad eingestellt (im Menu über "Mond" UND "Sonne"), das Thermostat steht direkt auf dem Heizkörper und die Heizung läuft munter bis über 30 Grad! Auf Anraten des Installateurs habe ich den Test gemacht und die Batterien entfernt, da die Heizung dann auf gar keinen Fall anspringen sollte. Tut sie aber trotzdem!
Gibt es noch einen Tip um die Funktionstüchtigkeit des Gerätes zu überprüfen? Oder kann ich davon ausgehen, dass irgendein Fehler vorliegen muß?
Grüße und danke, blaukanal


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  blaukanal
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 25.04.2011, 12:30   
Bei Anschluß einer witterungsgeführten oder Raumtemperatur-Regelung muss eine Brücke zwischen Klemme 3 und eingesetzt sein. Ist das für das Gerät 340f erforderliche Empfängermodul im Heizgerät vorhanden und richtig eingesetzt?
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
blaukanal
wenige Beiträge


  geschrieben: 10.05.2011, 12:54   
Hallo now,
Danke für die Antwort. Ich bekomme keine email, wenn sich hier was tut, deswegen die späte Reaktion. "eine Brücke zwischen Klemme 3 und eingesetzt" sagt mir als Laien erstmal garnichts. Ich habe unseren Vermieter schon auf das Problem hingewiesen, er scheint sich schwer zu tun, das irgendwie zu registrieren und den Installateur anzuheuern, kostjawatt. Da ist die Vermutung, dass wir zu blöd sind, das Gerät richtig zu bedienen, naheliegender. Könnten Sie die obige Angabe präzisieren? Wo kann ich etwas nachschauen? Im Heizgerät ist ein Block mit drei LEDS, Symbolen (OK, Hand, Antenne) und einem Knopf darunter, ich nehme an, das ist das Empfangsmodul, das sitzt da fest drin.
Grüße, blaukanal


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  blaukanal
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 11.05.2011, 09:41   
Sie konnten die Optionen-Checkbox: Benachritigung per eMail nicht aktivieren, da Sie im Forum kein eigenes Thema eröffnet haben.
Die Brücke an den Anschlussklemmen 3 und 4 darf nicht fehlen (im Heizgerät!). Aber Achtung, hier handelt es sich schon um einen Eingriff an eventuell spannungsführenden Anschlüssen. Das ist Sache des Installauteurs. Ja, der rechteckige Kasten mit den drei LED's ist das Empfangsmodul. Dieses wird bei der Montage in den Schacht gedrückt bis es einrastet. Damit ist auch kontaktmäßig die Verbindung zum Heizgerät hergestellt. Kontaktschwierigkeiten sind wie immer aber nicht 100%ig auszuschließen. Die grüne LEDLED
LED ist die Abkürzung für Light Emitting Diode, Licht emittierende Diode, kurz Leuchtdiode. Eine LED ist eine Halbleiterdiode, die beim Anlegen einer Spannung Licht aussendet. Durch spezielle Beimischungen im Halbleitermaterial lässt sich die Farbe des ausgesendeten Lichtes beeinflussen. Sie ist nicht von der Temperatur abhängig. Der Strombedarf ist vergleichsweise gering. Mehrere kleine LED's werden zu einer LED-Lampe zusammen geschaltet, um die Beleuchtungsstärke zu erhöhen.
am Empfänger sollte leuchten: Normale Funktion, Funkverbindung zum Raumregler ist hergestellt, das Antennensymbol blinkt. Im Raumreglermodul (Sender) sollten die BatterienBatterie
Die Batterie ist eine Ansammlung von galvanischen Elementen (bzw. Zellen bei Akkumulatoren), die Strom abgeben können. Aus der Anzahl der Elemente bzw. Zellen - die in Reihe geschaltet sind - ergibt sich die nutzbare Spannung. Eine 9-Volt-Batterie bsw. entsteht aus der Reihenschaltung von 6 Elementen mit je 1,5 Volt. Die Höhe der Spannung der Elemente bzw. Zellen ergibt sich aus der chemischen Zusammensetzung. Als Batterie wird auch eine Zusammenstellung von Heizöltanks (z.B. 3 mal 1500 Liter) verstanden (Batterietank).
nicht älter als 1,5 Jahre sein (Meldung: BATT)
Wir können Ihnen die Bedienungs- und Installationsanleitung zusenden, wenn es daran mangelt.
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
blaukanal
wenige Beiträge


  geschrieben: 27.10.2011, 10:09   
Hallo now,
nach der Sommerpause ohne Heizen melde ich mich nochmal, da wir den Heizbetrieb wieder aufgenommen haben und das Problem prompt wieder aufgetreten ist. Der Installateur war zum Routinebesuch da, hat alles gecheckt und das Gerät für in Ordnung befunden. Sollte die Heizung wieder unverlangt heizen, sollte ich mich melden.
Ich war dazu übergegangen, das Thermostat direkt auf den Heizkörper zu stellen, um des Problems Herr zu werden, weil ich dachte, das Gerät merkt umso schneller, wenn's warm genug ist. Davon hat er mir dringend abgeraten, der Standort sollte vom Heizkörper entfernt sein. Wieder was gelernt. Zumindest konnte er mir bestätigen, dass sowas trotz der 30 Meter Funkweite passieren kann und ich das Gerät durchaus korrekt bediene.
Warten wir's ab, Grüße vom blaukanal:-)


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  blaukanal
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas