Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Hilfe Lebenslauf erstellen?
 Rauchen aufhören
 Stickstoffgenerator konfigurieren!?
 Mit was heizt ihr eure Wohnung ein?
 Herbst und Gesundheit

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Frage zu Fehlermeldung
Forum Heizung, Regelung

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizung, Regelung » 
VerfasserThema: Frage zu FehlermeldungDruckerfreundliche Version
hausmann
wenige Beiträge


  geschrieben: 09.05.2010, 23:43   
Hallo,

wir haben ein haus übernommen in dem eine ca. 2 Jahre alte Brennwertherme von Vaillant eingebaut ist (Ecotherm) mit Steuerung 430. In unterschiedlichen Abständen (mal täglich...mal nur alle paar Tage)fällt entweder die Warmwasserbereitung und/oder die Heizung aus.

Es wird dann angezeigt "Heizgerät defekt" und Fehler "F.75". Nach einem neustart der Therme funktioniert es dann wieder.

Leider habe ich keine Liste der vaillant Fehlercodes. Um welchen fehler kann es sich handeln? Was größeres?

Würde mich freuen wenn jemand etwas weiß. Vielen Dank.

Stefan


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  hausmann
HerrFornit
einige Beiträge


  geschrieben: 10.05.2010, 20:48   
Hallo,

falls es sich um eine Vaillant ecoTec mit Calormatic 430 handelt:
F.75: "Beim Einschalten der Pumpe wurde keine Drucksprung erreicht"
D.H:
- Wasserdrucksensor oder Pumpe defekt
- Luft im Heizungssystem
- Zu wenig Wasser im GErät; Überstömventil prüfen
- Ausdehnungsgefäß am Rücklauf anschließen
- Anschlussrohre zur hydraulischen Weiche größer als 22mm asugeführt.

So,
Gruss


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  HerrFornit   Zur Webseite von HerrFornit
astridstroisch
wenige Beiträge


  geschrieben: 14.06.2010, 07:44   
Hallo

Weiß jemand welche Firma eine Befundprüfung für einen Wärmemengenregler(für Fußbodenheizung) durchführen kann(außer Firma ISTA).Seit dem Einbau eines neuen Wärmemengenregler vor 2 Jahre durch die Firma Ista habe ich den doppelten Verbrauch an Wärmekosten und somit enorm hohe Nachzahlungen seit dem
. Lg Astrid


_________________


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  astridstroisch   Zur Webseite von astridstroisch
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 14.06.2010, 11:39   
WärmemengenzählerWärmemengenzähler
waermemengenzaehlerDer Wärmemengenzähler ist eine Messgerät zur Ermittlung der Wärmemenge, die z.B. mit dem Heizungswasser in einem Heizkreis abgegeben wird. Der Wärmemengenzähler ermittelt dazu das durchfließende Wasservolumen sowie die Temperaturdifferenz zwischen Vor- und Rücklauf und errechnet daraus die Wärmemenge (m*c*dt). Wärmemengenzähler sind eichpflichtig (5 Jahre). Sie spielen vor allem bei der gesetzlich vorgeschriebenen Heizkostenabrechnung eine bedeutende Rolle.
unterliegen der Eichpflicht. Die gesetzliche EichfristEichfrist
Für die Eichfrist bzw. Eichdauer gilt:
  • Stromzähler 16 Jahre
  • Gaszähler 8 Jahre
  • Wärmemengenzähler 5 Jahre
  • Kaltwasseruhr 6 Jahre
  • Warmwasseruhr 5 Jahre
Nach Ablauf der Frist werden die Zähler nicht in jedem Fall neu geeicht oder ausgetauscht. Bei Strom- und Gaszählern bsw. wird eine repräsentative Stichprobe gezogen und überprüft. Ergibt sich keine unzulässige Abweichung, wird die Eichdauer aller Zähler einer Serie verlängert, ohne das neue Eichmarken angebracht werden. Wasseruhren und Wärmemengenzähler werden in der Regel gegen neue getauscht. Werden eichpflichtige Zähler nach Ablauf der Gültigkeit weiter bei Abrechnungen weiter benutzt, so kann die Abrechnung angefochten werden.
beträgt fünf Jahre. Wärmemengenzähler werden nicht nachgeeicht, die Kosten wären höher als der Einbau eines neuen Gerätes. Daher ist eine preiswerte Überprüfung nicht möglich. Sie können von Ihrem Vermieter fordern, dass dieser die Ganggenauigkeit überprüfen lässt (zugelassen Prüfstelle, Eichamt), jedoch ist dies mit relativ hohen Kosten verbunden. Wenn sich herausstellen sollte, dass das Messgerät exakt erfasst, müssen Sie die Kosten tragen. Es kommt vor, dass neu eingebaute Zähler fehlerhaft montiert werden oder ausgebaute Zähler fehlerhaft montiert waren (Anweisungen zur Montage von Wärme- und Kältezählern liefern die Eichordnung). Eine Rolle spielt hierbei u.a. die richtige Durchflussrichtung, Zuordnung des Erfassungskreises, Zuordnung des Temperaturfühlers, Einbaulage, Dimensionierung der DurchflussmengeDurchflussmenge
Die Durchflussmenge in einer Solaranlage ist die Menge des im Solarkreislauf zirkulierenden Gemisches aus Wasser und Frostschutzmittel in einer bestimmten Zeit. Die Durchflussmenge muss hoch genug sein, damit in den Rohrleitungen eventuell vorhandene Luft zum Entlüftungspunkt mitgerissen wird, andererseits muss die Durchflussmenge niedrig gewählt werden, sodass die Wärmeübertragung im Solarkollektor optimal erfolgt.
In Heizkesseln mit geringem Wasserinhalt und Thermen muss eine bestimmte Durchflussmenge gegeben sein, damit die erzeugte Wärme auch abgeführt werden kann (Wassermangelsicherung).
Im Heizkreis muss eine bestimmte Durchflussmenge gegeben sein, damit Thermostventile richtig regeln können. Ebenso wichtig ist die Einhaltung einer bestimmten Durchflussmenge (durch einen Heizstrang, bzw. einen Heizkörper, hydraulischer Abgleich) für eine fehlerfreie Heizkostenabrechnung.
. Häufig anzutreffen: Ein erhöhter Verbrauch wird zwar richtig erfasst, entsteht aber durch einen unerwünschten Durchfluss durch Vor- und RücklaufRücklauf
Mit Rücklauf bezeichnet man die Rohrleitung in einem Heizkreis, in dem das abgekühlte Heizungswasser vom Heizkörper weggehend zum Heizkessel zurück fließt. In Solaranlagen ist der Rücklauf die Rohrleitung vom Wärmetauscher des Speichers zum Solarkollektor in Strömungsrichtung der Solarflüssigkeit.
bei einem im HeizkreisHeizkreis
Als Heizkreis bezeichnet man ein in sich geschlossenes, meist separat regelbares System der Wärmeverteilung, z. B. für einen Gebäudeabschnitt, einen Raum oder einzelne Raumzonen. Heizkreise werden gebildet aus den angeschlossenen Heizkörpern, den dazugehörigen Ventilen, den Rohrleitungen für Vor- und Rücklauf, eventuell einer Heizkreispumpe (Umwälzpumpe) und eventuell einem Heizungsmischer. Heizkreise gehen häufig von einem so genannten Heizkreisverteiler ab. Der Wärmeverbrauch eines Heizkreises kann durch einem Wärmemengenzähler erfasst werden.
eingebauten ÜberströmventilÜberströmventil
Das Überströmventil ist eine Einrichtung in Heizungsanlagen zur Anpassung des Förderdruckes der Umwälzpumpe an den Bedarf. Durch das Schließen der Thermostatventile steigt bei ungeregelten Pumpen der Förderdruck im Vorlauf, was zu Geräuschen und Schäden an der Pumpe führen kann. Das zwischen Vorlauf und Rücklauf eingebaute Überströmventil öffnet bei Überschreiten eines bestimmten Druckes (einstellbar) und baut so den Druck ab. Ein Überströmventil ist in der Regel nicht sinnvoll in Brennwertgeräten und in Systemen mit differenzdruckgeregelten Umwälzpumpen.
. Dann wird Heizungswasser nahezu ununterbrochen durch die Rohrleitung geschickt, auch wenn die Heizkörperthermostate zu sind.

_________________
...besser gut beraten

->zur persönlichen Beratung per eMail
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von now am 14.06.2010, 11:41 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas