Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 You play in online?
 Games
 Games
 Falschgeld online kaufen (bundesdokumente48hrs.de/
 Dachdecken zu Hause

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: 33 Jahre alte Ölheizung
Forum Heizung, Modernisierung von Altanlagen

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizung, Modernisierung von Altanlagen » 
VerfasserThema: 33 Jahre alte Ölheizung Druckerfreundliche Version
Miri78
wenige Beiträge


  geschrieben: 26.09.2019, 20:21   
Hallo, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin , aber vielleicht weiß ja jemand Bescheid ...

Wir wohnen in einem 2 Familien Haus und die Ölheizung ist 33 Jahre alt!
Energieeffizienz D ( von 2016)

Meine Frage muß die erst ausgetauscht werden wenn die nicht mehr funktioniert ? 
Oder greift da nicht die EnEv2014?

Ich frage deshalb weil ich für für 82 qm mit 2 Personen ( meine Tochter 16 und ich ) 2600 Euro alleine Heizkosten habe😒

Das obwohl ich nicht höher wie 3 oder 3,5 eingestellt hatte tagsüber ! 

Gut das Haus ist von 1966 und außen nicht gedämmt .. das man hier etwas mehr zahlen muss ok aber 2600 ist schon utopisch !!!!

Selbst als ich mich im Haus mit 150qm wohnte und das zu dritt. Hatte ich höchstens 1000/1200 Euro an Heizkosten ! 

Ich denk mal der die Akte Heizung schluckt sinnlos Öl weil die schon so alt is oder nicht ??? 

Viele Grüße 
Miri


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Miri78
Svenlo
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 29.05.2020, 15:42   
Hallo Miri,

das ist ein großes Thema und Energieeffizienz wird auch immer was sein, um was man sich Gedanken machen sollte! Es gibt mittlerweile ja so viele verschiedene Möglichkeiten und Systeme, die man in sein Haus einbauen kann, da ist es am besten, sich vorab wirklich gut zu informieren. Wir waren da auch grade dran und haben uns über wirklich alles zuerst gute Infos gesucht und uns über verschiedene Systeme beraten lassen. Wir haben uns nun für eine Brennstoffzellenheizung entschieden. Da kannst du mal hier nachlesen: https://heizungshelden.com/brennstoffzellenheizung/
Aber am besten sucht ihr euch wirklich erst mal zu allem Pro und Contra raus und lasst euch beraten!


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Svenlo
Said33
viele Beiträge


  geschrieben: 19.06.2020, 20:22   
Guten Abend,

also wenn man sich nicht auskennt dann kann man sich an einen Fachmann wenden.
Der wird einem sicherlich gut beraten können und man weiß danach auch, was zu machen ist

Zudem kann man sich auch im Web informieren wenn es um die Heizung geht.

Umgeguckt habe ich mich bei https://www.bauabenteuer.de/ - da habe ich einen Artikel gefunden der über das modernisieren der Heizung handelt.

Den kannst du dich auch mal ansehen.

LG


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Said33
Bentral
wenige Beiträge


  geschrieben: 04.09.2020, 17:28   
So eine alte Heizung wird nicht mehr wirtschaftlich arbeiten können. Ich würde auch mal mit dem Schornsteinfeger darüber reden, denn der kennt sich sehr gut damit aus, ob die Heizung auch weiterhin betrieben werden darf. Meine Heizung musste ich auch erneuern und habe dies mit einem günstigen Kredit von https://kreditfee.info/ finanziert. So wurden auch alle Heizkörper ausgetauscht. Klasse.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bentral
Rr
einige Beiträge


  geschrieben: 02.12.2020, 17:15   
Ich habe meine Heizung auch erneuert und die Kosteneinsparung war enorm. Langfristig lohnt sich das, vor allem wenn du in dem Haus bleiben möchtest Ausserdem tust du ja auch der Umwelt etwas zu gute

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Rr
warmwohnen
einige Beiträge


  geschrieben: 08.01.2021, 17:19   
Hallo!

Ich würde mich definitiv von einem Fachexperten beraten lassen, kann mir nämlich nicht vorstellen, dass eine solche Heizung noch effizient ist. Alleine würde ich das jedoch nicht machen, da kann einfach zu viel schief gehen...

Alles Gute!


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  warmwohnen   Zur Webseite von warmwohnen
SandraJue
einige Beiträge


  geschrieben: 08.01.2021, 18:07   
Gibt es denn eine Möglichkeit, dass du eine Altbausanierung bekommen kannst? 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  SandraJue
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas