Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Gente
 Heizlüfter
 Heizung warten/putzen lassen...
 Wo finde ich guten Stoff in loser Schüttung?
 Erneuerung Wasserleitungen

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Lüftung für Partykeller
Forum Lüftung, Mechanische Be- und Entlüftung

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Lüftung, Mechanische Be- und Entlüftung » 
VerfasserThema: Lüftung für PartykellerDruckerfreundliche Version
kellerluft
wenige Beiträge


  geschrieben: 22.07.2011, 17:01   
Hallo Leute!!

Wir möchten in unserem Clubraum gerne eine Lüftung einbauen. Der Raum ist ca. 40qm groß und ca. 3m hoch und bei Partys wird durch Zigarettenrauch und die vielen Menschen die Luft schnell stickig und eigentlich unzumutbar. Heiß, verraucht, sauerstoffarm. Da wir die Nerven der Nachbarn schonen wollen, können wir zum Lüften auch nicht dauernd die Fenster aufmachen.

Wir möchten also eine Lüftung einbauen. Vermutlich wäre eine dezentrale Lüftung ist in unserem Fall das Praktischste, da diese anscheinend nicht so aufwendig einzubauen und in unserer Größenordnung wohl ausreichend sind. Wir würden auch ein Fenster für den Lüfter opfern, müssten also auch kein extra Loch in die Wand reißen. Und da es sich nicht um Wohnraum handelt ist uns die Wärmerückgewinnung nicht so wichtig. Am liebsten hätten wir einen Lüfter, der bei Bedarf eingeschaltet wird, 7-8Std.ordentlich durchlüftet und dann auch wieder längere Zeit ausgeschaltet bleibt. Der Lüfter sollte auch mit viel Zigarettenrauch keine Probleme haben, müsste die Abluft aber nicht filtern. Es müsste auch nicht unbedingt das leiseste Gerät sein.

Jetzt die Fragen:

-Welcher Typ Lüftung wäre für uns empfehlenswert?
-Gibt es Lüfter die sich leicht in Fensterrahmen einsetzen lassen?
-Brauchen wir Rohre unter der Decken, damit die Luft bzw der Rauch aus allen Ecken des Raumes "abgesaugt" wird?
-Wieveil Geld sollten wir für die Lüftung einplanen?

Ich hoffe, ich konnte die Sachlage gut schildern und würde mich über ein paar hilfreiche Antworten sehr freuen.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  kellerluft
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 25.07.2011, 18:57   
Fensterventilatoren, die Ihren Vorstellungen entsprechen, finden Sie hier: http://www.maico-ventilatoren.com/index.php?id=p6724&L=7
Der Einbau erfolgt frei ansaugend, also ohne Lüftungskanäle. Sie müssen dafür sorgen, dass möglichst von der gegenüberliegenden Seite her frische Luft nachströmen kann.

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von now am 25.07.2011, 18:58 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
burner
viele Beiträge


  geschrieben: 25.07.2017, 18:13   
Ventilator ist eine gute Lösung dafür 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  burner   Zur Webseite von burner
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas