Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Heizlüfter
 Massageclub in Hannover - wer kann einen empfehlen?
 Unterlegscheiben
 Wärmeisolation durch Tapeten verbesern?
 Den passenden Bürostempel finden?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Dämmplatten punktgeklebt Hinterlüftung?
Forum Wärmedämmung, Luftdichtheit

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Wärmedämmung, Luftdichtheit » 
VerfasserThema: Dämmplatten punktgeklebt Hinterlüftung?Druckerfreundliche Version
vh-rh
wenige Beiträge


  geschrieben: 19.09.2012, 20:55   
Hallo,
die Dämmplatten unserer Aussendämmung sind leider nur punktgeklebt und nicht wie in der ABZ vorgeschrieben im Wulst-Punkt-verfahren geklebt worden. Dadurch entsteht im kompletten Wandbereich ein durchgängiger ca. 1cm dicker Hohlraum zwischen den Dämmplatten und der Wand. Dieser Hohlraum mündet im Dachbereich direkt in die 240mm Mineralwolldämmung und danach in die Dachentlüftung nach aussen.Die Festigkeit ist gegeben (Es wird verdübelt). Eine komplette Erneuerung soll vermieden werden.
Frage:
1.Kann das Wärmetechnisch akzeptiert werden? (Dichtigkeit, Wärmeverluste, Schimmelbildung)
2. Wenn nein, ist es akzeptabel oder zumindest deutlich besser wenn im Dachbereich zwischen Mauer und Dämmplatten der 1cm Luftspalt rundum mit PU-Schaum abgedichtet wird?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  vh-rh
Bardecome1959
viele Beiträge


  geschrieben: 11.09.2018, 07:29   
Kann wärmetechnisch akzeptiert werden aber sollte dennoch entfernt werden.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bardecome1959
laurarakl
einige Beiträge


  geschrieben: 10.09.2019, 11:09   
Prinzipiell macht es immer Sinn sein Haus energetisch zu verbessern, ob es sich rechnet sei dahingestellt. Es liegt also bei Dir, ob und womit und wie stark du dämmen willst.

Wie sieht es mit der Kopfhöhe, die vorhandene Einrichtung, Installationen, Kellerfenstersturz usw. im Keller aus?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  laurarakl
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas