Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Fenster wechseln
 Was denkt ihr über Fenstersicherung?
 Fenster
 Fertighaus ja oder nein?
 Suche neue Waschmaschine

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Heizen mit Biogas?
Forum Heizkosten, Kosten verschiedener Heizysteme

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Kosten verschiedener Heizysteme » 
VerfasserThema: Heizen mit Biogas?Druckerfreundliche Version
Mango
viele Beiträge


  geschrieben: 07.09.2016, 15:44   
Hallo zusammen!

Ich suche derzeit nach einer alternativen Energiequelle und habe mich in dem Zusammenhang gefragt, ob man auch Biogas zum Heizen nehmen kann? Wenn ja, wie funktioniert das und wie teuer ist es in etwa? Oder brauche ich dafür eine eigene Biogasanlage? Wenn ja, könnte es natürlich kompliziert werden...

Hat jemand schon Erfahrung zu dem Thema? Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Liebe Grüße,
Mango


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Mango
Mango
viele Beiträge


  geschrieben: 16.09.2016, 11:39   
Hallo!

Schade, dass sich noch niemand gemeldet hat.

Ich habe nämlich noch ein bisschen recherchiert und heraus gefunden, dass auch kleine Biogasanlagen eine Option sind, wobei das für mich vermutlich immer noch zu groß wäre.

Ich finde es aber auf jeden Fall sinnvoll, dass man Reststoffe wie Biomüll, Speisereste, Gülle oder Produktionsrückstände auch verwertet, statt sie ungenutzt zu entsorgen (nähere Infos dazu, siehe: http://www.biogas-hochreiter.de/de/anlagensysteme/ ). Das ist umweltfreundlicher und das Treibhausgas Methan kann gar nicht erst entstehen und in die Atmosphäre gelangen.

Zumindest als Landwirt sollte man über die Option Biogasanlagen zur Energiegewinnung zumindest nachdenken.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Mango
pekinezer
einige Beiträge


  geschrieben: 11.12.2018, 20:52   
Hier, ich kann dir auch gerne einen kleinen Rat geben. Und zwar ist es so, dass man sich auch einige Firmen suchen kann welche einen beraten.

Hatte auch schon mal nach einer Firma gesucht und dabei auch gute Seiten gefunden.

Bei meiner Suche habe ich bei https://www.effizienzhaus-online.de/ geschaut, da kann man sich über die verschiedenen Arten der Heizung schlau machen.
Kann dir auch empfehlen, dass du dich mal dort umsiehst.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  pekinezer
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas