Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Party
 Balkon neu beschichten
 Youtube Konverter
 webseitengestaltung
 Schadet Hitze dem Abflussrohr

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Sanierung/Innendämmung: Deckt Förderung auch Arbeitskosten der Handwerker?
Forum Wärmedämmung, Innendämmung

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Wärmedämmung, Innendämmung » 
VerfasserThema: Sanierung/Innendämmung: Deckt Förderung auch Arbeitskosten der Handwerker?Druckerfreundliche Version
Tonio1234
wenige Beiträge


  geschrieben: 06.04.2016, 12:53   
Hi Leute,

bei einem etwas älteren Objekt im Besitz meiner Familie empfiehlt ein unabhängiges Gutachten eine Sanierung bzw. eine Innendämmung/Wärmedämmung.

Soweit so gut, ist auch alles scheinbar förderwürdig und konkrete Werte/Kosten wurden errechnet.

Frage dabei: Inkludieren Fördermittel grundsätzlich auch die Arbeitskosten der Handwerker? Finde dazu nichts...

Dankeschön!


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Tonio1234
Sonnenschein123
einige Beiträge


  geschrieben: 08.04.2016, 03:10   
Jawohl, die die Kosten sind defintiv im Gesamtbetrag der Förderung inkludiert.

Ich zitiere: "Üblicherweise werden neben Materialkosten auch die Aufwände für Handwerker gefördert. Achten Sie auf das Aufbewahren der dementsprechenden Belege mit detaillierten Aufzeichnungen dazu." Quelle übrigens von hier entnommen.

Btw zitiere weiter: "Fall Sie eine Außendämmung planen, sollten Sie nicht wegen der Kosten eine Innendämmung zur Renovierung vorziehen. Bei einer Innensanierung kann auf der einen Seite Wohnfläche verloren gehen und auf der anderen Seite könnten bauphysikalische Mängel auftreten."

Falls also die Kosten auf Grund der Förderungsmöglichkeit in Grenzen bleiben, solltest du evt. diese Variante auch nicht außer Acht lassen. Ist oft besser. Kenne aber dein Gutachten natürlich ned, vlt wurd es dir ohnehin schon empfohlen...
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Sonnenschein123 am 08.04.2016, 03:12 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Sonnenschein123
Tonio1234
wenige Beiträge


  geschrieben: 08.04.2016, 06:07   
Okay besten Dank, dass is dann doch recht beruhigend!

Bzgl Gutachten wurden uns dezidiert innen Verbesserungsmaßnahmen ans Herz gelegt, also denke das passt schon so.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Tonio1234
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas