Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Gente
 Heizlüfter
 Heizung warten/putzen lassen...
 Wo finde ich guten Stoff in loser Schüttung?
 Erneuerung Wasserleitungen

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Welche versicherung zahlt den schaden an der heizung?
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
Seite [ 1 | 2 | 3 > ]
VerfasserThema: Welche versicherung zahlt den schaden an der heizung?Druckerfreundliche Version
SmartLiebhaber
einige Beiträge


  geschrieben: 01.03.2014, 10:28   
Die letzten drei Jahre habe ich in einer Wohnung gewohnt. Ca. 1 jahr nach Jahr stand ich am fenster auf der Leiter um Gardinen aufzuhängen. Beim Runtersteigen verfehlte ich die eine stufe und trat ausversehen auf die Heizung. An der Seite, wo der Schaltknopf ist, war die Heizung dann runtergebogen und die Halterung, in der wand war auch verbogen. Ich meldete den schaden sofort meiner Haftpflichtversicherung, die übernimmt aber keine Schäden an der Heizung, da diese über die Gebäudeversicherung des Vermieters versichert ist. Also meldete ich den schaden meiner Vermieterin. Lt. Vermieterin hat die Gebäudeversicherung aber auch den Schaden abgelehnt, da die keinen Schaden zahlen, den ich verursacht habe.

Jetzt meine Frage, welche versicherung zahlt den schaden an der heizung?
_________________
Grüße aus Berlin


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  SmartLiebhaber   Zur Webseite von SmartLiebhaber
Addere127
einige Beiträge


  geschrieben: 17.03.2014, 20:25   
Also ich würde auf die Unfallversicherung tippen. Da es ja ein Unfall war zur not kannst du auch die Haftpflicht anschreiben da du ja dem Vermieter einen Schaden zugefügt hast. Aber es ist nur eine Vermutung. 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Addere127
FrankR
einige Beiträge


  geschrieben: 03.04.2014, 08:10   
Ich denke, dass das an der Versicherung liegt. Unsere Hausrat hat z. B. nicht gezahlt, als wir ein Leck im Boiler hatten und dieser auslief. Als wir eine andere Versicherung aufsuchten, hat diese den Schaden ausnahmslos getragen. 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  FrankR
Theamong
einige Beiträge


  geschrieben: 03.04.2014, 12:20   
Es kommt halt immer darauf an was im Vertrag drin steht. Vor allem im Kleingedrucketen versteckt sich wieder viel. Also wirklich aufmerksam lesen auch wenn man da immer schnell müde wird. Mir geht es immer so. Also ich mache dann beim lesen immer eine Pause das man wieder munter wird und dann lese ich weiter. 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Theamong   Zur Webseite von Theamong
Weat1945
viele Beiträge


  geschrieben: 27.05.2014, 12:59   
Ich denke, dass es die Haftpflicht sein wird. Zumindest hat die bei uns den Schaden reguliert.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Weat1945
FlorianJens
einige Beiträge


  geschrieben: 10.06.2014, 13:26   
Wir hatten mal einen Schaden an der Heizung, die Versicherung wollte nicht zahlen, wir haben mit einem Wechsel gedroht und dann haben sie es aus Kulanz gemacht

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  FlorianJens
Woodist
einige Beiträge


  geschrieben: 07.07.2014, 17:20   
Ich würde sagen die Hausratversicherung müsste das tragen. Die Heizung gehört ja eigentlich zum Hausrat. Eine Unfallversicherung zahlt nur wenn dir ein Schaden passiert ist und du deswegen Geld brauchst. Aber du hast dich ja nicht verletzt und brauchst auch keine besondere Behandlung oder so was.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Woodist   Zur Webseite von Woodist
Rudifolre
einige Beiträge


  geschrieben: 08.09.2014, 09:00   
das ist ganz unterschiedlich und muss in der jeweiligen Police stehen 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Rudifolre
Campleverem
einige Beiträge


  geschrieben: 12.09.2014, 20:00   
Das ist definitiv die Haftpflicht die da zahlen muss. Nur ob die zahlt, das liegt an denen. Unachtsamkeit übernehmen die meist nicht. 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Campleverem
Brandolf
einige Beiträge


  geschrieben: 02.05.2017, 17:48   
Hallo zusammen,
der Thread ist schon etwas älter aber ich hatte eine ähnliche Situation. Bei mir war es aber so, dass der Untermieter vor dem Auszug aus der Wohnung etwas Schaden hinterlassen hat und nicht bezahlen wollte. Ich habe dann im Internet auf dieser Seite schadendiagnostik.de/bausachverstaendiger-bonn einen Bausachverständiger gefunden. Nach dem Begutachten hat mein Anwalt den Untermieter über die Konsequenzen aufgeklärt und er musste am Ende für alle Schäden wieder aufkommen. Die Kosten des Begutachters und des Anwalts musste er auch übernehmen.
Gruß
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von now (Moderator dieses Forums) am 23.08.2017, 14:05 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Brandolf
Seite [ 1 | 2 | 3 > ]
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas