Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Determination of the Purpose and Objectives of the Study: How to Formulate Them Correctly
 Hilfe bei anspruchsvollem hydraulischem Sonderfall
 CBD gegen Schlafstörungen?
 Auto - Leasing gesucht
 Dass ich mich dieses jahr warm halten muss

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Umstellung
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: UmstellungDruckerfreundliche Version
penzer
wenige Beiträge


  geschrieben: 28.01.2011, 17:49   
Hallo, vor einer Woche wurden in unserem Mehrfamilienhaus die VHKV entfernt und EHKV von Qundis (2 Fühler) eingebaut. Wir haben eine Außenwohnung im Erdgeschoß, Heizkörper habe ich mit Rondostat HR-20 nachgerüstet. 2 Fragen dazu: 1. wie muss jetzt am besten heizen und lüften?
Viele berichten ja, daß nach der Umrüstung auf EHKV die Heizkosten enorm nach oben gegangen sind. Was muss man denn grundsätzlich beachten. 2. wie ich gelesen habe, müssen die EHKV bei 75% der Heizkörperhöhe angebracht werden. Beim Nachmessen habe ich festgestellt, das die EHKV alle 1-2 cm zu hoch angebracht wurden. Ist das statthaft und wenn nein kann man das reklamieren.Vielen Dank im Voraus.



  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  penzer
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 29.01.2011, 12:02   
Die Umrüstung auf EHKVEHKV
EHKV ist die Abkürzung für elektronischer Heizkostenverteiler.
beeinflusst die Gesamtheizkosten keineswegs, da die EHKV keinerlei Einfluss auf die Bezugsmenge und den Preis der Brennstoffe haben. Allerdings kommt es durch höhere Erfassungsgenauigkeit und Auflösung innerhalb eines GebäudesGebäude
Gebäude im Sinne der Energieeinsparverordnung sind bauliche Objekte mit mindestens einem eigenen Aufgang und einer Begrenzung des Volumens durch die wärmübertragende Umfassungsfläche.
zu einer Verschiebung der Kostenbelastung. Einige zahlen mehr, andere weniger. Lüften Sie wie hier beschrieben: http://www.heiz-tipp.de/ratgeber-717-lueftungstipps.html

Die Anbau der EHKV muss an allen Heizkörpern gleicher Bauart in allen Wohnungen des Hauses gleich erfolgen. 1 bis 2 cm Abweichung von 75% bezogen auf die Mitte des Bodenpaltte spielen dabei keine Rolle.
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
penzer
wenige Beiträge


  geschrieben: 29.01.2011, 20:31   
<< Die Anbau der EHKV muss an allen Heizkörpern gleicher Bauart in allen Wohnungen des Hauses gleich erfolgen. 1 bis 2 cm Abweichung von 75% bezogen auf die Mitte des Bodenpaltte spielen dabei keine Rolle. >>

Hm, der Heizkörper wird zu allererst bei uns oben warm. Das soll sich bei z.B. 2 cm zu hoch angesetzten EHKV nicht bemerkbar machen??? Da bin ich doch etwas am Zweifeln. Lasse mich aber gern belehren.

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von penzer am 29.01.2011, 20:32 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  penzer
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 03.02.2011, 09:43   
Doch, natürlich macht sich dies bemerkbar, aber wie schon gesagt: Wenn bei allen Mieter die EHKVEHKV
EHKV ist die Abkürzung für elektronischer Heizkostenverteiler.
mit der gleichen systematischen Abweichung montiert wurden, rechnet sich der Fehler heraus. Die Verteilung der HeizkostenHeizkosten
Zu den Heizkosten im Sinne der Heizkostenabrechnung gehören die Kosten der verbrauchten Brennstoffe und ihrer Lieferung, die Kosten für den Betriebsstrom, die Kosten für Bedienung, Überwachung und Pflege der Anlage, der regelmäßigen Wartung (Prüfung der Betriebbereitschaft, Einstellungen), die Kosten für den Schornsteinfeger sowie die Kosten für die Verbrauchserfassung sowie für die dafür erforderlichen Gerate.
Zu den Heizkosten im Sinne der Betrachtung der entstehenden Kostenbelastung für den Eigentümer einer Heizungsanlage im eigenen Haus gehören neben den Verbrauchskosten (verbrauchsgebundene Kosten) und den Betriebskosten (betriebsgebundene Kosten) auch die Kapitalkosten (kapitalgebundene Kosten) für die Anschaffung  und Instandhaltung der Technik dazu.
erfolgt ja relativ zum Verbrauch der anderen. Diese setzt freilich einen ordnungsgemäß durchgeführten hydraulischen Abgleich im Haus voraus, der aber in jedem Falle durchgeführt sein muss.
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas