Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Hebelifte
 Wo würdet ihr euch eine SEO Optimierung machen lassen?
 Wo könnte ich gute Betriebseinrichtung bekommen?
 Wo könnte ich mich nach einem BMW umsehen?
 Teppiche säubern

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Hohe Ista Abrechnung 1 Heizkörper 2 Zähler
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
Seite [ < 1 | 2 ]
VerfasserThema: Hohe Ista Abrechnung 1 Heizkörper 2 ZählerDruckerfreundliche Version
Heizer
viele Beiträge


  geschrieben: 28.12.2009, 13:00   
Den Weg zum Mieterbund kannst Dir sparen. Die erzählen Dir was Du hören willst. Von Fachkompetenz ist da meist wenig vorhanden.

Aus den Beschreibungen entnehme ich, dass es sich bei Euch um VerdunsterVerdunster
Verdunster Verdunster ist die umgangssprachliche Bezeichnung für Heizkostenverteiler, die nach dem Verdunstungsprinzip arbeiten. Dabei entspricht eine bestimmte Menge einer langsam verdunstenden Flüssigkeit einer Einheit, die in der Abrechnung der Kosten auf den Nutzer entfällt. Einer Wärmenge im physikalischen Sinne entspricht diese Einheit nicht, weshalb die Zahl der Einheiten einer Abrechnungsperiode nicht mit der Zahl der Einheiten einer anderen Abrechnungperiode verglichen werden kann. Verdunster zählen wegen einer Nichtlinearität der Verdunstungsgeschwindigkeit ungenauer als elektronische Heizkostenverteiler , dafür sind sie jedoch verhältnismäßig preiswert. Wegen der so genannten Kaltverdunstungsvorgabe ist eine Zwischenablesung infolge des Ein- oder Auszuges von Mietern innerhalb des Jahres problematisch, weshalb eine Aufteilung nach Gradtagszahlen empfohlen wird. Verdunstungsgeräte dürfen nach wie vor eingesetzt werden und haben in bestehenden Anlagen Bestandsschutz, müssen aber als veraltet betrachtet werden. (Abb. Verdunster Ista Deutschland GmbH).
mit Produktskale handelt. Daher erscheint richtigerweise auf der Abrechnung ein UF von 1.

Ob die Skalierung an den Heizkörpern richtig ist oder nicht, kann Dir weder der Mieterbund noch hier jemand im Forum sagen. Das kann nur Ista selbst oder ein Sachverständiger vor Ort prüfen. Wenn alles richtig ist, wovon ich ausgehe, bleibst Du auf den nicht unerheblichen Kosten aber sitzen.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Heizer
frakki
einige Beiträge


  geschrieben: 28.12.2009, 13:05   
UF Skalen was wie wo?! Ich bin irgendwie dazu zu blöd. Also bei mir sind 2 Dinger dran mit jeweils UF 1 (von skalen weiss ich nichts) und am einen waren 2490 am anderen ca. 2100 Einheiten ( Das ganze wie gesagt in einem 15 m² Zimmer. Ich habe die Heizung letztens testweise für ca. 60min auf 1,5 gestellt ( sie wurde Lauwarm ) und binnen dieser 60min stieg der Wert um 9 Einheiten am einen und 10 Einheiten am anderen Zähler. Mir erscheint dies immernoch VIEL zu hoch.
Ich selbst habe schon mit Ista gesprochen. Sehr auskunftsfreudig sind die jedoch nicht. Ich hab nach dem UF gefragt. Die Antwort war: Der Stimmt schon so. Ich habe gefragt obs möglich ist, dass die Messgeräte falsch Zählen? Die Antwort: Was wollen sie denn die stellen sich doch am 31.12 auf 0. Mehr habe ich leider nicht in Erfahrung bringen können zum damaligen Zeitpunkt.
Ich wäre Hoch erfreut, wenn mir jemand das mit den Skalen nochmals erläutern könnte.

Mfg
frakki

EDIT: Es dürfte sich um den http://www.ista.de/mess_und_verteilgeraete/funksystem/doprimo_3_radio_net/index.html handeln.

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von frakki am 28.12.2009, 13:15 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  frakki
Heizer
viele Beiträge


  geschrieben: 28.12.2009, 17:13   
@NOW: Warum werde ich aller paar Stunden immer wieder ausgeloggt?

Der Doprimo3 kann entweder mit Einheitsskala oder mit Produktskala betrieben werden. Was da aktuell programmiert ist, zeigt er in der Anzeigenschleife an. Einfach mal Anleitung lesen und angucken.

Wenn Du nicht klar kommst, dann poste doch mal alle Werte hier.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Heizer
frakki
einige Beiträge


  geschrieben: 28.12.2009, 17:41   
Hallo,
ich bin erst wieder im Neuen Jahr in der Wohnung dann poste ich hier alles was ich bekommen kann.
Grüße
frakki


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  frakki
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 29.12.2009, 19:57   
Hallo wenigheizer: Überschreiten Heizkörper eine bestimmte Länge (mehr als 4 Meter bei Plattenheizkörpern, mehr als 2 Meter bei Gliederheizkörpern oder mehr als 40 Segmente) werden wegen der Ungleichheit der WärmeverteilungWärmeverteilung
Benötigte Raumwärme muss nicht nur erzeugt, sondern auch bedarfsgerecht verteilt werden. Am Einfachsten lässt sich diese Aufgabe mittels Plattenheizkörper erfüllen. Man kann ebenso Flächenheizungen, wie eine Fußbodenheizung, eine Wandheizung oder eine Deckenheizung einsetzen oder auch die Randheizleiste nutzen. Je nach System wird für die Wärmeverteilung Heizungswasser als Wärmeträger unterschiedlicher Temperatur benötigt. Niedrigtemperierte Verteilungsysteme haben Vorteile bei der Nutzung von Wärmeerzeugern, die bei tiefen Temperaturen höchste Nutzungsgrade erzielen (Wärmepumpe, Solar, Brennwerttechnik)
(vorderer Teil wärmer, hinterer Teil kälter) zwei HeizkostenverteilerHeizkostenverteiler
Heizkostenverteiler, elektronischAls Heizkostenverteiler bezeichnet man am Heizkörper angebrachte Geräte zur Ermittlung des anteiligen Verbrauches und damit zur Verteilung der gesamten Heizkosten in Mehrfamilienhäusern im Rahmen der Heizkostenabrechnung. Man unterscheidet Heizkostenverteiler nach dem Verdunstungsprinzip und elektronische Heizkostenverteiler (EHKV). Beide Arten zeigen nicht die verbrauchte Wärmemenge im physikalischen Sinne an, sondern lediglich einen Zählwert, der sich aus der Temperatur am Anbringungsort und der Dauer der Wärmeabnahme ergibt. Diese Zahlen werden zu den anderen erfassten Zählwerten im Objekt ins Verhältnis gesetzt, woraus sich die anteiligen Verbräuche und damit die Kosten ergeben.
angebaut. Daraus folgt aber (wenn es richtig gemacht wird) keine Doppelberechnung, denn der BewertungsfaktorBewertungsfaktor
Der Bewertungsfaktor ist ein Korrekturfaktor in der Heizkostenabrechnung mit Heizkostenverteilern. Er dient der Berücksichtigung unterschiedlicher Heizkörperleistungen. Nach DIN EN 835 ist der Bewertungsfaktor KQ "...der (dimensionslose) Zahlenwert der in Watt ausgedrückten Normleistung des Heizkörpers. Die Normleistung ist die Wärmeleistung eines Heizkörpers, die in einer klimastabilen Prüfkabine bei einer Vorlauftemperatur von 90°C, einer Rücklauftemperatur von 70°C und einer Lufttemperatur von 20°C gemessen wird. Dabei wird die Lufttemperatur in 0,75m über dem Fußboden in einem Abstand von 1,5m vor der Heizfläche gemessen.
jedes einzelnen Heizkostenverteilers entspricht der Hälfte des normalerweise ermittelten Wertes. Es wird also auch kein Mittelwert gebildet sondern die einzelnen Werte werden addiert, weil sie wie zwei getrennte Heizkörper betrachtet werden. Der vordere Heizkostenverteiler zeigt in der Regel auch immer einen höheren Wert an als der hintere.
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 29.12.2009, 20:00   
Hallo Heizer, wir arbeitenArbeit
Arbeit im physikalischen Sinne stellt die in einem Vorgang verbrauchte Wärme- bzw. Energiemenge dar. Die physikalische Einheit ist die kiloWattstunde (kWh). Eine Energiemenge von einer kWh wird verbraucht, wenn z.B. ein Heizgerät mit einer Anschlussleistung von 1 kW eine Stunde ununterbrochen in Betrieb ist. 
hier mit sessions, deshalb erfolgt nach einer gewissen Zeit ein automatisches logout, kein böser Wille, ist als Schutzmechanismus zu verstehen. 


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
Heizer
viele Beiträge


  geschrieben: 31.12.2009, 16:38   
@now: Gibt es hier nicht so eine Funktion "angemeldet bleiben" wie in anderen Foren?

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Heizer
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 31.12.2009, 17:00   
Im Augenblick können wir diese Funktion nicht anbieten, aber wir werden darüber nachdenken. Guten Rutsch, now
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
Seite [ < 1 | 2 ]
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas