Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Kaufen Sie einen echten registrierten Reisepass (WhatsApp + 447448587349), einen Führerschein, einen
 Kaufen Sie einen echten registrierten Reisepass (WhatsApp + 447448587349), einen Führerschein, einen
 Kaufen Sie einen echten registrierten Reisepass (WhatsApp + 447448587349), einen Führerschein, einen
 Kaufen Sie einen echten registrierten Reisepass (WhatsApp + 447448587349), einen Führerschein, einen
 Kaufen Sie einen echten registrierten Reisepass (WhatsApp + 447448587349), einen Führerschein, einen

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Heizung falsch eingestellt wer verantwortlich
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Heizung falsch eingestellt wer verantwortlichDruckerfreundliche Version
wladi745
wenige Beiträge


  geschrieben: 03.11.2009, 15:37   
Hallo
wer ist verantwortlich für falsche einstellung der heizung
bei mir war sie über den sommer auf testbetrieb d.h. volle leistung
dadurch kam ein viel zu hoeher verbrauch zu stande
800m³ für eine 55m² dachgeschoss wohnung für warmwasser und heizung von märz bis september

danke euch?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  wladi745   Zur Webseite von wladi745
Nicelink
viele Beiträge


  geschrieben: 04.11.2009, 11:34   
Für die ordnungsgemäße und wirtschaftliche Betreibung ist der Eigentümer der Heizanlage verantwortlich. Offensichtliche Mängel, welche für einen Mieter erkennbar sind, müssen von diesem auch angezeigt werden.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Nicelink   Zur Webseite von Nicelink
wladi745
wenige Beiträge


  geschrieben: 05.11.2009, 10:08   
ja gut was heist offensichtliche Mängel.
ich bin erst darauf gekommen als ich mir die bedienungsanleitung für die Anlage ausm Netz geholt habe und dies überprüft habe.
Die Anlage ist im April (also nach einzug im März) gewartet worden also wäre Theoretisch der Heizungsmonteur verantwortlich dass diese ohne Ende heizt?!


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  wladi745   Zur Webseite von wladi745
Nicelink
viele Beiträge


  geschrieben: 05.11.2009, 17:56   
wenn es sich hier um Ihre Eigene Heizung handelt, wären Sie selbst in der Pflicht. Wenn Sie nachweisen können, dass die WartungWartung
Eine Wartung umfasst die Überprüfung und ggf. Wiederherstellung der Betriebbereitschaft und Betriebssicherheit sowie die Einstellung der Regelung und anderen Werten einer technischen Anlage, wie z.B. einer Heizungs-, Lüftungs- oder Solaranlage. Neben allgemeinen Wartungstätigkeiten, wie die Überprüfung von Betriebsdrücken, oder der Funktionsfähigkeit von Sicherheitseinrichtungen gibt es für jede Anlage spezielle Wartungsaufgaben. Die für die Wartung entstehenden Wartungskosten dürfen im Rahmen der Heizkostenabrechnung keine Reparaturkosten, z.B. für das Auswechseln von Teilen oder Baugruppen, enthalten.
nicht sachgerecht vorgenommen wurde, haftet der Installateur. Welche leistungLeistung
Die Leistung ist die pro Zeiteinheit umgesetzte oder verbrauchte Energiemenge (Wärme oder Strom). Die Einheit der Leistung ist das Watt (Kurzzeichen W, 1000 W = 1 kW - ein kiloWatt). Die in Anspruch genommene oder abgegebene Leistung ergibt sich, indem die verbrauchte Energiemenge (angegeben in kWh) durch die Zeit (in Stunden h) dividiert wird. Ein Heizgerät mit einer Leistung von 2 kW (Heizkörper, Elektrokonvektor o.ä.) verbraucht bei ununterbrochenem Betrieb in einer Stunde 2 kWh Wärme ab und verbraucht dabei auch 2 kWh Energie.
wurde vereinbart und welche erbracht, es ist im Nachgang schwierig hier Fehlleistungen nachzuweisen.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Nicelink   Zur Webseite von Nicelink
wladi745
wenige Beiträge


  geschrieben: 06.11.2009, 09:48   
Hallo,
also die Heizanlage gehört natürlich der Vermieterin
den Umfang der Wartungs-/Reparaturarbeiten kann ich im Moment nicht nachvollziehen wird sich aber mit mehr oder weniger Aufwand herausfinden lassen.
Nur ist es nicht die Pflicht des Instalateurs unanbhängig von den Arbeiten(auch wenn es nur eine Wartung ist) die Anlage richtig einzustellen oder zumindest den Vermieter bzw. Mieter darauf hinweisen dass diese nicht die richtige Einstellung hat?.

Unabhängig davon, habe ich es aus den Beitrag oben richtig verstanden dass die Vermieter für die korrekte Einstellung bzw für die Kosten, im Falle dass es nicht der Fall ist, zuständig sind?

Danke noch mal


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  wladi745   Zur Webseite von wladi745
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 07.11.2009, 10:33   
Die Pflichten des Wartungsdienstes regelt der Wartungsvertrag (Leistungsbeschreibung). Wenn die Kosten für WartungWartung
Eine Wartung umfasst die Überprüfung und ggf. Wiederherstellung der Betriebbereitschaft und Betriebssicherheit sowie die Einstellung der Regelung und anderen Werten einer technischen Anlage, wie z.B. einer Heizungs-, Lüftungs- oder Solaranlage. Neben allgemeinen Wartungstätigkeiten, wie die Überprüfung von Betriebsdrücken, oder der Funktionsfähigkeit von Sicherheitseinrichtungen gibt es für jede Anlage spezielle Wartungsaufgaben. Die für die Wartung entstehenden Wartungskosten dürfen im Rahmen der Heizkostenabrechnung keine Reparaturkosten, z.B. für das Auswechseln von Teilen oder Baugruppen, enthalten.
umgelegt werden, haben Sie die Möglichkeit bei Ihrem Vermieter die Rechnung des Wartungsdienstes bzw. die Leistungsbeschreibung einzusehen. Der Vermieter ist zum wirtschaftlichen Betrieb einer Heizungsanlage verpflichtet, wozu auch die Durchführung einer regelmäßigen Wartung und eine optimale Regelungseinstellung gehört. W


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
wladi745
wenige Beiträge


  geschrieben: 16.11.2009, 10:51   
Hallo vielen dank für die ausführliche Antwort.!!
Es hat sich herausgestellt dass wir eine Fussbodenheizung (FBH) haben. Hört sich im ersten Moment blöd an dass wir es nicht gemerkt haben aber es ist (unsere erste) Dachgeschosswohnung also im Sommer immer warm (so heist es zumindest) es gibt keine (sichtbaren bzw aufzufindbaren) Regler für die FBH (selbst 2 Heizungsmonteure haben die nicht gefunden)und die Vermieterin hat 3 mal zugesichert dass es keine FBH gäbe.
Nun waren die Heizkörper (Hilfsheizung) zwar zugedreht aber die FBH war offen und in Verbindung mit falscher einstellung der Anlage hat die Heizung den ganzen Sommer volle Pulle geheizt.

Nun nach der richtigen Einstellung der Heizung benötigen wir im Schnitt 1/3 weniger Gas und das im "Winter" also in der Heizperiode.

Jetzt kommt der Hammer die Verm. sagt wir hätten merken sollen dass es heizt und will nicht zahlen.
Habt Ihr mir vielleicht einen Gesetzestext bzw § womit ich meine Aussgae bestützen bzw Sie darauf verweisen kann.

Ich danke Euch vielmals


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  wladi745   Zur Webseite von wladi745
Nicelink
viele Beiträge


  geschrieben: 16.11.2009, 16:41   
Gestzestexte dürfen leider nicht zitiert werden. Jedoch kann ich Ihnen den Verweis auf eine Verordnung geben. Die HeizanlagenverordnungHeizanlagenverordnung
Die inzwischen veraltete Heizanlagenverordnung enthielt Vorschriften zum Betrieb, der Auslegung und der Regelungstechnik von Heizungsanlagen und der Wärmedämmung von Rohrleitungen. Die Heizanlagenverordnung iwurde übernommen in die am 1.2.2002 in Kraft getretene EnergieEinsparVerordnung (EnEV). Wesentliche Aspekte sind von der seit 1.10.2007 geltenden Neufassung der Energieeinsparverordnung übernommen worden.
schreibt den ordnungsgemäßen Betrieb im Detail vor. Alternativ sind Foren mit Urteilssammlungen. Ein solches ist für das Forum derzeit in Bearbeitung.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Nicelink   Zur Webseite von Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas