Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Stempel erstellen
 Shop für Haarausfall Gegenmittel gesucht
 Forschungsbericht "Anwendung von Heizkostenverteilern"
 Das Handy eines anderen erkennen
 ICQ:748441620 Sell CVV, Fullz Info SSN DOB/Dumps/Cash App/Bank login/WU Transfer/Paypal Transfer/ATM

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Heizkostenverteiler Faktor zu hoch ?
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Heizkostenverteiler Faktor zu hoch ?Druckerfreundliche Version
efjot
wenige Beiträge


  geschrieben: 02.06.2014, 12:39   
Hallo Forengemeinschaft.

Stimmt der Umrechnungsfaktor( 2 x 3,473 ) am Wohnzimmerheizkörper?

Wir haben mit der letzten Abrechnung eine Nachzahlung von 700 € erhalten.

Ein Jahr vorher wurden die Heizkostenverteiler (Verdunster)gegen elektronische von Caloric5 getauscht.

Wir sind auf unseren Heizkörper (mit zwei Verteilern) im Wohnzimmer aufmerksam geworden, weil dieser einen sehr hohen Umrechnunfsfaktor hat ( 3,473 ) im Vergleich zum Schlafzimmer (ein Verteiler) ( 0,96 ).

Beide Heizkörper sind gleich / ausser die Grösse.

Im Wohnzimmer ist der Heizkörper 50 x 300 x 11 (H/B/T) im Schlafzimmer 50 x 80 x 11

Stimmt der Umrechnungsfaktor ungefähr ? wir finden die 3,473 doch sehr hoch, zumall der Faktor dann ja auch zweimal für die Heizung berechnet wird.

Bilder der Heizköper füge ich bei.

Wären für einen Tip sehr dankbar.

Gruss und Dank Frank
Schlafzimmer1

Schlafzimmer geschlossen

Wohnzimmer 1

Wohnzimmer geschlossen

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von efjot am 02.06.2014, 12:50 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  efjot
Festa
einige Beiträge


  geschrieben: 25.06.2014, 12:20   
Als Laie habe ich mich intensiv mit Heizkostenabrechnungen befasst und in Ihrem Fall bin ich folgender Meinung:
Bei Heizkörpern mit einer Länge über 2 Metern werden in der Regel zwei Heizkostenverteiler angebracht. In Ihrem Fall hat der Heizkörper eine Länge von 3 Metern. Bei zwei angebrachten Heizkostenverteilern muss nun jeder Heizkostenverteiler mit einem Faktor mal genommen werden, der für eine Länge von 1,50 Metern zutreffend ist. In Ihrem Fall heißt das, dass der Umrechnungsfaktor grob überschlägig gerechnet ca. 1,8 pro Zähler betragen darf, wenn ich den Umrechnungsfaktor der Heizung mit der Länge von 0,80 m als Ausgangslage nehme.
Genaue Daten sind im Grunddatenblatt festgeschrieben, die es für jeden Heizkörper gibt, und welche der Vermieter beim Verwalter/Abrechnungsunternehmen einsehen kann.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Festa
Woodist
einige Beiträge


  geschrieben: 07.07.2014, 17:16   
Ich würde auch sagen das liegt an der Länger der Heizung. 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Woodist   Zur Webseite von Woodist
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas