Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Hebelifte
 Wo würdet ihr euch eine SEO Optimierung machen lassen?
 Wo könnte ich gute Betriebseinrichtung bekommen?
 Wo könnte ich mich nach einem BMW umsehen?
 Teppiche säubern

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Heizkostenkorrektur seitens der ISTA
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Heizkostenkorrektur seitens der ISTADruckerfreundliche Version
bloodgnome
wenige Beiträge


  geschrieben: 26.09.2009, 12:17   
Hallo,

nachdem ich mal die ISTA Abrechnung genauer geprüft habe ist mir aufgefallen das uns für die Warmwassererzeugung seitens der ISTA Heizöl angerechnet wird.

Nun ist das aber so das für unsere Nachbarn das Warmwasser in der Tat per Heizkessel erzeugt wird, aber für uns besteht ein extra Warmwasserboiler der auch an unserer Stromleitung hängt.

Somit würden wir doppelt für das Warmwasser zahlen. Und das seit 2003 (Ja, ich weiß, ich hätte eher die Abrechnung analysieren sollen).

Da unseren Vermieter sowas nicht kratzt habe ich mich direkt an die ISTA gewandt. Die haben dann den Fehler eingesehen und eine Korrektur an den VERMIETER geschickt. Weil, so deren Aussage, er der eigentliche Vertragspartner von Ihnen ist.

Der Vermieter hat uns die Kopie der neuen Abrechnung zugeschickt und ~100 € auf unser Konto zurücküberwiesen.

Das ist aber nur für das Jahr 2008. Für die Jahre zuvor hätte er nichts erhalten...sagt er zumindest. Die ISTA gibt mir wie gesagt keine Auskunft.

Meiner Meinung nach sind somit auch die Abrechnungen 2003 - 2007 falsch gewesen (Weil die Tatsachen die gleichen waren), oder gibt es sowas wie Verjährung bei solchen Angelegenheiten.

Wie soll ich mich verhalten ? Habt ihr Tipps für mich ?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  bloodgnome   Zur Webseite von bloodgnome
Nicelink
viele Beiträge


  geschrieben: 27.09.2009, 21:52   
Als Mieter haben Sie die Möglichkeit Ihre Abrechnung rückwirkend bis zu 4 Jahren zu prüfen und ggf. Korrekturen zu fordern. In jedem Fall ist hier aber eine Einzelprüfung erforderlich, welche die genauen Umstände berücksichtigt.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Nicelink   Zur Webseite von Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas