Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
  ICQ :748495488 selling CVV TRACK BANK LOGIN FULLZ PAYPAL SPAM TOOLS TRANSFER
 Sell Cvv/Transfer WU/Bank/acc paypal Logins/ ICQ :748495488
 (WhatsApp:: + 44 7404 024203) buy original ielts certificate without exam in india - buy original PMP
  (WhatsApp :: + 44 7404 024203)Buy PMP Certificate Without Exams In U.K — Buy IELTS Certificate?
 Rotweinfleck aus Teppich entfernen

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Heizkostenabrechnungsfirma Te..verdoppelt die abgelesenen Einheiten
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Heizkostenabrechnungsfirma Te..verdoppelt die abgelesenen EinheitenDruckerfreundliche Version
Gasherbrum
wenige Beiträge


  geschrieben: 27.04.2015, 12:50   
Hallo aus Hamburg, folgender Sachverhalt:
die der Heizkostenabrechnung 2011 von der Ablesefirma "Te..." zugrundegelegten Einheiten sind nicht identisch mit dem Ablesebeleg der Firma Te.. und auch nicht mit meinen eigenen Fotos. Vielmehr wurden die Einheiten gedoppelt.
Darauf hingewiesen lautete die Auskunft der Fa. Te..
"Die Darstellung der Heizkostenverteiler in der Abrechnung ist durch ein Verschulden unseres Monteurs zustande gekommen. Bei Tausch des Kaltwasserzählers hat der Monteur die Heizkostenverteiler nur systemtechnisch am Computer aus und wieder eingebaut. Die Ablesewerte der Heizkostenverteiler sind trotzdem richtig, lediglich die Darstellung ist etwas unschön, aber nicht änderbar." Diese Auskunft der Fa. Te.. ist nicht nachvollziehbar, denn die Ablesewerte der Heizkostenverteiler werden ja nicht angezweifelt. Sie sind anhand der Unterlagen nachweisbar. Die Frage ist, warum wurden diese Ablesewerte verdoppelt?? Hat jemand Erfahrung mit dieser "technischen Erklärung" durch Te..?
Gruß G.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Gasherbrum   Zur Webseite von Gasherbrum
Festa
einige Beiträge


  geschrieben: 28.04.2015, 11:02   
Sie schreiben von einer Heizkostenabrechnung aus 2011. Haben Sie diese erst jetzt erhalten?

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Festa
Pektas82
einige Beiträge


  geschrieben: 25.05.2015, 14:44   
Hallo
Vielleicht lässt du dich mal von einem Anwalt beraten, nicht dass du über den Tisch gezogen wirst.
Habe von sowas noch nie gehört.
Mit freundlichen Grüßen

Pektas82


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Pektas82
karli2000
wenige Beiträge


  geschrieben: 25.05.2015, 16:07   
Hallo! 50 m2 Wohnung,

Wohnzimmer 16,7 m2 - 1 Heizkörper 236x50x7,5 cm gross - 2 Verbrauchsablesegeräte am Heizkörper - Faktor bei beiden Geräten = 66,780, Schlafzimmer etwas kleiner 13,7 m2 - 1 Heizkörper 182x50x7,5 cm gleiche Bauart - 1 Ablesegerät Faktor 50,085 usw. Konkret gehts mir dabei darum dass die beiden verschiedenen Um- bzw. Berechnungsfaktoren unterschiedlich sind, was sich aufgrund der unterschiedlichen Heizkörpergröße ergibt. Warum wurden am Heizkörper im WZ zwei Ablesegeräte mit erhöhtem Faktor montiert. Dies ergibt doch einen doppelten Ablesebetrag. Mir wäre erklärlich, dass es zwei Ablesegeräte geben kann, jedoch würde sich dann der Umrechnungsfaktor doch halbieren, oder. Man kann doch für einen Heizkörper nur einmal zahlen. Man bedenke dass die Abrechung folgende Ergebnis bachte: WZ (601,02 und 667,80 Einheiten) mit Umrechnungsfaktor von jeweils 66,780, Schlafzimmer (300,51 Einheiten) mit Umrechnungsfaktor 50,085. Da sowohl die Heizkörpergrösse in den beiden Räumen nur um etwa 25-30 %, die Zimmergröße nur um etwa 20 % unterschiedlich ist, kann es meiner Meinung nicht korrekt sein, dass sich daraus ein Kostenunterschied von: 1268,82 zu 300,51 Einheiten also, mehr als 4-mal soviel beträgt. Diese Abrechnung riecht mir sehr nach Betrug, oder???
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von karli2000 am 25.05.2015, 16:08 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  karli2000
Johanna
einige Beiträge


  geschrieben: 28.05.2015, 09:06   
Hier würde ich auch eher den Gang zum Anwalt empfehlen, damit du wirklich sicher sein kannst.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Johanna   Zur Webseite von Johanna
Pektas82
einige Beiträge


  geschrieben: 07.06.2015, 18:51   
Nichts gefallen lassen. Anwalt oder Mieterverein konsultieren. Das Problem ist, wenn man denen das einmal durchgehen lässt, versuchen die es immer wieder. Ist jedenfalls meine Erfahrung. Wenn die merken, das man solche Sachen genau kontrolliert und hinterfragt, werden die ganz schnell ganz vorsichtig. Beim Mieterverein hat man oft auch den Vorteil, dass diese Leutchen dort bekannt sind, was dann logischerweise auch umgekehrt gilt. Habe schon erlebt, das mit einem Schreiben vom Mieterverein die Sache erledigt war, einfach weil die gemerkt haben, ups, mit fem funktioniert das nicht, dann halten wir uns halt an die anderen Blöden...

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Pektas82
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas