Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Klingel und Tür Sprechanlegen in Karlsruhe Sparkosten?
 Update April 11, 2021 => Sell CVV/Passport/Fullz/eGift
 Victory at the Olympics is like flying into space
 Update April 11, 2021 => Sell CVV/Passport/Fullz/eGift
 Buy Valid Cvv CC Dumps Track 1/2 CC SSN DOB Track -

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Gerechte Heizkostenverteilung?
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Gerechte Heizkostenverteilung?Druckerfreundliche Version
eins23456
wenige Beiträge


  geschrieben: 09.05.2012, 14:44   
Hallo,

folgende Abrechnungsfakten:
2 getrennte Häuser werden über eine zentrale Ölheizung versorgt. Ein Haus (Haus A) mit zwei Mietparteien und normalen Heizkörpern + elektronische Heizkostenverteiler. In diesem Haus wohne ich und eine zweite Mietpartei.
Haus des Vermieters ist ein Einfamilienhaus (Haus B) mit Kombination von Fußbodenheizung und normalen Heizkörpern zzgl. 1 Zimmer Einliegerwohnung mit Bad und WC mit normalen Heizkörpern.

Heizkostenabrechnung (30/70) erfolgt auf Grundlage der ermittelten Verbräuche von Haus A und des Gesamtölverbrauchs/ Rechnungen aus den Öllieferungen.

Auf den ersten Blick klingt das ja plausibel. Bekomme als Laie das Gefühl nicht los, dass die Berechnung irgendwie nicht stimmt. Im einem Jahr soll ich alleine mehr verbraucht haben als Haus B und meine Nachbarin zusammen?

Mein Verständnis von Mathematik und Logik sagt mir, dass hier Äpfel mit Birnen in einen Topf geworfen werden...
Der Vermieter meint, er verstünde nicht was ich meine, dass sei doch ein stinknormaler Dreisatz.
Darf der Vermieter hier einfach nach Dreisatz abrechnen?

Selbst wenn er das darf, wodurch könnte sich die Abrechnung möglicherweise zu meinen Ungunsten verschoben haben? (Anmerkung: Die Abrechnung erfolgt über eine Firma. Die Abrechnungen wurden ohne Angabe von Gründen bereits mehrfach korrigiert. Mal zu meinen Gunsten, mal zu meinen Ungunsten. Seit Abrechnung 2009 diskutiere ich ohne Erfolg, weil ich einfach nicht nachweisen kann, ob da ein Fehler vorliegt.)

Ich blicks's nicht. Kann vielleicht jemand Licht des Wissens in mein geistiges Dunkel bringen?

Zugegeben etwas verzweifelte Grüße,
eins23456


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  eins23456
eins23456
wenige Beiträge


  geschrieben: 09.05.2012, 20:19   
Für ein besseres Verständnis: Nur die Verbräuche von Haus A werden via Zählerstände ermittelt.

Die anderen Verbräuche aus Haus B werden nicht konkret ermittelt, sondern ergeben sich einfach aus der Differenz zum ausgewiesenen Betrag der Ölrechnung.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  eins23456
Sonne22
wenige Beiträge


  geschrieben: 16.05.2012, 16:55   

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Sonne22 am 24.05.2012, 07:53 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Sonne22
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas