Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Update 2021 Sell Fullz Info SSN DOB with DL, Cvv, Dumps with Pin, PayPal, Cash App Transfer
 Aktien
 Alternative zur Solarwärme?
 Akkustaubsauger
 Update March 2, 2021 => Sell CVV/eGift/Fullz/Passport

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Gaszähler defekt?
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Gaszähler defekt?Druckerfreundliche Version
Eisnase
wenige Beiträge


  geschrieben: 26.01.2013, 18:41   
Hallo,
ich habe ein Problem mit meinen Heizkosten und hoffe, hier Hilfe zu bekommen.
Nach meiner letzten HKabrechnung , die 2000kwh höher war als mein bisheriger Durchschnitt, habe ich meinen Verbrauch regelmässig beobachtet und festgestellt, dass ich für meine 68m³ Wohnung, in der ich sowieso nur das wohnzimmer regelmässig und Küche und Bad nur bei Bedarf heize, täglich 5 m³ gas verbrauche .Normalerweise habe ich einen Verbrauch von durchschnittlich 650m³, im vergangenen Jahr aber 860m³. Nun traue ich mich schon fast gar nicht mehr zu heizen, Bad und Küche habe ich z.B. gestern gar nicht beheizt und in meinem Wohnzimmer steht der Thermostat auf 15 °C. Trotzdem habe ich bei meiner Ablesung heute Abend feststellen müssen, dass wieder 5m³ mehr verbraucht wurden(angeblich) . Wie kann das angehen? Und was kann ich tun?
Mir ist kalt!
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Eisnase am 26.01.2013, 20:08 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Eisnase
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas